StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der schwarze Engel Teil 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 12:46 pm

Ich bin nur das Monster das ihr Menschen in mir die ganze Zeit gesehen habt, konterte Wahn sichtlich gereizt. Er packte die Arme der Frau. Er sprach nun in einer merkwürdigen Tonlage die schon leicht an der Tür des Wahnsinn klopfte. Wenn man lieb und nett ist sollte man meinen alles ist guter, jeder hat einen gerne. Doch dem ist nicht so. Bist du etwas anders als Menschen, so fangen sie an dich zu fürchten und als Monster zu verschreien. Sie fangen an zu hassen. Sie tun dir weh. Warum Lana. Sag mir warum sollte ich es ihnen nicht vergelten. Ihnen das Monster geben das sie unbedingt wollen. Wahn stieß die junge Frau nun zurück ins Bett. Sorg dafür das du bei Kräften bleibst, sonst tue ich das kam es schließlich kalt von ihm, bevor er sich einfach abwandte. Das Licht lies er brennen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 7:38 pm

Lana blickte einen Moment noch zu der Tür, dann aber wanderte ihr Blick zu dem Bauch. Das was Wahn da gerade gesagt hatte klang merkwürdig. War ihm etwa etwas zugestoßen das ihn nun soviel Hass entwickeln ließ? Etwas zittrig legte sie die Hand auf den Bauch, zog jedoch gleich wieder zurück. Tränen rannen ihr über die Wangen als sie aufschluchzte. Schlagartig wurde ihr erneut schlecht als sie daran dachte das sie ein Kind von diesem Kerl in sich trug. Die Tatsache das er ihr sogar verraten hatte das sie bei der Geburt sterben würde ließ die junge Frau noch mehr aufschluchzen.

Es war vor nicht allzu langer Zeit dunkel geworden. Astraia trat aus der Festung in den Garten der sich dahinter auftat. Dort an einem Baum lehnte Wahn. Er hatte die Augen geschlossen. Über ihm auf einem Ast sass die Krähe. Nicht weit entfernt konnte die Frau den Wolf in einem Gebüsch verschwinden sehen. Astraia näherte sich nun Wahn. Sie trug ein ziemlich körperbetontes und freizügiges Kleid. Bleib ruhig sitzen, ich wollte nur kurz mit dir reden, sagte sie als der junge Mann die Augen aufschlug. Astraia trat noch näher und setzte sich nun einfach auf Wahn seine ausgestreckten Beine. Die Frau legte den Kopf etwas schief als sie den Blick des Mannes sah. Nana schau nicht so. Es scheint wohl als hast du etwas schlechte Laune. Nun lächelte die Dämonin. Vielleicht kann ich dich ja wieder etwas aufmuntern. Astraia rutschte etwas weiter nach oben auf Wahns Schoss. Du sagst du weißt was ich von dir will. Nun dann brauche ich ja auch nicht Drumherum reden. Wir sind beide starke Dämonen und uns beiden hat man schlimme Sachen angetan. Dafür was sie unserer Art immer wieder antun sollen diese Wesen leiden. Lass uns dies gemeinsam tun, denn beide wollen wir das doch. Astraia strich Wahn mit der Hand über dem Oberkörper, ihre Hand wanderte bis zu seinem Hals und blieb dort liegen. Mit ihrem Kopf näherte sie sich seinem. Ihre Hand wanderte zu Wahns Schulter als sich Astraia etwas zur Seite lehnte so das sie mit ihrem Mund nah an dem Ohr des Mannes war. Stell dir vor was wir Beide zusammen alles tun können. Gotaria wäre nur der Anfang von etwas Großem, flüsterte die Frau ihm ins Ohr. Gleich darauf küsste sie den Hals des Mannes. Niemand könnte sich uns in den Weg stellen wenn wir zusammenarbeiten. Astraia lehnte sich wieder etwas zurück so das sie den jungen Mann ansehen konnte. Ihre Hand ließ sie auf seiner Schulter liegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 10:11 pm

Wahn legte seine Hand auf die Wange der Dämonin. Dem bin ich mir durchaus bewusst grinste er etwas heimtückisch. Mit mir an deiner Seite könntest du alles erreichen. Doch bist du mir ebenbürtig? Er drehte sich plötzlich herum und drückte Astraia gegen den Baum. Dann platzierte er seine Hände neben ihren Kopf. Mit den Gesicht war er nun sehr nah bei ihren. Hast du mich verdient? Er atmete tief aus, so das sie seinen Atem auf ihren Hals spüren konnte. Als sie jedoch versuchte näher zu kommen zog er weg. Stattdessen strich er ihr sanft über den Oberkörper. Er konnte die Lust Astraias regelrecht spüren. Er lies sie noch einen Moment in seiner Nähe, dann jedoch stand er einfach auf. Wahn streckte seinen Arm aus. Die Krähe gehorchte und kam zu ihm geflogen um sich auf diesen zu setzen. Dann arbeitete sie sich zu seiner Schulter hoch und er senkte den Arm wieder. Wer weiß das schon lachte Wahn und wandte sich ab. Ich werde nach Sanctaris aufbrechen. Ich rotte diese Dämonenjäger vollständig aus.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 10:53 pm

Geh nur, doch solltest du nicht zulange wegbleiben, kam es nun von Astraia. Die Dämonin richtete sich auf und blickte Wahn einfach nur an. Nicht das dein Plan scheitert nur weil dieses Weib in dem Haus alleine vor sich hin vegetiert. Man konnte hören das die Frau nun nicht mehr bester Laune war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 10:57 pm

Ach kam es von Wahn. Und ich dachte du könntest Mal ein paar Diener entbehren die sich so lange um das Weib kümmern? Das wäre meine Frage gewesen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 11:06 pm

Ach wäre es das?, fragte Astraia und trat nun erneut zu Wahn. Die Dämonin legte den Kopf schief. Ich weiß nicht eigentlich haben sie viel zu tun. Dann aber zuckte die Frau mit den Schultern. Naja schön. Zwei werde ich sicher entbehren können. Aber nur weil du so höfflich fragst. Astraia verschränkte die Arme vor der Brust und blickte Wahn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 11:10 pm

Wieder musste Wahn grinsen. Dann stellte er sich genau vor Astraia. Ich danke dir sagte er und gab ihr nun einfach einen Kuss. Dann wandte er sich ab und verließ den Garten. Er würde alles für den Aufbruch vorbereiten.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Fr Okt 10, 2014 11:29 pm

Sailin stand an der Kommode in ihrem Zimmer und kramte in einer der Schubladen herum. Licht fiel durch den kleinen Spalt zwischen den Fensterläden hinein und auf den Schrank. Das weiße größere Kästchen, welches dort gelegen hatte war nicht mehr da, stattdessen lagen nun mehrere Klamotten auf der Kommode herum. Sailin trug ihr weißes Kleid. Der silberne Reif an ihrem Hals reflektierte etwas das Licht. Die junge Frau zog einen längeren Stoff aus der Schublade. Diesen etwas grünlichen Schal wickelte sich die junge Frau nun einfach um den Hals. So verdeckte sie den silbernen Reif. Kaum war sie fertig konnte man neben dem Schal nur noch die silberne Kette sehen, welche um den Hals hing. Sailins Blick wanderte nun zu dieser. Kurz atmete die junge Frau tief durch, dann trat sie zu der Tür. Langsam öffnete sie diese und spähte hinaus. Jack war nicht da und auch die Kinder hatten zusammen mit Keith das Haus verlassen. Die junge Frau hatte Hunger und so schlich sie nun die Stufen nach unten. Seid Flamirs Besuch waren erneut einige Tage vergangen. Sailin wollte noch immer nicht raus, doch nun trieb sie der Hunger in die Küche. Als sie vor dem leeren Schrank stand stieß sie einen Seufzer aus. Stimmte ja. Keith hatte gemeint er würde mit den Kindern rausgehen und dann später noch beim Markt vorbeischauen. Erneut knurrte Sailins Magen. Die junge Frau lief etwas zögerlich zu der Tür, welche aus dem Haus führte. Nach einem längeren Moment öffnete sie diese nun aber. Die Sonne ging bereits unter. Sailin war gar nicht aufgefallen das es schon so spät war. Im Grunde hatte sie im Moment eh jeglichen Zeitgefühl verloren. Die Sache mit Wahn und dann noch Ilians Auftauchen hatten sie ziemlich aus der Bahn geworfen. Nach einem längeren Blick auf die Strasse trat Sailin vor die Tür. Im Grunde war sie ganz froh das es bereits abend wurde. So waren weniger Leute unterwegs, welche sie vielleicht noch anstarrten. Kurz vergewisserte sie sich das der Schal richtig sass dann lief die junge Frau die Strasse runter. Ihr Ziel war der Markt, denn um diese Zeit war er auf jeden fall noch offen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 12:41 am

Durch die Straßen der Stadt lief ein Mann mit einen grauen Kapuzenumhang und dunkler Kleidung. Auf seiner linken Schulter saß eine Krähe. Vor Mund und Nase trug der Mann einen Schal. Einige Leute drehten sich nach ihm um als er den Marktplatz erreichte. Schließlich blieb er stehen. In seinen Blick lag etwas bedrohliches, so das die Menschen von ihm zurückwichen. Lautes Krächzen hallte über die Stadt, als sich der Himmel schwarz wurde. Dutzende Krähen kamen angeflogen und umkreisten nun den Marktplatz. Der Mann riss seine Arme auseinander. Grünliche Portale erschienen in einen Halbkreis um ihn herum. Aus diesen drang lang gezogenes Geheul. Wölfe traten aus den Portalen. Der Mann lachte auf. Volk von Sanctaris sprach er laut. Seht wozu jene in der Lage sind welche ihr vertrieben habt. Es gibt böse Menschen unter euch. All jene die gutes im Sinne haben und andere respektieren ,werden verschont bleiben. Doch jene wessen Herz schwarz ist, finden heute ihr Ende. Fürchtet euch nicht wenn ihr aufrichtig seid. Doch fürchtet euch wenn eurer Herz voller Hass gegen Andersartige ist. Und eure Waffen sie jagten. Denn nun sind sie die Beute und ich werde der Jäger sein. Schwarze Schwingen glitten aus den Rücken des Mannes so das die Menschen panisch aufschrien. Der schwarze Engel war gekommen. Immer wieder vielen diese Worte. Nun kniete sich der Mann zu einend er Wölfe herunter. Einen schwarz grauen Tier mit leuchtend gelben Augen. Er umfasste den Kopf des Tieres und kraulte ihn kurz. Sucht sie. Sucht die Dämonenjäger sprach er schließlich. Der Wolf stieß ein langezogenes Heulen auf udn all die anderen Tiere strömten aus. So schien nun auch die Krähe auf Wahns Schulter dem Befehl zu gehorchen und krächzte Laut. Auch die schwarzen Vogel verteilten sich. Einige der Tiere bleiben bei dem Mann mit den schwarzen Schwingen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 1:04 am

Was zum?, brachte Keith hervor als ein paar Wölfe in die Strasse gerannt kamen. Sharoon welche bei ihm stand trat näher an dem Mann und legte ihre Hand in Seine. Wie cool, grinste Aiden und schaute zu den Wölfen. Diese liefen schnüffelnd herum, als sie den Mann zusammen mit Sharoon, Aiden und Ephraim bemerkten liefen ein paar von ihnen zu den Vieren. Na ich weiß ja nicht ob das cool ist, murmelte Keith als einer der Wölfe an Sharoon und ihm schnüffelte. Gleich darauf liefen die Tiere weiter. Wo kommen die denn her?, fragte Keith nur und schaute den Tieren nach. Kurz blickte er zum Himmel hoch als nun auch noch Krähen dort lang flogen. Ob das Freunde von Fenrir und Arax sind?, fragte Sharoon nur und blickte zu dem Schwarzhaarigen. Nun blickte Aiden auf. Ob Vater hier ist? Als hinter ihnen die Strasse runter plötzlich jemand aufbrüllte wand Keith sich gleich um. Die Augen Sharoons weiteten sich als sie sah wie zwei der Wölfe einen Mann angriffen und diesen zu Boden zerrten. Scheiße, brachte Keith hervor. Bevor der junge Mann etwas machen konnte kamen mehrere Leute aus anderen Strassen angerannt. Sie schienen panisch zu sein und schrien etwas vom schwarzen Engel.

Das gefällt mir nicht, brachte Selina hervor und blickte zu Sengerath an ihrer Seite. Auch die junge Frau war in der Nähe des Marktplatzes. Wie macht er das nur immer sich irgendwo rein zu schleichen? Das kann doch nicht sein. Der Blick der jungen Frau wanderte herum. Viele Leute reagierten nun panisch. Andere schienen Wut zu bekommen denn sie zogen ihre Klingen, doch wurden diese Leute gleich darauf von den Wölfen oder Krähen angefallen. Ich versteh das nicht. Was macht er da? Nun fiel der Blick der jungen Frau auf jemand anderen. Zwischen den Leuten stand urplötzlich die ehemalige Hüterin. Ich freu mich ja das Sailin das Haus verlässt aber warum gerade jetzt.

Sailin blickte den jungen Mann mit den schwarzen Haaren einfach nur an. Es lagen noch mehrere Meter zwischen ihr und Wahn. Dieser stand einfach da und schien auf etwas zu warten. Ein Mann wurde genau zwischen den Beiden von einem Wolf zu Boden gerissen. Als ein Zweiter dazukam und sich im Hals des Mannes verbiss zuckte Sailin unweigerlich zusammen. Was tust du nur?, fragte sie erschüttert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 1:15 am

Die schuldigen ausmerzen antwortete Wahn einfach knapp. Der Bund kriegt das doch niemals gebacken. Dafür sind sie zu feinfühlig. Also warum das Problem nicht bei der Wurzel packen. Ich tu nur das wozu andere nicht im Stande sind. Ein Wolf schleifte nun einen Mann zu Wahn heran. Dieser kniete sich zu ihm herunter. Bist du schuldig fragte er kalt. Der Mann nickte sofort. Er blutete aus einer Wunde an der Schulter. So ein Pech aber auch kam es Wahn über die Lippen, dann packte er den Mann am Hals und biss ihn in diesen. Man konnte sehen wie er sein Leben aushauchte. Der Dämon leckte sich über die Fänge nachdem er losgelassen hatte und sah Sailin an.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 1:28 am

Die junge Frau erwiderte den Blick einfach. Jetzt wo er sie so direkt ansah bemerkte Sailin das er erneut gewachsen war. Etwas in der Grünhaarigen sagte das der Mann vor ihr nun wohl das Alter erreicht hatte welches er auch haben sollte. Doch schien er nach wie vor völlig fehlgeleitet zu sein. Ich versteh dich ja Wahn, sagte Sailin plötzlich. Diese Männer und Seth haben dir grausame Schmerzen zugefügt. Sie taten dir etwas an das unverzeihlich ist, aber das hier? Das ist nicht der richtige Weg. Sailin deutete auf die Leute. Kannst du mit Sicherheit sagen das du nicht auch jemanden ermordest der Unschuldig ist? Wahn du ermordest hier Leute. Sailin fing an zu zittern. Das ist nicht richtig. Bitte, damit machst du es doch nur ihnen gleich. Das ist einfach falsch. Stell dich nicht auf die gleiche Stufe. Sailin wurde etwas zur Seite gerempelt als mehrere Leute nun angestürmt kamen. Es waren die Wachen Sanctaris welche Wahn und die Tiere in seiner Nähe umstellten. In ihrern Händen lagen Waffen, welche einen hellen Schimmer aufwiesen. Hör auf damit, kam es nun von Leiana. Die Dragonikerin stand etwas weiter hinten und blickte den Mann an. Wir werden nicht zulassen das du das hier weiterführst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 1:41 am

Wahn richtete sich nun erneut auf. Ihr werdet es aber nicht verhindern können. Mich kümmert euer erbärmliches Licht nicht. Versucht es nur. Der Schwarzhaarige stellte sich provozierend hin und winkte mit der Hand heran. Feuer rief einer der Wachen auf, anscheinend ein Oberhaupt. Die Pfeile rasten auf Wahn und einige der Tiere zu. Doch sie schlugen nur gegen einen grünlichen Schild. Auch um die Wölfe und Krähen konnte man diesen Schimmer erkennen. Das lasse ich mit Sicherheit nicht zu grinste Wahn. Seine Schwingen breiteten sich aus und er schwang sich in die Lüfte. Bevor die Wachen reagieren konnten kam er auf sie zugestürzt. Dort wo er aufkam entfaltete sich eine gewaltige von purpurner Magie ausgelöste Druckwelle und schleuderte die Wachen von sich. Die einzelnen Wachen die sich halten konnte schlug er mit den bloßen Fäusten zu Boden. Und jetzt? Wo ist eure stärke jetzt? lachte er. Ich mache diese Stadt gerade zu einen besseren Ort. Wo liegt da der Fehler. Jene die Sterben sind nicht unschuldig.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 1:56 am

Leiana blickte entsetzt zu Wahn und den Wachen. Die Männer lagen alle am Boden. Manche versuchten sich gerade wieder aufzurichten, doch der Schwarzhaarige hatte schnell zugeschlagen. Mit seinen Flügeln die er nun auch nutzte war er schnell. Sailin, brachte die Dragonikerin erschrocken heraus als die junge Frau plötzlich neben Wahn war. Ihre Hand legte sich einfach um das Handgelenk des Mannes als er neben einer der Wachen landete. Diese krümmte sich ab Boden. Lebend aber mit heftigen Schmerzen.
Bitte Wahn, sagte die junge Frau erneut. Sie zitterte, doch ihr Griff um das Handgelenk Wahns war fest. Glaube mir der Tod wäre für gewisse Leute sogar noch zu gnädig, meinte die Grünhaarige und schaute Wahn an. Die Welt könnte auf so manche Leute verzichten. Nun senkte Sailin den Kopf und fuhr leiser fort so das es nur Wahn hörte. Einige...ich... wär froh wenn sie endlich ihre Strafe bekommen für das was sie einem angetan haben. Aber... Sailin blickte auf. Tränen waren in ihren Augen. Aber es sollte doch nicht so sein oder? Schau dich um. Es gibt Leute die haben ab und zu schlechte Gedanken, doch das macht sie noch nicht zu schlechten Leuten. Nicht immer muss man gleiches mit gleichem vergelten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 2:03 am

Wahn sah Sailin wieder an. Aber so ist es doch nur Fair oder etwa nicht. Du kannst sagen was du willst. Du weißt das ich Recht habe. Du weißt auch das der Bund die Jäger niemals bekommen wird. Das Problem wird also eben behoben. Wahn riss sich nun von Sailins Griff los. Ich war lange genug untätig. Vermutlich sogar länger als ich es weiß. Ich bin nicht mehr der kleine junge den du beschützen musst. Wahn trat einer Wache die sich gerade mit einen Schwert aufrichten wollte, in den Magen so das sie wieder zusammensackte. Ich bin es einfach nur Leid und ich schaffe mir meinen eigenen Platz, ohne von anderen Manipuliert zu werden. Erneut schwang er sich in die Lüfte und landetet dieses Mal auf einen Dach.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 2:09 am

Sailin lief nun etwas zu dem Haus. Was für einen Platz?, rief sie auf und schaute zu Wahn. Was für ein eigener Platz soll das sein bei dem man sich so durch das Leben schlägt? Du wirst von deiner Rache gelenkt. Was ist nur los mit dir? Wieso denkst du urplötzlich nur noch an Gewalt und Tot? Was ist denn nur passiert das du nun so handelst? Das kann doch nicht nur das sein was Seth dir antat. Hier hat dich nie jemand manipuliert. Das würden wir nie tun. Dafür bist du uns, mir zu wichtig. Wieso denkst du das?
Jetzt reicht es aber, kam es von einem höhergestellten der Wache. Holt ihn da runter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 5:04 am

Erneut wurde eine Salve Pfeile in Richtung Wahn geschossen. Dieser hob seine Arme und die Pfeile blieben einfach in der Luft stehen. Als er sie wieder senkte, fielen sie nach unten. Kurz darauf änderte Wahn wieder seine Position. Er flog nun etwas über den Marktplatz. Einige Krähen umkreisten ihn. Holt sie euch kam es bedrohlich von ihm. Daraufhin stürzten sich die Krähen auf die Bogenschützen. Mit ihren Spitzen Schnäbeln hackten sie auf die Männer ein. Ich bin nur hier um die sich selbsternannten Dämonenjäger zu beseitigen aber wenn ihr es unbedingt wollt werde ich alle vernichten die sich mir in den Weg stellen. In den Händen des Dämons glühte es rot. Dann vollführte er ruckartig eine Halbreisförmige Bewegung mit den Armen und eine Welle Feuer wurde unter ihm entfacht, welche sich mehr und mehr ausbreitete. Plötzlich jedoch wurde das Feuer von einer Gegenmagie aufgehalten welche sich nun auftat. Das reicht jetzt! kam es von dem Mann welcher nun die Arme wieder senkte. Die roten Haare wehten etwas im Wind. Flamir war gekommen. Wahn gab einen spöttischen Laut von sich. Das ist Wahnsinn was du hier tust. Einfach nur Wahnsinn rief Flamir den Dämon entgegen. Hälst du dich wirklich für eine Art Engel der über Leben und Tod entscheidet?Hälst du dich mittlerweile für einen Gott. Was hat dich so fehlgeleitet?  Wieder lachte Wahn auf. Wie du siehst tu ich nicht nur so. Ich habe die Macht dazu es zu entscheiden. Berichtigt mich wenn ich falsch liege, aber hat der Bund in der letzten Zeit je etwas gegen diese Untergrund Deppen erreicht? Aber ich kann dich beruhigen. nein ich halte mich nicht für einen Gott. Etwas weiter hinten auf einen Dach etwas versteckt rührten sich ein Paar Soldaten Sanctaris. Mit unter ihnen befand sich Diablo. Haltet euch bereit sagte er leise.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 5:36 am

Ach Wahn. Was ist nur mit dir geschehen? brachte Sailin hervor. Die junge Frau sah zu dem jungen Mann der nun über den Marktplatz flog. Der Bund tut was er kann, sagte sie bedrückt und fügte leiser hinzu. Du hast doch keine Ahnung was inzwischen noch geschehen ist. Ich...ich... Sailins Hand wanderte zu dem Schal an ihrem Hals. Die junge Frau ging in die Knie. Bitte hör auf, rief plötzlich Aiden. Der Junge war zusammen mit Keith und seinen Geschwistern ebenfalls auf den Markt gekommen. Wir haben größere Probleme als diese Deppen. Viel größere.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 9:29 am

Ihr nicht ich knurrte Wahn. Plötzlich zischte es hinter ihm. Als Wahn herum fuhr war es bereits zu spät. Mehrere Pfeile schossen auf ihn zu. Wahn konnte ein paar davon mit Magie verbrennen doch einer der Pfeile traf sein Ziel. Wahn brüllte auf als der Pfeil sich in seine linke Schulter bohrte. Der Schmerz welchen der Lichtpfeil verursachte treib ihm fast die Tränen in die Augen. Ach Dreck knurrte er. Dann gab er ein brüllen von sich. Die Wölfe und die Krähen schienen darauf zu reagieren. Sie zogen sich zurück. Das bereut ihr noch knurrte er. Während die Wölfe sich durch die grünlichen Portale zurückzogen, flogen die Krähen neben Wahn. Dieser wandte sich ab. Holt ihn vom Himmel rief einer der Wachen auf und noch mehr Pfeile wurden abgeschossen. Doch Wahn war zu schnell außer Reichweite. Dennoch flog er tief. Der Dämon hinterließ eine kleine Blutspur. und noch etwas verlor er. Es klirrte als die Kette zu Boden fiel, doch das nahm er nicht wirklich war sondern er bahnte sich einen Weg raus aus der Stadt

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 9:53 am

Sailin nicht, brachte Keith hervor als die junge Frau Wahn nachlaufen wollte. Der Mann ließ Sharoons Hand los und lief der Grünhaarigen nach. Schnell war er bei ihr da einige Hindernisse in ihrem Weg lagen. Ohne zu zögern packte er den Arm der jungen Frau und zog sie an sich. Sailin schrie schlagartig auf. Lass mich los. Wahn, rief sie. Keith merkte wie die junge Frau zitterte und gegen seinen Griff ankämpfte, doch ließ er sie nicht los. Während Keith mit Sailin kämpfte liefen Aiden und Sharoon los. Das Mädchen packte sogar die Hand Ephraims und zog den Jungen nun einfach mit. Die Drei verließen den Marktplatz in die Richtung in welche Wahn geflohen war. Am Boden fanden sie die kleine Blutspur und auch etwas. Dort lag eine silberne Kette. Sharoon hob diese auf und betrachtete sie. Die Augen des Mädchens weiteten sich als sie das Zeichen der Schlange sah. Vater, murmelte Aiden und schaute das Mädchen und Ephraim an. Kommt mit, sagte dieser und packte einfach die Hand Aidens und Sharoons. Gemeinsam mit den Beiden lief er die Strasse runter.

Leiana sah betroffen zu Sailin, welche sich nach wie vor versuchte aus Keiths Griff zu befreien. Langsam wanderte der Blick der Dragonikerin zu den Toten, welche auf dem Markt lagen. Verdammt, murmelte sie. Die Frau war geschockt, das konnte man ihr ansehen. Das Wahn dies nun alles tat und wie er redete ließ sie betroffen den Kopf schütteln. Nicht schon wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 10:01 am

Wahn hatte den Wald erreicht und setzte dort zu einer etwas unsauberen Landung an. Schließlich kniete er am Boden und packte mit seiner Hand den Lichtpfeil. Natürlich tat ihm alleine das Anpacken des Pfeils schon weh doch er biss die Zähne zusammen und zog ihn heraus. Dreck brachte er hervor als der Pfeil am Boden landete. Hatte er doch nur einen kurzen Moment nicht acht gegeben. Dafür war er gestraft worden. Arax landete neben Wahn und vermied es sich diesmal auf die Schulter zu setzen. Die Krähe blickte ihn fast schon besorgt an.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 11:09 am

Mutter, brachte Ariya hervor während Sailin hektisch ein paar Sachen in eine Tasche stopfte. Kann ich nicht mitkommen? Bitte. Sie sind doch meine Geschwister. Sailin hob den Kopf und sah ihre Tochter an. Der silberne Reif um ihren Hals ließ Ariya bedrückt schauen. Nein, meinte Sailin nur. Du bist die Hüterin und wirst hier gebraucht. Bitte Ariya bleib hier und folge nicht. Es reicht schon wenn deine Geschwister verschwunden sind. Sailin blickte auf die Kette, welche auf der Kommode lag. Sie verzog den Mund als sie den Anhänger in Form einer Schlange sah. Sailin fand die Kette auf dem Tisch, zusammen mit einem ziemlichen Chaos in den Zimmern der Kinder. Anscheinend hatten die Drei die Kette gefunden. Sie waren einfach verschwunden. Aber wo willst du suchen?, fragte Ariya und folgte dem Blick ihrer Mutter. An dem Ort wo ich diese Schlange vermute. Sie hat immer wieder betont das Gotaria ihr gehört. Die Stadt ist nicht gerade um die Ecke so wäre es nicht verwunderlich wenn wir nicht mitbekämen das dort etwas nicht stimmt. Du kennst Astraias Kräfte Leute zu manipulieren. Sailin nahm den Schal und wickelte ihn um ihren Hals. Erneut versteckte sie den Reif. Jetzt weiß ich auch warum dein Vater so drauf ist. Sailin trat neben ihre Tochter und gab dieser einen Kuss auf die Wange. Pass auf dich auf, sagte sie und wand sich ab. Aber Mutter. Du kannst doch nicht ganz alleine gehen. Sailin schaute wieder zu ihrer Tochter. Sie hob noch einmal die Hand, dann lief die junge Frau aus dem Haus.

Lana lag in dem Bett und schaute zu der jungen Frau neben sich. Sie war eine der Bediensteten Astraias und sollte nach der Schwangeren sehen. Lana hatte furchtbar ausgesehen. Wahn hielt die junge Frau wie ein Tier. Ihre Sachen waren schmutzig und noch immer zerrissen, während ihre Haare ungepflegt herunterhingen. Augenringe zierten das etwas schmaler gewordene Gesicht. Die Bedienstete lächelte etwas und fing dann an mit einem nassen Lappen etwas von dem Schmutz zu entfernen. Zwar sollte die Frau Lana nur Essen bringen doch als sie die Blonde gesehen hatte bekam sie Mitleid. Sie alle waren nur Sklaven für Astraia. Kaum einer machte das freiwillig. Die Bedienstete hatte beschlossen Lana etwas zurecht zu machen. Reden tat die Frau nicht wirklich. Als sie fertig war hob die Frau einen kleinen Spiegel hoch und hielt ihn vor Lanas Gesicht so das diese sich selbst sehen konnte. Was tust du da?, brachte plötzlich jemand hervor. Die Frau drehte sich um und erblickte den anderen Diener. Dieser kam nun zornig an. Wenn sie das mitbekommt sind wir dran. Los komm mit. Als der Mann die Frau mitzog ließ diese den Spiegel fallen. Dieser landete auf der Decke des Bettes. Lana nahm sich diesen nun einfach und schob ihn unter die Decke. Krachend fiel die Kellertür ins Schloss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 11:21 am

Die Kellertür öffnete sich als Wahn herein trat. Ein improvisierter Verband lag um seine Schulter. Er hatte es vorgezogen erst einmal hier nach dem Rechten zu sehen nachdem er die Stadt erreicht hatte. Die Diener zogen erschrocken zurück als er ihnen einen kalten Blick zuwarf. Ohne ein Wort zu sagen ging er an das Bett und legte seine Hand auf den Bauch der Frau. Es schien alles soweit in Ordnung zu sein.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 11:29 am

Lana sah einfach nur auf den noch mehr gewachsenen Bauch und die Hand welche nun auf diesem ruhte. Sagen tat sie nichts. Erst als Wahn aufstand und sich mehrere Meter von ihr entfernt hatte bewegte sich die junge Frau. Ich werde also sterben ja, sagte sie plötzlich als der junge Mann seine Hand auf die Türklinke gelegt hatte. In der Hand der Blonden lag plötzlich eine Scherbe. Sie hatte den Spiegel zerbrochen und hielt nun ein größeres spitzes Stück schräg vor sich. Wenn dies schon passiert dann lass ich nicht zu das du mich und meinen Körper weiter missbrauchst. Lanas Griff festigte sich so da die Scherbe in die Hand schnitt. Ihren Arm hob sie etwas, dann ließ sie ihn einfach nach unten schnellen. Das Ziel war ihr eigener Bauch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   Sa Okt 11, 2014 11:48 am

Wahn holte sofort aus und schleuderte die Scherbe mit einer Magie zur Seite. Das sich Lana dabei schnitt war ihm egal. Was zum.. brachte er wütend hervor. Du bleibst gefälligst am Leben. Er lief zum Bett und fegte die Teile des Spielgels herunter. Wer kommt hier auf die beschissene Idee einer gefangenen einen Spiegel zu geben knurrte er schließlich zu den beiden Dienern. Wer verdammt. Er wurde nun lauter. Da die zwei nicht antworteten funkelten seine Augen rot auf. Schafft die Spiegelscherben weg und dann raus hier. Dann wandte er sich wieder zu Lana. Und du wirst das nicht noch einmal tun hast du mich verstanden. Er schlug der jungen Frau eine runter. Plötzlich jedoch wich er zurück und hielt sich den Kopf. Dutzende Bilder schossen durch diese. Bilder wie jemand gefoltert wurde. Doch er erinnerte sich nicht an so etwas. Es war ihm fremd. Wie so vieles in seinen Kopf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der schwarze Engel Teil 2   

Nach oben Nach unten
 
Der schwarze Engel Teil 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Teil II - Bilderrätsel (65 Pkte)
» Gemüseältester
» Blaue Rosen hat es schon jemand geschafft?
» Animal Crossing Schönheitswettbewerb
» Zitate

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: XVII Der schwarze Engel-
Gehe zu: