StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Klaue des Todes Teil II

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 2:47 am

Und genau deswegen habe ich nun noch einiges zu erledigen. Wahn lies Sailin los. Vertrau mir bald ist alles vorbei. Wirklich alles. Er wandte sich ab und verlies den Platz um in den Schatten der Gassen zu verschwinden.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 5:29 am

Sailin sah noch einen Moment zu der Gasse, dann wand sie sich um. Noch immer lagen ihr die Tränen in den Augen. Sie hatte Angst. Was würde Wahn nur tun? Ihre Freunde waren in Gefahr, doch er... Sie wollte ihn nicht verlieren. Nicht nach allem was war. Er war derjenige der ihr immer irgendwie Halt gegeben hatte. Und genau nun brauchte sie diesen. Sailin sah nach unten auf ihren Bauch. Die Hand wanderte plötzlich genau dorthin. Neue Tränen liefen ihr die Wange herunter als sie an das Kind denken musste. Und an das was geschehen war. Sie konnte Wahn nicht böse sein. Er hatte ihr das Leben gerettet. Dieser junge Mann war der Einzige der es gesehen hatte.
Sailin lief die Strassen wieder zurück. Ihr Weg führte sie zu dem Fenster aus dem sie geklettert war. Kaum wieder in dem Zimmer blieb Sailin an dem geöffneten Fenster stehen und sah sich im Zimmer um. Ihre Freunde schwebten in Gefahr. Was sollte sie nur tun? Sailin war innerlich zerrissen. Angst aber auch Schmerz machte sich immer stärker in ihr breit. Während sie sich umsah fiel der Blick der jungen Frau auf die Kommode neben dem Bett. Langsam ließ sich Sailin auf die Liege sinken, dann griff sie nach dem Dolch der dort lag. In Gedanken versunken betrachtete sie die Klinge. Den Dolch hatte sie vorsorglich dorthin gelegt im Falle jemand würde eindringen. Während sie diesen ansah strich die Hüterin mit dem Finger über die scharfe Seite. Als sie sich leicht schnitt gab sie nur kurz einen schmerzvollen Ton von sich. Es blutete nur leicht aus der kleinen Wunde so das sie weiterhin die Klinge ansah. Was sollte sie nur tun?

Ich bin bei dir Seng, sagte Selina leise und strich dem Mann durch die Haare. Ihr Gefährte lag in einem Zimmer allein und war versorgt worden. Ihm ging es schlecht und wer wusste schon wann Seng wieder wach werden würde. Der junge Mann hatte viel Blut verloren. Selina beugte sich vor und gab Sengerath einen Kuss auf die Wange. Sie würde ihn hier nicht alleine liegen lassen. Die Sorge in ihrem Gesicht war nicht zu übersehen, als sie nun eine Hand von ihm in ihre nahm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 6:29 am

Du solltest dir darüber im klaren sein das du versagt hast. Du konntest ihn nicht vor mir beschützen. Aber wer kann das schon. Seng braucht nicht so einen schwächling an seiner Seite. Eine Pristerin des Lichts? Das ich nicht lache. Wahn saß auf einen umgedrehten Stuhl und hatte die Arme auf den Lehnen plaziert. Du kannst nun Hilfe rufen aber das würde ihm nicht wirklich bekommen. Kurz zeigte er zu Seng. Schwach, schwach, schwach. Ich kann deine Angst regelrecht riechen. Er grinste heimtükisch.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 7:03 am

Selina sah den Mann wortlos an. Nach einem Moment richtete sie sich auf. Ich werde keine Hilfe rufen, sagte sie nun und wand sich dem Mann zu. Denkst du ich lasse dich wieder die Wachen einfach so abschlachten? Männer die einfach nur ihre Pflicht tun. Die junge Frau schüttete den Kopf. Du kannst sagen und mir vorwerfen was du willst. Du hast sie als Wache verkleidet angegriffen. Da ist es kein Wunder das Seng nicht rechtzeitig reagieren konnte. Er und ich sind länger verbunden als jemand sonst hier. Da werde ich sicher nicht auf die Worte eines Mannes hören der seinen Verstand einbüßt. Was willst du Wahn d Fay? Selina starrte Wahn nun einfach nur an. Ein wenig Zorn war in ihrer Stimme zu hören. Sie konnte es ihm nicht verzeihen das er Seng so verletzt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 7:29 am

Wahn legte den Kopf schief. Er hat dich schon einma alleine gelassen und er wird es wiedertun. Du gehörst zu Bund. Nur wegen dir muss er nun mitleiden. Das sollte dir doch eigendlich klar sein. Du wirst wieder alleine sein verlass dich darauf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 7:38 am

Wie meinst du das?, fragte Selina nun etwas erschrocken. Du hast ihn nur angegriffen weil ich zum Bund gehöre? Die junge Frau schaute kurz zu Seng. Wie konntest du nur? Nun fühlte sie sich noch elender. Zu der Sorge kam noch die Erkenntnis hinzu das wegen ihr der Dunkelhaarige so zugerichtet worden war. Selina schüttelte plötzlich den Kopf. Du kennst ihn nicht so wie ich. Er musste gehen, er hatte keine andere Wahl. Die junge Frau dachte nicht gerne an das Vergangene. Seng hatte sie allein gelassen und war in das Schattenreich gegangen um dort als Lord über die Schatten auf das Gleichgewicht zu achten. Damals hatte es ihr das Herz gebrochen. Auch wenn dies nun eine sehr lange Zeit her war taten die Gedanken daran immer noch weh. Nie wieder würde sie dies haben sollen. Ein Leben ohne Sengerath wäre für sie kein Leben mehr. Egal was geschieht. Seng würde mich nicht wieder allein lassen. Der Blick Selinas blieb kurz wieder bei Sengerath haften, dann aber schaute sie wieder Wahn an. Die Erinnerungen an das Vergangene brachte jedoch die alte Angst wieder hervor. Das Gefühl der kompletten Einsamkeit. Das würde er nicht tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 7:55 am

Wahn lachte nun auf. Wenn er ständig in Angst leben muss weil er dich beschützen will, selbst in die Schusslinie zu geraten, dann wird er dir unweigerlich irgendwann aus dem Weg gehen. Ich habe ihn angegriffen weil er dem Bund hilft, aber es hätte schlimmer sein können.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 8:04 am

Selina sah von Wahn wieder zu Seng. Er würde immer mitleiden wenn sie in Gefahr geraten würde. Immer. Und so sehr sie auch an dem jungen Mann festhielt würde er es selbst auch tun? Würde er ihr weiterhin überallhin folgen?
In der jungen Frau begann ein innerlicher Kampf. Sie wollte nicht wieder von Seng getrennt sein. Er war ihre ganze Familie. So ein einsames Leben wie vor so vielen Jahren wäre für sie die reinste Folter. Während in der junge Frau Angst aufkam, stellte sie sich nun doch etwas mehr vor das Bett. Was willst du? Dir geht es um den Bund, also lass Seng da hinaus. Ich werde nicht zulassen das du ihm noch mehr Schaden zufügst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 8:15 am

Wahn sprang plötzlich ruckartig vom Stuhl auf und packte Selina am Hals. Die andere legte er auf ihre Stirn. Du wirst alleine sein. Stell dich schon einmal darauf ein. Eine grünliche Magie umspielte sie. Du wirst alleine sein wiederholte er. Dann lies er von Selina ab. Dann werd ich jetzt wohl lieber mal gehen. Der schwarzhaarige verlies das Zimmer.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 8:36 am

Selina stand einfach da. Ihr Blick war starr gerade aus gerichtet. Bilder umfingen sie. Ihre Freunde aus vergangenen und heutigen Tagen wie sie lachten und mit ihr scherzten. Es war eine fröhliche Stimmung. Sengerath sass neben ihr. Er lächelte sie sanft an und hielt ihre Hand. Dann plötzlich wurde es leiser. Selina sah sich um. Die schöne Umgebung einer weiten Blumenwiese verblasste. Ihre Freunde lösten sich auf. Einer nach dem Anderen verschwand einfach. Selina rief auf und erhob sich. Noch immer hielt sie die Hand ihres Gefährten. Als ihr Griff jedoch mit einem mal ins Leere ging wand sich die junge Frau um. Seng war weiter hinten und sah sie an. Ein merkwürdig finsterer Blick lag ins einem Gesicht. Dann urplötzlich wand sich auch Seng ab. Er ging einfach ohne weiter etwas zu sagen. Selina schrie seinen Namen und rannte hinter ihm her. Doch so sehr sie versuchte ihn einzuholen umso weiter weg kam er ihr vor. Sie beschleunigte ihren Schritt. Wieder kam sie ihm näher, doch gerade als sie seine Hand packen wollte gab der Boden unter ihren Füßen nach. Selina fiel in eine merkwürdige Dunkelheit.
Ein dumpfer Schlag ertönte als die junge Frau hart am Boden aufschlug. Selina blieb neben dem Bett liegen, auf welchem Sengerath lag. Ihre Augen waren geöffnet und man konnte den leichten purpurnen Schimmer zwischen dem blau sehen. Plötzlich jedoch verloren sie ihren Glanz und wurden matt. Das Blau in den Augen der jungen Frau wirkte nun eher gräulich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 8:55 am

Diablo hielt die Hände in das Kühle Wasser. Er und Keith hatten sich an der Flussmündung vor Santaris niedergelassen. Ich kanns einfach nicht fassen das Wahn nun so kaltblütig vorgeht. Nach allem was er auf sich genommen hat verliert er nun seine Seele. Der junge Mann seufzte. Dann setzte er sich vor den Fluss ins Gras.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 9:13 am

Keith nickte. Es ist furchtbar. Da dachten wir es wäre überstanden und nun das. Wahn macht seine Drohung langsam wahr. Nicht nur Sengerath, nun auch Selina. Die Kinder wie auch Sailin haben einen ziemlichen Schock davongetragen. Sharoon und Ariya sind kaum noch zu beruhigen. Sie haben Angst. Aiden zeigt es wie immer nicht so, aber ich denke ihm geht es genauso. Ich weiß gar nicht ob Sailin mittlerweile wieder auf ihrem Zimmer gekommen ist. Selinas Fund hat sie sehr schockiert. Keith sah bedrückt zu Diablo. Es schien alles so gut zu laufen. Man hatte mit Besserung für jeden gerechnet. Doch nun das. Sailin war mit den Nerven am Ende. Sie versuchte die Kinder so gut es eben ging abzulenken, dabei half ihr vor allem Kara ein wenig. Die Hüterin zog sich öfters zurück. Niemand konnte Selina helfen. Die junge Frau lag nun in einem Bett neben dem von Sengerath.
Keith seufzte und sah zu dem Fluss. Irgendwie befürchte ich das diese Zeug auch nicht helfen wird. Als ein Fiepen ertönte schaute der Schwarzhaarige auf. Ich dachte wir haben Rogna gesagt er solle in der Stadt bleiben, kam es nun von ihm als er den Falken am Himmel sah. Da das Tier zum Senkflug ansetzte bedeutete Keith Diablo kurz zu warten. Der junge Mann lief los und entfernte sich etwas von Wahns Bruder. Als er etwas hörte blieb er jedoch stehen, dann sah er ganz kurz eine Bewegung zwischen den Bäumen. War Rogna ihnen wirklich gefolgt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 9:26 am

Alles ging plötzlich schnell. Hinter den Bäumen sprang der schwarzhaarige mit gezogenen Messer hervor. Mit ein paar kräftigen Hieben setzte er Keith außer Gefecht dann stach er zu als der Mann schon bewusstlos war. Diablo hörte noch ein Geräusch, doch bevor er sich umdrehen konnte packte ihn jemand und drückte ihn nach vorne ins Wasser. Der Bruder Wahns schlug um sich doch konnte er sich nicht befreien. Die Kraft mit welcher sein Peiniger ihn festhielt war gewaltig. Diablo ging allmählich die Luft aus.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 9:36 am

Zwischen den Bäumen tauchte plötzlich eine junge Frau auf. Ihre langen schwarzen Haare fielen am Rücken herunter. Als Kara die Szene am Fluss sah weiteten sich die Augen der jungen Frau. Diablo hing mit dem Kopf unter Waser und versuchte sich irgendwie zu befreien. Doch seine Schläge waren schon ziemlich schwach. Wahn stand bei ihm und drückte den Dunkelhaarigen unter Wasser. Kara überlegte nicht lang sondern stürmte los. Kaum bei den beiden Männern packte sie die Hand, welche Diablos festhielt. Nicht Wahn, rief sie auf und zog so krätig wie sie konnte an dem Arm des Mannes. Lass ihn los. Was machst du da?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 9:45 am

Das selbe was er mit meiner Ziehmutter getan hat knurrte Wahn. Dann jedoch lies er seinen Bruder los so das dieser nach Luft ringen konnte. Ich sollte ihm die Kehle durchschneiden. Das wäre nur fair. Oder etwa nicht. Sag mir das es fair wäre. Die letzen Worte kamen lauter hervor.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 9:53 am

Ja es wäre fair, brachte Kara hervor. Aber nicht richtig. Gleiches mit gleichen vergelten hat noch nie jemandem genützt. Auch ich wollte dies und was tat ich? In meinem blinden Zorn hab ich demjenigen am meisten wehgetan der mir jetzt soviel bedeutet. Solche Handlungen führen doch nur zu noch mehr Schmerz. Kara sah Wahn eindringlich an. Ich weiß nicht was er mit deiner Ziehmutter getan hat, doch ich weiß er hat dir damals viele Schmerzen bereitet. Aber soetwas hier bringt doch nichts. Bitte Wahn er ist dein Bruder. Unser Bruder. Wenn wir nicht zusammenhalten wer dann? Ich hab nur euch Beide. Bitte Wahn lass ab von dem Vorhaben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 9:56 am

Wahn sah zwischen Kara und Diablo hin und her. Er schien zu überlegen. Sein Bruder rang immer noch nach Luft. Er kniete am Boden. Nach einer Weile des Überlegens gab er einen abfälligen Laut von sich. Ach Leck mich doch. Sei froh das wir verwandt sind und du eine Schwester hast die dich gerne hat. Mit diesen Worten ging Wahn einfach und verschwand zwischen den Bäumen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 10:01 am

Kara sah noch einen Moment zu den Bäumen zwischen welchen Wahn verschwunden war. Oh Gott Diablo, sagte sie dann aber und kniete sich zu dem Dunkelhaarigen runter. Vorsichtig legte sie ihm eine Hand auf den Rücken. Geht es dir gut? Sag etwas, bitte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 10:12 am

Kann ich bitte reden wenn ich wieder gescheit Luft bekomme hustete Diablo. Er hob seine Hand an. Es geht. Ich schaff das schon. Wieder atmetet er durch. Helf Keith. Er war vor kurzen noch hier. Wahn muss ihn erwischt haben.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 6:37 pm

Kara nickte, sah nun auf und blickte sich um. Zuerst konnte sie nichts sehen, doch dann erkannte die junge Frau etwas weiter entfernt zwischen den Bäumen. Kara stand nun auf und lief los. Je näher sie kam umso deutlicher erkannte sie eine Hand am Boden. Sofort beschleunigte die junge Frau ihre Schritte. Als sie den Schwarzhaarigen am Boden liegen sah keuchte Kara auf. In der dunklen Kleidung des Mannes konnte man Eistichlöcher sehen, aus denen Blut lief. Es hatte sich schon einen Teil auf der Wiese um und unter dem Mann ausgebreitet. Am Hals Keith konnte man etwas dunklere Striemen sehen. Wahn hatte den Mann ziemlich schwer erwischt und ausgeschaltet. Kara ging in die Knie und legte ihre Hand an den Hals des Mannes und sah ihn genauer an. Erleichtert atmete sie aus als sie sah das er noch lebte. Wenn du genug Luft hast müssen wir Keith helfen, rief Kara laut auf in Richtung Diablo. Die junge Frau riss nun einfach den Ärmel ihres Oberteils ab und drückte den Stofffetzen auf die tiefe Wunde im Unterleib des Mannes. Aus dieser schien das meiste Blut zu sickern. Ich fürchte allein kann ich ihn nicht tragen und er ist ziemlich schwer verletzt.
Als ein Fiepen ertönte sah Kara auf. An einem der Bäume sah sie den Falken Rognas sitzen. Dieser legte den Kopf schief und fixierte sie an. Du könntest auch mal was machen und Hilfe holen, kam es nun von der jungen Frau. Während der Falke sich erhob sah Kara wieder zu Keith. Was hatte Wahn da nur jetzt wieder getan?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 10:01 pm

Al Diablo sich einiger masen erholt hatte kam er dazu um Kara mit Keith zu helfen. Auf halben Weg trafen sie schließlich auf Matt udn Khaine. Sie nahmen Kara udn DIablo den schwerverletzen ab und brachten ihn zum tempel. WIeder einer Mehr auf Wahns Opferliste. Orcalus war außer sich vor Zorn als er dies hörte. Das reciht jetzt durchsucht alle Häuser. Jeden Mann und jeden noch so kleinen Platz in der Stadt. Der Kerl kann sich nicht in Luft auflösen nachdem er angegriffen hat. Kümmert euch auch um die Kanalisation. Alles. Findet Anima. Er machte eine herrische Geste und die Wachen zogen sofort aus. Nun mussten auch die Krieger Santaris auf die Suche gehen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 10:27 pm

Lautes Klopfen ertönte in der Tür so das Sailin nun aufsah. Die Hüterin sass auf dem Bett und hielt mit der Bewegung ihre Hand inne. Mama, schrie Sharoon auf. Das Mädchen klopfte wie wild an die Tür. Aufmachen konnte das Kind diese nicht da die junge Frau von innen abgeschlossen hatte. Der Blick Sailins wanderte auf den Dolch den sie in ihrer Hand hielt. Etwas Blut lief an der Klinge runter. Da das Klopfen und Rufen nicht aufhörte legte die junge Frau die Klinge weg und richtete sie auf. Auf dem Oberschenkel der Hüterin konnte man kurz rote Striche sehen bevor ihr langer Rock darüber fiel und diese wieder verdeckte. Ohne Umschweife lief die junge Frau nun zu der Tür und öffnete diese. Was ist denn los Süße?, fragte Sailin doch etwas verwundert. Als sie die Tränen in den Augen des Mädchens sah schaute die Hüterin erschrocken und ging in die Knie. Keith, stammelte Sharoon los und zeigte den Flur runter. Sie packte die Hand Sailins und zog die Frau einfach mit sich. Verwirrt folgte die Grünhaarige und blieb dann in der offenen Tür stehen als Sharoon ihre Hand an dem Zimmer wieder losließ. Das Mädchen rannte zu dem Bett auf dem der Schwarzhaarige lag. Langsam betrat sie den Raum und lief ebenfalls zu der Liege. Keith, brachte sie erschrocken hervor als sie den schwerverletzten Mann sah. Du musst ihm helfen Mama. Bitte, jammerte Sharoon auf. Sailin setzte sich neben den Mann und legte ihre Hände auf ihn. Ein leichte Leuchten umgab diese. Nach einem längeren Moment schüttelte Sailin den Kopf. Es tut mir Leid Süße, aber es hilft nicht. Sharoon schüttelte den Kopf. Aber warum? Nun sah die Hüterin betrübt. Ich weiß es nicht. Als die Priesterinnen den Raum betraten richtete sich Sailin auf. Sie werden ihm helfen okay? Warte hier. Ich werde schnell zu Orcalus gehen. Sharoon sah der jungen Frau betrübt hinterher als diese ging.
Es dauerte nicht lang und Sailin stand im Tempel. Was ist passiert?, fragte sie gleich Orcalus als sie ihn sah. Sharoon ist ganz aufgelöst und Keith so schwer verletzt. Ich kann ihm nicht helfen. Etwas blockiert meine Heilung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 10:59 pm

Woran das wohl liegen mag knurrte Orcalus. Wahn hat wieder zugeschlagen. Er hat Diablo fast ersäuft udn Keith schwer verletzte. Viele sind es nicht mehr die er außer Gefecht setzen muss um erfolg zu haben. Es wird Zeit das wir den Spieß umdrehen. Sonst vernichtet er uns wirklich systematisch, dieser Wahnsinnige.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 11:11 pm

Sailin musste schlucken und sah nun zu Diablo und Kara. Die Beiden standen ebenfalls in dem Saal. Der Bruder Wahns hatte noch immer nasse Haare. Plötzlich war der Hüterin ganz schlecht. Sie musste an das schockierte und leidende Gesicht ihrer Tochter denken. Wahn hörte nicht auf, er setzte seinen Plan fort. Er griff sogar seine Familie an. Kurz trafen sich die Blicke von Sailin und Matt. Der junge Mann wirkte ebenso schockiert und doch war da noch etwas anderes in seinem Blick.
Ich, fing Sailin nun an und sah zu Boden. Ich bin schuld. Derjenige der Wahn freigelassen hat war ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10858
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   Mo Jun 02, 2014 11:21 pm

Orcalus fuhr auf. Was hast du Sailin? brachte er hervor. Bist du Irre? Wir haben dir gesagt das er nicht er selbst ist. Er saß nicht umsonst in Gewahrsam. DIe ketten hat er hier hergebracht weil er wusste das dies passieren konnte. SIe haben ihn gehalten. Wie konntest du nur. Du hast damit alle in Gefahr gebracht

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes Teil II   

Nach oben Nach unten
 
Die Klaue des Todes Teil II
Nach oben 
Seite 3 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: XIV Die Klaue des Todes-
Gehe zu: