StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Klaue des Todes

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33
AutorNachricht
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 11:15 am

Ich glaube nicht das du das tust, kam es leise von Sailin. Die junge Frau sah geknickt zu Orcalus, dann aber wand sie sich ab und verließ den Saal durch einen Nebengang. Sie konnte es nicht fassen das sie nun nicht mehr zu Wahn durfte. Hatte sie ihm doch etwas versprochen und gerade dieses kurz Zusammensein mit ihm war eine gute Ablenkung. Dann musste Sailin nicht immer daran denken was sie verloren hatte, weil sie bei demjenigen war den sie liebte.
Natürlich unternahm die Hüterin am nächsten Tag den Versuch zu Wahn zu kommen. Doch die Wachen und auch ihre Freunde hinderten sie daran. Von da an fühlte sie immer diese Blicke auf sich. Betrübte sorgenvolle aber auch beobachtende. Wirklich alleine durfte sie nirgends hin. Und wenn sie es war fühlte sich Sailin beobachtet. Und so zog sie es dann doch vor in ihrem Zimmer zu bleiben. Den Kindern erging es ebenfalls nicht besser. Zwar versuchten sie ausnahmsweise nicht zu ihrem Vater zu kommen doch waren sie sehr mitgenommen. Niemand wusste wie es weitergehen sollte. Öfters sah man Kara etwas entfernt von dem Haus stehen. Sie war in Gedanken versunken. Die Wachen hatten vor dem Haus Stellung bezogen. Niemand hielt sich mehr lange unten bei Wahn auf. Im Grunde kam nur mal jemand vorbei um Essen, Trinken und Medikamente zu bringen.
Mir geht es gut, rief Sailin an einem weiteren vergangenen Tag auf du sah Keith etwas zornig an. Siehst du ich bin in meinem Zimmer und hab nicht vor zu gehen. Die Hand der jungen Frau lag auf der Türklinke. Sie hatte gerade erst die Tür geöffnet und da hatte auch schon Keith gestanden. Ohne auf eine Reaktion des Mannes zu warten schlug die Hüterin nun einfach die Tür wieder zu. Sie wand sich ab und lief zum Fenster. Dieses öffnete sie und lehnte sich an das Fensterbrett. Ihr Blick wanderte hoch zum Himmel. Die Sonne ging gerade unter. Wahn, brachte sie nach einem längeren Moment leise hervor. Sie vermisste ihn so. Ihr ging es einfach dreckig. Alles was geschehen war hatte seine Spuren hinterlassen. Eine ganze Weile stand die Hüterin einfach an dem Fenster. Die Sonne ging unter und die Sterne erschienen am Himmel. Sailin seufzte, während sie aufsah. Dann plötzlich wand sie sich um und sah zur Tür des Zimmers. Die junge Frau überlegte, dann wand sie sich wieder dem Fenster zu und kletterte einfach aus diesem. Sie konnte und wollte nicht mehr warten. Niemand tat etwas und Wahn versauerte dort unten in diesem Keller. Und das alleine. Langsam lief die Hüterin den kleinen Weg hinter dem Haus lang nur um dann in eine Gasse zu treten. Auch hier versuchte sie leise zu bleiben um nicht aufzufallen. Ihr Ziel war das abgelegene verlassene Haus indem man Wahn festhielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 11:23 am

Matt lief gerade die Straßen entlang und hing seinen Gedanken nach als er plötzlich etwas in der Gasse bemerkte. Wusste er doch das in dem Haus Whan gefangengehalten wurde doch er hatte nur wenig davon mitbekommen. Scheinbar wollte jemand genau in dieses Haus. Matt griff zu seine Schwert und vertrat der Person den Weg. Dann aber lies er das Heft wieder los. Verwundert sah er nun die junge Frau an. Ich glaube nicht das du hier sein solltest Sailin sagte er ruhig.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 6:52 pm

Sailin stand etwas perplex da und sah Matt an. Sie hatte nicht damit gerechnet ihn hier vorzufinden. Wieso sagt mir das eigentlich andauernd jemand?, fragte sie und schaute kurz zu Boden. Ich weiß ihr macht euch nur Sorgen, aber mir geht's gut. Und es wird mir weiterhin gut gehen. Das da drinnen ist Wahn, nicht irgendein Monster. Ich weiß er würde mir nichts antun. Die Dunkelheit hat ihn diesmal nicht im Griff. Sailin schaute wieder auf und Matt nun direkt an. Er hat soviel für uns getan, da können wir ihn doch nicht da unten allein vor sich hingammeln lassen. Bitte Matt ich muss da rein. Wahn braucht mich und ich hab ihm etwas versprochen. Das ich ihn nicht allein lasse und ihm beistehen werde. Ich gebe ihn nicht auf. Und ich brauch ihn auch. Nach allem was war, ich... bitte Matt. Ich hab es ihm versprochen. Mit ein paar Tränen in den Augen und flehend sah sie den jungen Mann vor sich weiterhin an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 10:23 pm

Matt sah die junge Frau nachdenklich an. Auch er hatte vor kurzen jemanden verloren den er beschützen wollte. Denn sie war ihm viel wert. Er musste wieder an den Aufstand denken in welchen Sashira ihr leben lie. Schließlich seufzte er. ALso gut. Ich helfe dir aber bitte tu nichts unüberlegtes. Warte hier und wenn die Wachen weg sind schleich dich rein. Matt wandte sich um und lief zu der Wache am Eingang. Er machte einen allamierten Eindruck. Hier schleicht jemand rum. Ich bin mir sicher ich habe etwas gesehen. Vieleicht ist es Zabine, dieser Schattenläufer. Er deutete nun zu den Gegenüberliegenden Gassen. Was wen er Anima befreien will. Wir müssen ihn finden. Die Wache nickte und rief nach den anderen. Nach und nach liefen sie nu in die Gasse hinein. Matt sah nur kurz zurück bevor er auch loslief.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 10:54 pm

Danke Matt, kam es leise von Sailin als er samt Wachen in der Gasse verschwand. Diesen Moment nutzte die junge Frau und schlich in das Haus. Dort stand wie es Orcalus befohlen hatte keine Wache mehr so das die Hüterin ohne Probleme die Treppen runterlaufen konnte. Kaum unten in dem Keller angekommen sah sie sofort zu dem jungen Mann der auf dem Fell sass. Der Schwarzhaarige lehnte an der Wand und schaute nun auf. Wahn, sagte Sailin nur und lief zu ihm. Kaum bei ihm angekommen ging sie in die Knie und küsste ihn einfach auf den Mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 11:32 pm

Wahn grinste. Dich hält wohl auch kein Verbot ab was?  Sei es drum. Die kommen sicher bald zurück. Ich weiß das ich dir vertrauen kann. Und ich vertraue dir Sailin. Er richtete sich nun auf was Sailin auch tat und lehnte sich an die Wand. Die Arme verschränkte er vor der Brust. Das konnte ich doch schon immer und du hast mich nie entäuscht. Nun legte er seine eine Hadn auf die Wange der jungen Frau. Hilf mir Sailin. Er beugte sich nun leicht nach vorne und küsste die junge Frau. Lass mich frei hauchte er ihr ins Ohr.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 11:44 pm

Sailin sah den jungen Mann etwas perplex an. Er wollte wirklich plötzlich das sie ihn freiließ? Kurz sah sie sich um. Verstehen konnte sie es. Das hier war einfach grausam. Und er war der Mann den sie so liebte. Der Blick der jungen Frau fiel auf die Stelle wo die beiden Wachen umgekommen waren. Noch immer lag dort etwas Blut. Orcalus und die Anderen sahen in Wahn etwas gefährliches. Sie konnte es nicht glauben und wollte es auch nicht. Plötzlich sah Sailin wehleidig als sie den Mann vor sich wieder anschaute. Das würde ich so gerne Wahn. Wirklich, aber die Anderen. Sie befürchten du könntest etwas anstellen. Etwas was dir und anderen schaden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 12:19 am

Vertrau mir Sailin meinte Wahn. Ich werde nur jenen schaden die es wirklich verdient haben. Nach allen was geschehen ist. Wahn deutete in eine Ecke des Raumes. Dort lag eine Wache am Boden. Er hat den Schlüssel für die Ketten. Keine Angst er ist nur bewusstlos. Du wirst mich doch nciht wirklich hier lassen wollen. Wahn strich Sailin sanft über die Wange.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 12:31 am

Die junge Frau sah Wahn einen Moment lang an. Ihre Hand legte sich auf seine welche ihre Wange strich. Die Blicke der Beiden trafen sich. Ich vertrau dir Wahn, sagte sie schließlich. Das hab ich immer. Leicht schüttelte sie den Kopf. Natürlich will ich dich nicht hier lassen. Nach allem was war... ich brauche dich, sowie die Kinder. Sailin trat nun zurück und lief zu der Wache am Boden. Musternd sah sie diesen an. Er war wirklich nur bewusstlos. An dem Gürtel des Mannes hing der Schlüssel für die Ketten. Etwas zaghaft streckte Sailin ihre Hand aus. Langsam umschloss sie die Schlüssel, dann nahm sie diese der Wache ab. Das hier hatte Wahn einfach nicht verdient. Er war der Mann den sie liebte. Soviel Leid hatte er die letzte Zeit durchweg erfahren müssen. Es war nicht fair das er nun wieder angekettet war. Sailin richtete sich wieder auf und trat vor Wahn. Ihre linke Hand umschloss sein Handgelenk oberhalb der Kette, während sie mit der Anderen den Schlüssel ins Schloss steckte. Langsam drehte sie diesen bis es ein Klacken gab und die erste Kette abfiel. Das Gleiche tat die junge Frau auch bei den anderen Ketten. Solange bis auch die Letzte zu Boden fiel. Als sich Sailin wieder aufrichtete sah sie Wahn etwas wehleidig an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 12:38 am

Wahn grinste nun. Hab dank Sailin. Du solltest jetzt von heir verschwinden sonst wissen sie das du mich befreit hast. Das würde Orcalus und den anderen gar nicht zusagen. Mach dir um mich keinen Kopf ich komme schon raus. 

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 12:43 am

Mach ich nicht Wahn, sagte Sailin und umarmte den Mann vor sich. Wenn ich hier schon reinkomme, ist das für dich doch eh leicht. Kurz lächelte sie ihn an als sie die Umarmung löste. Nach einem weiteren Kuss auf den Mund des Mannes machte die Hüterin einige Schritte zurück. Dann wand sie sich um und stieg die Stufen wieder rauf. Wie Wahn es ihr riet verließ die junge Frau das Haus wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 12:53 am

Mehrere Männer stürmten nun die Treppen hinab nachdem Sailin den Raum verlassen hatte. Die Ketten lagen geöffnet am oden und von dem Gefangenen fehlte jede Spur. Nur eine Wache stand unten und wirkte ratlos. Jemand hat mich niedergeschlagen und mir die Schlüssel geklaut. Er wurde befreit. Die anderen Wachen wirkten fassungslos. Wir müssen sofort den Bund alarmieren. Dann liefen sie auch schon die Treppen hinauf. Der Wachmann sah ihnen noch eine Weile hinterher. Dann aber flammten die AUgen des Mannes rot auf und ein hinterhältiges Grinsen huschte über sein Gesicht.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 1:00 am

Selinas Augen weiteten sich als die Wachen erzählten was geschehen war. Wie konnte das passieren?, fragte sie fassungslos und sah die Anderen an. Alle sahen noch etwas verschlafen aus. Was kein Wunder war jeder hatte schon im Bett gelegen als die Wachen Alarm geschlagen hatten. Selina verstand nicht wie das möglich war. Wer hat ihn nur befreit?, fragte Leiana und schaute die Wachen an. Ist euch etwas aufgefallen? Irgendetwas? Ich mein da kommt doch nicht jemand ohne weiteres rein, ausser Zabine. Und ich denke oder hoffe eher das Wahn die Pfoten von dem lässt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 1:28 am

Jemand kam zu uns und sagte er habe jemanden herumschleichen gesehen. Er war sich sicher etwas gesehen zu haben. Wir haben also die Gasse durchsucht. Nur wohl zu spät als wir wiederkamen stand nur einer der Wachen noch unten. Er wurde niedergeschlagen und sagte uns das jemand Anima befreit hat. Der Wachmann stützte sich etwas auf seine Lanze. Der Kerl hat die ganze Zeit schon etwas geplant.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 4:56 am

Jetzt wissen wir warum er so ruhig war, meinte Selina und schüttelte den Kopf. Wahn hat dies geplant und das wahrscheinlich von Anfang an. Sonst wäre er nie so bereitwillig mitgekommen. Leiana seufzte. Doch was bezweckt er damit? Das macht mir Sorge. Sollen die Wachen ihn suchen? Diese Frage stellte sie nun Orcalus.
Selina hingegen sah die Wachen an. Wer war dieser jemand der euch in die Gasse geführt hat?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 7:47 am

Ich war das kam es nun vom Eingnag des Saales. Ich habe jemanden in den Gassen herumschleichen sehen und Alarm gegeben. Matt stand nun dort und kam etwas näher. Scheinbar aber zu spät.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 7:55 am

Matt, sagte Leiana und schaute den jungen Mann an. Hast du gesehen wer es war? Könntest du ihn beschreiben? Irgendetwas? Wir müssen es wissen. Wer weiß zu was Wahn fähig ist und was er nun tun wird. Mir behagt es nicht das jemand in der Lage war ihn zu befreien. Vorallem warum? Nicht das doch noch Zabine dahinter steckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 8:01 am

Ich weiß von nichts. Ich hab auch allgemein nicht viel mitbekommen die letzte Zeit. Was sollte er schon tun. Das er nicht hier sien will ist doch irgendwie verständlich. Matt zuckte mit den Schultern. Orcalus sah nun zu den Wachen. Durchsucht die Stadt. Haltet nach allem merkwürdigen Auschau. Wir müsse wissen wo er steckt udn wer ihn befreit hat.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Sa Mai 31, 2014 8:15 am

Sailin hockte auf dem Fensterbrett und sah hinaus. Während sie ihren Gedanken nachhing hörte sie plötzlich mehrere laute Schritte. Als sie ihren Blick auf die Strasse richtete sah die Hüterin mehrere Wachen dort entlang rennen. Diese teilten sich an den Kreuzungen auf. Los sucht und findet ihn, kam es noch von einem der Männer. Seufzend wand sich Sailin ab und lief zu dem Bett. Das Fenster ließ sie offen. Pass auf dich auf Wahn, kam es leise von ihr. Kaum hatte sie sich hingelegt schloss sie ihre Augen. Eine Hand lag auf ihrem Bauch, als sie langsam einschlief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   

Nach oben Nach unten
 
Die Klaue des Todes
Nach oben 
Seite 33 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: XIV Die Klaue des Todes-
Gehe zu: