StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Zeitenwanderer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 1:54 am

Wahn errichtete einen magischen Schild um sich der Rusalkas Attacke abfing. Gleichzeitig bereitete er einen eigenen Angriff vor. Als der Schild zersprang beim aufkommen der Magie der Totenbeschwörerin, drehte sich Wahn zur Seite und lies seine dunkle Magie los. Um sein Gleichgewicht musste er dabei jedoch kämpfen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 1:59 am

Rusalka konnte nicht mehr reagieren. Die Frau wurde von der dunklen Magie so stark getroffen das sie schlagartig nach hinten geschleudert wurde. Kurz konnte sie sich etwas fangen, doch zu spät. Rusalka stand zu dicht am Rand. Sie konnte nur kurz mit ihrem Gleichgewicht kämpfen. Du wirst nicht siegen. Niemals, schrie sie auf. Während sie nach hinten fiel entfachte sie eine Magie und schleuderte diese in Wahns Richtung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 2:02 am

Von der Magie getroffen verlor nun auch Wahn den Halt. Dadurch das sein Dämonischer Schwanz fehlte konnte er sich nicht ausbalancieren und rutschte von der Brücke. Mit seiner Rechten Klaue krallte er sich im Stein fest, während die Linke die kaum mehr Krallen besaß abrutschte. Schreiend verschwand die Totenbeschwörerin in der Lava. Flammen züngelten auf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 2:07 am

Wahn, brüllte Orson erschrocken auf. Schlagartig ließ er Fiana los und stürmte zu der Brücke. Etwas schlitternd kam er über Wahn zu halten. Sofort ging er in die Knie und umfasste die rechte Klaue direkt am Gelenk. Nun versuchte er den Dämon hochzuziehen. Fiana, rief er auf als es nicht wirklich klappte. Die junge Frau kam auf die Brücke und schaute erst völlig ausdruckslos. Du musst helfen. Er ist viel zu schwer. Bitte. Einen Augenblick lang stand die junge Frau da, dann aber ging sie langsam in die Knie und hielt Wahn die Hand hin. Versuch sie zu greifen, sagte sie und blickte auf die linke Klaue des Dämons welche sich nicht an der Brücke halten konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 2:13 am

Wahn machte eine Schwungvolle Bewegung mit der linken Hand und ergriff so Fianas. Dabei rutschte er jedoch noch ein ganzes Stück ab und wurde nun noch von den Beiden gehalten. Mit den Füßen Versuchte er wieder Halt zu finden, doch es klappte nicht. Schließlich konzentrierte sich der Dämon und seine Gestalt begann sich zu verändern. Wenig später hing er dort wieder als Mensch. Auch wenn der Schmerz nun förmlich explodierte so war er nun wenigstens leichter. Allerdings merkte man nun auch das er sich selbst kaum mehr halten konnte.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 5:58 am

Orson keuchte etwas auf als Wahn nur noch von ihnen gehalten wurde. Der Mann lehnte sich nach hinten, genauso wie Fiana. Gemeinsam schafften es die Beiden nach einer Weile und ein wenig mehr Kraftanstrengung Wahn wieder auf die Brücke zu ziehen. Alles in Ordnung?, fragte Orson sogleich. Dieser Kampf hatte Wahn noch mehr mitgenommen. So wie der junge Mann aussah fragte sich der Braunhaarige ob er wirklich in der Lage sein würde den nächsten Tempel zu befreien. Zumal er diesen hier ja noch reinigen musste. Und das würde Wahn auch wieder viel abverlangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 6:47 am

Wahn stemmte sich mühselig etwas hoch, dann aber musste er wie die letzte Zeit schon oft, Blut ausspucken. Schwer atmend sah er schließlich die anderen an. Danke. Das wäre jetzt wirklich schief gegangen ohne euch. Das ist jetzt so ein Moment wo ich es verabscheue gerade keine Flügel zu haben. Schließlich stand er ganz auf und wischte sich kurz über den Mund. Dann lief er los und hielt auf den Altar zu. Er stützte sich am Rand etwas mit den Händen ab. Danach nur noch einer. Wir haben es fast geschafft sagte er und streckte die Hand aus.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 7:18 am

Orson stemmte sich nun ebenfalls hoch und lief in das offene Gebäude zu dem Altar. Fiana schaute kurz zu dem Gang, welcher zum Ausgang führte, dann stand auch sie auf. Die junge Frau setzte sich innen in den Schatten des Gebäudes so das sie nicht gleich gesehen werden konnte. Dann blickte sie einfach starr zu der Kugel. Orson hingegen blieb bei Wahn stehen. Hielt er sich doch bereit Wahn wieder aufzufangen. Es dauerte auch nicht lange und der junge Mann kippte einfach zur Seite um. Orson fing ihn sofort auf. Noch während er mit Wahn in die Knie ging leuchtete etwas in der Tasche des Schwarzhaarigen auf. Orson schaute verwirrt. Das musste der Runenstein sein, doch anstatt blau glühte dieser auf einmal rot. Bevor der Braunhaarige irgendwie reagieren konnte wurde ihm selbst schwarz vor den Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 8:12 am

Er fühlte sich merkwürdig. Es war anders als das letzte Reisen durch den Runenstein. Langsam öffnete er die Augen. Eine rötliche Aura umgab ihn. Wahn verstand einfach nicht was hier vor sich ging. Etwas lief gerade nicht so wie es sein sollte. Um ihn herum war alles schwarz. Er konnte nur das rote leichte Glimmen sehen. Langsam stand der Schwarzhaarige auf und sah sich um. Von Orson und Fiana gab es keine Spur. Es war kalt so das Wahn die Arme verschränkte und sie etwas rieb. Plötzlich hörte er Stimmen. Er konnte sie jedoch nicht zuordnen. Weiter in der Ferne erschien ein Licht. Wahn sah zu diesen und mit ziemlichen Unbehagen lief er darauf los. Plötzlich gab es einen lauten Knall und der junge Mann wurde zu Boden geschleudert als ihn eine Druckwelle traf. Etwas irritiert richtete er sich wieder auf. Alles um ihn herum stand in Flammen. zwei gewaltige Wesen erschienen etwas über ihm so das er den Kopf einzog. Die beiden Wesen schienen sich aus einen Nebel zu formen. Der eine aus hellen Licht der andere aus dunklen Nebel. Dann erkannte er die Zwei. Es waren der Lichtdämon und die Dunkelheit. Sie kämpften. Gewaltige Magien flogen umher so das es Wahn nochmals einfach umwarf. Ein grausames Lachen hallte in seinen Kopf. Seht ihr wieviel Frieden auf dieser Welt herrscht. Wahn verstand nicht so recht. In der Ferne nahm eine dunkle Gestalt Konturen an. Sie trug schwarze Kutten. Flammende Augen waren zu sehen. Die Magien der beiden Dämonen schienen mit ihm verbunden zu sein. Schwarze Schwingen waren ausgebreitet während das Licht und die Dunkelheit ihn umspielten. Wahn wich plötzlich zurück. Angst beschlich ihn. Die merkwürdige Präsenz dieser Person schien sein Blut beinah gefrieren zu lassen. Immer weiter wich er zurück. Plötzlich stürzte er einfach ins Bodenlose. Noch während er fiel nahm vor ihm eine Gestalt Konturen an. Mit brennenden Schwingen stürzte sie hinab. Ein wütender Aufschrei kündete von puren Hass. Ebenfalls in der Luft sah Wahn nun Drachen. Weiße Drachen, die den Fallenden Umkreisten.
Ein rot glühendes Zeichen flammte am Boden auf als dieser ihn einfach verschlang. Eine Stimme hallte. Du wirst solange in der Unterwelt gefangen sein, bis die Kämpfe der verdorbenen verstummen. Gelegt in die Ketten der Sünden gehalten vom Siegel des Blutes. Dann erlosch das Zeichen und der Aufprall folgte. Wahn blieb benommen liegen. Wieder war alles um ihn herum schwarz. Dann folgten weitere Bilder. Überall tobten Schlachten udn er wurde von dem Kampfesslärm und den Geschrei der fallenden fast taub. Wahn riss die Hände an die Ohren und rannte einfach durch die kämpfenden hindurch bis er Abstand von ihnen gewann. Wieder sah er die Dunkelheit und den kämpfenden Lichtdämon. Was ging hier nur vor sich. Der junge Mann krümmte sich zusammen. Nach einer schier endlosen Zeit wurde es still. Als Wahn vorsichtig die Augen wieder öffnete drang helles Licht zu ihm herüber. Was er dort in der Ferne erblickte lies ihn den Blick weiten. Eine weiße Stadt erhob sich dort. Geflügelte Wesen kreisten in der Luft umher. Konnte das sein, konnte dies wirklich die weiße Stadt Meridian sein. Wahn kannte sie. Regungslos stand er einfach da. Plötzlich flammte vor seinen geistigen Auge das Zeichen des Bösen erneut auf. Er griff sich an den Kopf. Dann hörte er eine Stimme. Der junge man drehte langsam den Kopf in die Richtung als von dort ein Mann gelaufen kam. Doch dieser schien ihn nicht zu beachten.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 9:26 am

Hey Edward, rief eine junge Frau. Sie stand auf einem Hügel bei dem einzigen Baum der sich dort befand. Das lange weiße Kleid wehte ihm Wind. Dem gleichen Wind der die langen blonden Haare des Mannes nach hinten fliegen ließ. Seine blauen Augen glänzen und zeigten die Freude welche er verspürte je näher er der jungen Frau kam. Die Sonne stand hoch oben am blauen Himmel. Kurz blickte der Blonde auf seine geschlossene Hand. In dieser hatte er etwas ganz besonderes liegen. Als er seine Hand kurz öffnete blitze etwas darinnen auf. Heute werde ich es endlich tun, drangen die Gedanken des Mannes hervor. Ich werde Elizabeth endlich fragen. Ein Geräusch erklang und ließ den jungen Mann nach hinten sehen. Ein Flüstern drang in seine Ohren. Es kam von dieser merkwürdig dunklen Kugel, welche nun bei ihm schwebte. Was willst du? Wer oder was bist du?, fragte Edward. Warum lachst du so? Edward schrie auf als die Kugel einfach auf ihn zuflog. Diese prallte gegen seine Brust und schob sich einfach hinein. Die Kugel drang in seinen Körper und verschmolz mit diesem. Hör auf, hör auf, schrie der Mann. Dann wurde alles schwarz um ihm herum. Ich wollte sie fragen. Das sollte mein Tag werden. Unser Tag, doch es kam anders. Ich wurde gewählt. Mein Körper schmerzte, meine Seele schrie vor Pein auf. Von diesem Moment an würde sich alles ändern. Elizabeth machte sich Sorgen. Sie war tagelang an meinem Bett. Ich liebte sie, doch diese Gefühle waren mit einem mal bedeutungslos. Ihr Blick zeigte nicht nur Sorge, da war auch etwas anderes in ihren Augen. Etwas hatte sie schockiert. Erst als ich wieder aufstehen konnte und mich selbst im Spiegel sah wusste ich was sie so schockiert hatte. Meine Haare waren wie Feuer. Ich verstand nicht wieso waren meine Haare plötzlich rot. Doch was mich ebenfalls schockierte waren diese gelben Augen. Was war geschehen? Elizabeth machte sich Sorgen, doch das ließ mich mehr und mehr kalt. Ich verletzte ihre Gefühle und wies sie immer wieder ab. Die Stimme in meinem Kopf nahm immer mehr zu. Elizabeth und ich stritten. Sie wollte mit mir zusammen sein, doch ich war besessen von dieser Stimme. Sie sagte mir immer wieder was ich zu tun hatte. Es trieb mich voran doch auch in den Wahnsinn. Ich verstieß meine Liebe. In einem Anfall von Wut griff ich sie an. Mit einer mir unbekannten Kraft tötete ich Elizabeth. Danach war ich nicht mehr ich selbst. Meine klägliche schwache Zeit war vorbei. Ich steckte meine Ziele höher und begab mich zum Tempel. Meine Besessenheit ließ mich studieren. Es zahlte sich alles aus, denn was folgte war der Aufstieg. Von da an konnte mich keiner mehr stoppen, denn ich habe mein altes Ich abgestoßen. Von da an war ich Luzifer, Anführer des Dämmerlichtkultes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 9:56 am

Luzifer brachte Wahn stockend hervor. Warum bekam er dies nun gezeigt? Was zum Teufel ging hier vor sich. Wohin hatte der Runenstein ihn denn nun gebracht. Wahn wusste nicht wo er hingehen sollte. Etwas ratlos sah er zu den Rothaarigen der sich vor ihm nun einfach auflöste. Dies war also seine Geschichte. Wieder pochte sein Kopf und das Zeichen erschien in seinen Kopf. Er kannte es und hatte es oft genug gesehen. Das Pentagramm.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 10:17 am

Fiana spürte den sanften Wind auf ihrer Wange. Dieser war angenehm und strich wohltuend über ihre Wunden. Trotz des Windes war es angenehm war. Da Fiana nichts weiter trug ausser dem leichten Stoff fühlte sie die wärmenden Strahlen der Sonne besonders. Langsam öffnete die junge Frau ihre Augen. Das erste was sie sah war ein Weg aus weißen Steinen. Etwas weiter hinten befand sich ein Haus. Es war zerstört und etwas Qualm stieg aus den Resten. Nun richtete sich Fiana auf. Ihre Hände fassten in etwas feuchtes so das sie auf diese schaute. Schlagartig begann sie zu zittern, ihre matten Augen weiteten sich. Ihre Hände waren voll von Blut. Nun sah die Rothaarige sich kurz um. Direkt neben ihr lag ein toter Mensch. Blut lief aus den Wunden und hatte sich etwas bei der jungen Frau verteilt. Das Weiß des Weges war nicht sonderlich groß, denn überall lagen Tote herum. Feuer quoll noch aus manchen Gebäuden, während andere einfach eingestürzt waren. Die Toten wiesen verschiedene Kampfspuren auf, doch das was besonders ins Auge fiel waren die weißen Flügel, welche manche der Leute an ihren Rücken hatten. Einigen dieser waren die Flügel sogar rausgerissen worden, denn diese lagen einfach so herum. Nichts war hier mehr zu hören, nur das Glimmen des Feuers. Unter dieses mischte sich jedoch nun ein Schrei.
Orson schreckte schlagartig auf als er den Schrei hörte. Sofort richtete er sich auf und musste schlucken. Ihm bot sich nun ebenfalls das grausame Bild. Mitten zwischen den Toten sah er Fiana hocken. An ihrem Körper klebte frisches Blut. Kurz sah sich Orson noch einmal um, doch Wahn konnte er nicht sehen. Ohne weiter zu warten lief er zu Fiana. Kaum bei ihr fiel er in die Knie. Es ist gut hörst du, meinte Orson sofort und legte seine Hände an ihre Wangen. Doch Fiana schüttelte nur den Kopf. Orson legte seine Arme nun um sie. Während er die junge Frau an sich drückte schaute sich der Mann erneut um. Wo waren sie hier nur? Vor allem wo war Wahn?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 11:52 am

Wahn näherte sich der weißen Stadt. Den Runenstein hielt er in seiner Hand. Noch immer pulsierte er rötlich. Der junge Mann verstand es nicht. Das Pochen in seinen Kopf war etwas weniger geworden doch nun schlug ihm das Herz bis zum Hals. Je weiter er den langen Pfad aus weißen Stein beschritt um so unwohler wurde ihm. Schließlich sah er sie. Die dutzenden Toten. Jene stolzen geflügelten Geschöpfe, die vor kurzen am Himmel kreisten. Der Wiederschein des Feuers spiegelte sich in den gläßernen Augen des jungen Mannes Plötzlich ließ er den Runenstein einfach aus seiner Hand rutschen. Er hatte Fiana und Orson erreicht sah aber nur starr vor sich. Weiter entfernt lagen noch mehr tote. Dort schien die Zahl der Opfer jedoch noch größer zu sein. Warum hier flüsterte Wahn auf einmal. Plötzlich tauchten die Bilder vor seinen geistigen Auge auf. Sie kämpften im Feuer doch ihre Schwingen brannten. Geschrei erklang in seinen Kopf so das Wahn die Hände an die Ohren riss. Warum nur hier drang es lauter über seine Lippen. Die Kämpfe welche er sah wurden immer heftiger. Bald schon zitterte er wärend die Flammen einfach alles verschlangen. Wahn riss den Kopf in den Nacken und schrie auf. Es war ein verzweifelter Schrei. Dann geschah etwas seltsames. Wärend er schrie drangen weiße Schwingen aus seinen Rücken. Ein paar Federn lösten sich und fielen zu Boden. Kaum war der Schrei des jungen Mannes verstummt, verschwanden die Flügel einfach wieder und noch ein Paar Federn am Boden zeugten von dem was gerade geschehen war. Dann lösten auch sie sich einfach im nichts auf. Wahn sank in die Knie und senkte den Kopf. Es begann zu regnen, so konnte man nicht sehen das ihm tränen über das Gesicht rannen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 6:39 pm

Orson ließ nun schlagartig Fiana los und richtete sich. Keinen Augenblick war er bei Wahn. Der Braunhaarige war entsetzt. Was war das nur gerade gewesen? Hatte er das geträumt oder waren aus Wahns Rücken weiße Schwingen gekommen? Als er den jungen Mann so da sitzen sah schaute Orson betroffen. Er wusste nicht was er sagen sollte. Plötzlich schob sich Fiana an ihm vorbei. Die junge Frau ging in die Knie und umarmte Wahn nun einfach. Auch ihr liefen die Tränen aus den Augen während sie weiterhin zitterte. Es tut mir Leid, jammerte sie auf. So Leid.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 11:13 pm

Dies war meine Heimat kam es leise von Wahn. Bevor es zerstört wurde und zu einer anderen Zeit. Wahn hielt immer noch den Kopf gesenkt. Wir sind in Meridian die weiße Stadt. Der Heimatort der Meridianer. Menschen die von den Drachen einst das Geschenk der weißen Schwingen erhielten. Einst schützen die weißen Drachen das Volk und die Stadt. Doch eines Tages verschwanden diese einfach und dann kam die Dunkelheit. Einst war auch ich einer von ihnen.

_________________
Silence in Dark



Zuletzt von Fial-Dark am Mi Sep 03, 2014 12:11 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Di Sep 02, 2014 11:34 pm

Und der Krieg kam mit der Dunkelheit, sagte Orson bedrückt. Der Braunhaarige stieß einen tiefen Seufzer aus. Betroffen sah er zu Wahn und Fiana. Die junge Frau umarmte ihn einfach weiter. Orson stand auf und trat zu dem Runenstein. Diesen hob er nun einfach auf. Ich fürchte hier stimmt was ganz und gar nicht, murmelte er als er wieder zu den Beiden trat. Es sei denn hier ist ein Tempel. Fiana sah Wahn direkt an. Waren das deine Flügel?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 1:02 am

Die Betonung liegt auf waren seufzte Wahn nun. Er löste sich sanft von Fiana und richtete sich auf. Das ist lange her, aber es schmerzt einfach diesen Ort so zu sehen. Wir stecken irgendwie in der Zeit fest, aber ich verstehe nicht warum. Wahn nahm schließlich den Runenstein aus Orsons Hand und sah ihn sich an. Nein irgendetwas ist nicht in Ordnung.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 1:13 am

Orsons Blick blieb auf dem Stein haften. Noch immer schimmerte dieser etwas rötlich. Ihr Drei gebt ein erbärmlichen Anblick ab, kam es plötzlich von einer männlichen Stimme. Orson sah zu den Stufen, welche nicht weit entfernt waren. Zwischen den Ruinen trat nun jemand hervor. Den kennen wir doch, keuchte Orson als er den Mann mit den langen roten Haaren erblickte.
So sieht man sich wieder, kam es von Luzifer. Die gelben Augen blieben auf den Dreien hängen. Fiana hockte noch immer halb bekleidet am Boden. Ihr Körper war arg mitgenommen und so wohl auch ihre Seele. Denn ihre leeren Augen sahen einfach starr zu ihm. Orson hatte ein paar Wunden und mittlerweile zerrissene Kleidung, doch Wahn sah am Schlimmsten aus. Überall war sein Körper zerschunden. Getrocknetes und frisches Blut klebte überall. Die abgebrochenen Hörner und der Rest seines Schwanzes waren nun sichtbar. Luzifer grinste als er die dunkle Veränderung am Arm des Dämons und an dessen Seite sah. Es schritt mehr und mehr voran. Der komplette Arm war schwarz und auch am Bauch war davon viel zu sehen. Selbst am Hals war diese schon angekommen. Etwas mehr als die Hälfte war schon schwarz. Doch nicht nur die Drei. Auch der Rothaarige war körperlich mitgenommen. Die Spuren des letzten Kampfes waren noch immer sichtbar.Hier endet euer Weg, kam es nur von Luzifer.


Zuletzt von Nova am Mi Sep 03, 2014 8:20 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 2:15 am

Wahn drückte Orson den Runenstein wieder in die Hand. Dann zog er sein Schwert aus der Schutzhülle. Nichts endet hier gab er rau von sich. Er drehte das Schwert etwas so das es den Widerschein des Feuers kurz reflektierte. Der junge Mann atmetet schwer. In seinen Kopf pochte es noch immer. Der Regen tropfte bereits von seinen Haaren ins Gesicht. Die Augen glühten rot. Wie auch immer du das mit dem Runestein angestellt hast, es wird dir nichts nützen Edward.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 7:26 am

Orson zog ebenfalls sein Schwert und stellte sich schützend vor Fiana. Die junge Frau hockte weiterhin einfach da. Der Regen lief über ihre nackte Haut und entfernte dabei etwas von dem Dreck und Blut.
Luzifer tat nichts weiter. Auf Wahns Worte hin legte er den Kopf etwas schief. Edward?, fragte er etwas verwundert. Dann aber nickte er. Ja so war einst mein Name. Der Name von einem Schwächling den es nicht mehr gibt. Er ist gestorben. Der Mann zuckte seine Schultern. Du weißt also etwas über meine Vergangenheit. Nun sei es drum. Sie ist Geschichte. So wie du bald Geschichte sein wirst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 7:54 am

Wieder erschien das Zeichen vor seinen Geistigen Auge. Wahn stieß ein Knurren aus und hielt sich den Kopf mit einer Hand. Dann schüttelte er ihn. Wut stieg in ihm auf. Du wirst hier fallen kam es von ihm. All die verloren Seelen hier sollen Zeuge sein. Ich vernichte dich ein für allemal. Mit diesen Worten stürmte der junge Krieger von einen Aufschrei begleitet auf Luzifer zu.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 8:13 am

In der Hand Luzifers erschien nun ebenfalls eine Klinge. Sie glühte purpurn auf. Mit dieser blockierte der Rothaarige den Schlag Wahns. Funken sprühten auf.
Orson stand weiterhin vor Fiana. Der Mann schluckte schwer. Immer wieder trafen die beiden Klingen der Kontrahenten aufeinander. Durch die Reste der Stadt klangen die metallischen Geräusche, welche dadurch entstanden. Der Kampf zog sich. Beide Gegner schenkten sich nichts. Sobald Wahn einen Treffer landete tat dies Luzifer einen Moment später ebenfalls. Es regnete weiterhin so das die beiden auch darauf achten mussten nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Das Wasser mischte sich mit dem Blut, welches auf den Wegen lag. Langsam bildeten sich kleine Rinnsale. Dann geschah es, Wahn rutschte etwas aus und kämpfte mit dem Gleichgewicht. Luzifer nutzte die Gelegenheit und zog die Klinge etwas zurück. In seiner freien Hand glühte eine Magie auf, welche er gleich in Wahns Richtung schoss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 8:23 am

Als Wahn nun der Magie ausweichen wollte verlor er ganz den Halt und rutschte im Matsch aus. Der Magie war er zwar entkommen doch während er aufstehen wollte schlug Luzifer zu und verpasste dem jungen Mann einen Schnitt ins Linke Bein. Wahn sackte wieder zu Boden. War es doch wohl nicht genug das sein anderes ohnehin die meiste Zeit über schmerzte nach all diesen Kämpfen. Blut lief in das Rinnsal unter ihm. Dann pochte es wieder in seinen Kopf. Der junge Mann verstand es nicht. Immer wieder sah er dieses Zeichen und hörte Schreie. Sofort jedoch rappelte er sich erneut auf um wieder anzugreifen. Wenn auch nun etwas humpelnd.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 8:36 am

Erneut prallten die Klingen aufeinander. Diesmal aber mit einem Unterschied. Wahn sein Humpeln beschaffte ihn nun doch ein paar Probleme. Luzifer konnte sich dadurch flinker bewegen. Dennoch schaffte es Wahn dem Rothaargen in einem etwas unachtsamen Moment eine tiefe Schnittwunde in der Seite zu verpassen. Luzifer wich etwas zurück, doch griff dann erneut an. Während Wahn den Schlag blockierte drehte sich Luzifer etwas an ihm vorbei und schlug dem jungen Mann mit dem Knauf seiner Klinge gegen den Rücken.
Wahn, rief Orson nun doch auf. Der junge Mann schien arge Probleme zu haben so das der Braunhaarige beschloss einzugreifen. Gerade als er mit der klinge erhoben losstürmte hob Luzifer seine Hand. Eine Druckwelle riss den Mann einfach von den Füßen. Oh nein das wirst du nicht, knurrte Luzifer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   Mi Sep 03, 2014 8:43 am

Haltet euch da raus rief Wahn auf. Das ist mein Kampf. Er wechselte etwas seine Position und entlastete sein Bein etwas. Das Unwetter das tobte schien zuzunehmen. Der Regen wurde dichter und Lichtblitze begannen am Himmel zu zucken. Du wirst für alles bezahlen was du meiner Familie und mir angetan hast schrie er nun Luzifer entgegen. Als das Donnern folgte stürmte Wahn erneut mit gezogener Klinge auf seinen Gegner los. So schnell er konnte griff er an.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Zeitenwanderer   

Nach oben Nach unten
 
Der Zeitenwanderer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 33 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: XVI Der Zeitenwanderer-
Gehe zu: