StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Klaue des Todes

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 9:25 am

Tage vergingen. Wahn blieb weiterhin nicht einzuschätzen. So das es nicht in Aussicht stand ihn die nächste Zeit freizulassen. Man versorgte ihn mit seinen Schmerzmitteln, Essen und Trinken. Die ganze Zeit über verhielt er sich ziemlich ruhig. Imemr mal wieder kam Sailin in den Keller und redete mit ihm. Die Wachen wurden von Tag zu Tag unruhiger. Dies bemerkte auch Orclaus als er mal nach dem rechten sah. Llael war wieder aufgewacht doch wirklich viel besser ging es ihm nicht. Ruhe kehrte in der Stadt ein. DIe Kranken hatten sich größtenteils wieder erholt.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 9:46 am

Die Wachen, welche entfernt von Wahn standen, sahen auf als sie Geräusche von der Treppe hörten. Eine junge Frau trat nach einem Moment aus dem Schatten der Stufen und schaute die Beiden an. Miss Leiana, sagte einer der Männer etwas verblüfft als er die Dragonikerin erkannte. Eigentlich hatte er bei den Geräuschen die Hüterin erwartet und nicht Leiana. Denn egal wie sehr die Anderen auch auf sie einredeten irgendwann kam Sailin dann doch hierher. Auch wenn Diablo oder einer der Anderen sie auch schon davon abgehalten hatte zu Wahn zu gehen. Sie fanden es einfach nicht gut wenn sie soviel bei dem Wächter war. Niemand wusste so Recht was nun genau mit ihm war.
Leiana nickte kurz den beiden Wachen zu und lief in Richtung Wahn. Dies tat sie doch etwas langsam und man merkte das es die Frau anstrengte. Ein wenig entfernt von dem jungen Mann blieb die Dragonikerin dann aber stehen. Hallo Wahn, sagte sie freundlich. Sailin lässt sich entschuldigen. Die Priesterinnen wollten sie nicht gehen lassen. Untersuchungen halt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 9:54 am

Oh noch jemand der wieder auf den Beinen ist brachte Wahn hervor und sah Leiana forschend an. Also hat das mittelchen gewirkt. Na sieh einer an. Das wird Llael aber freuen. Wenn er es denn überhaupt noch mitbekommt. Es wunderte ihn nun schon etwas das die Dragonikerin aufgetaucht ist. Also rede schon was willst du?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 10:06 am

Nein er hat es noch nicht mitbekommen. Noch ist er zu schwach, ich durfte nur kurz zu ihm. sagte Leiana nun und setzte sich hin. Verzeih aber ich kann noch nicht solange stehen. Ich lag schließlich ziemlich lange. Der Blick der jungen Frau blieb auf Wahn haften. Danke für dieses Mittel. Ich bin hier weil ich mit dir über Llael reden wollte. Die Anderen haben nur erzählt du hättest ihm das angetan. Warum Wahn?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 10:15 am

Wahn gab eine abfälligen Laut von sich. Achja du lagst ja die ganze Zeit flach und hast nicht mitbekommen was er allesgetan hat. Für ihn war ich die ganze Zeit über der schlechte. Ich war an allen schuld. Er hat mit Baal zusammengearbeitet und wegem ihm wäre ich fast hingerichtet worden. Er zettelte einen Aufstand gegen mich an als ich euch eigendlich helfen wollte. Wie kann man das nur glauben. Wahn legte eine merkwürdige Betonung zu Tage. 
Da hab ich es ihm wohl einfach heimgezahlt.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 10:39 am

Leiana sah Wahn einen Moment still an. Verstehe, sagte sie dann einfach nur und seufzte. Du hast Gleiches mit Gleichem vergolten. So wie er aussieht hast du ihn beinahe umgebracht. Wieso hast du ihn leben lassen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 10:49 am

Weil er merken sollte was er getan hat so einfach ist das behauptete Wahn. Er soll den Schmerz spüren sonst wäre doch nichts dabei. Der Dreckskerl hat es verdient. Ihm soll es nicht besser ergehen wie mir. Gerechtigkeit ist das nicht gerecht?  

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 11:22 am

Ist es das?, fragte Leiana und sah Wahn weiterhin an. Ich würde dir gerne etwas über Llael erzählen, etwas was dich verstehen lässt warum er das getan hat. Warum ich dir gleich auf anhieb glaube das Llael aus dem Ruder gelaufen ist. Es ist nicht nur wegen der bedrückten Gesichter der Anderen als ich sie fragte was geschehen war. Natürlich haben sie mir nicht erzählt was genau passiert ist. Leiana stoppte und musterte den Mann. Ich würde es dir gerne erzählen, doch ich glaube im Moment würde es wohl nichts bringen. Was hast du vor Wahn? Plötzlich sah die Dragonikerin ernster. Verzeih wenn ich es merkwürdig finde das du hier die ganze Zeit so ruhig und gelassen bist. Stört es dich nicht hier angekettet zu sein?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 11:39 am

Wie kommst du nur darauf das ich mich nicht störrt angekettet zu sein grinste Wahn. Aber wie du siehst kannich damit umgehen. Und nein es interresiert mich nicht im geringsten was mit llael ist. Er ist zu weit gegangen. Viel zu weit. Nun bezahlt er dafür. So einfach ist das.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 12:01 pm

Hab ich mir fast gedacht, sagte Leiana. Die Dragonikerin sah Wahn nun doch etwas bedrückt an. So wie er sich verhielt kannte sie ihn ganz und gar nicht. Langsam richtete sich die Junge Frau auf. Als sie dabei etwas ins Wanken geriet kam eine der beiden Wachen an und half ihr. Kurz lächelte sie ihn an. Danke, meinte die Leiana. Halt endlich deine Klappe, kam es dann aber plötzlich laut von der zweiten Wache. Die Dragonikerin sah erschrocken zu dieser. Sie hatte doch gar nichts weiter gesagt. Als sie ihn aber so ansah merkte sie das der Mann Wahn anschaute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 9:23 pm

Was denn? brachte Wahn spottend und empört hervor. Ich mache doch gar nichts. Was bildest du dir denn grad ein. Er hob kurz die Arme udn zuckte mit den Schultern. Die Ketten rasselten dabei. Du musst dich irren. Ich habe ihr nur normal geantwortet.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 29, 2014 9:45 pm

Leiana sah nun ebenfalls zu Wahn. Sie verstand auch nicht so Recht was die Wache plötzlich hatte. Du solltest etwas dagegen unternehmen Wahn. Gib dich dem nicht hin. Du bist doch sonst immer so stark wieso gibst du nun dieser Magie nach? Weißt du Sailin und die Kinder machen sich ziemlich große Sorgen um dich. Und wir auch. Noch kurz sah Leiana ihn an dann verließ sie den Raum.
Die zweite Wache sah nun seinen Kumpel an. Sag mal was ist den in dich gefahren? Der Mann schüttelte den Kopf und ging wieder in Stellung. Die zweite Wache hingegen sah weiterhin Wahn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 12:51 am

Wahn legte den Kopf etwas schief was ihn einen Irren ausdruck verlieh. Die ganze Zeit über sah er die Wache einfach nur an. Dann huschte ein Grinsen über seine Lippen und er streckte sich etwas. Ihr Menschen seid viel zu empfindlich lachte er.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 7:48 am

Du bist so ein Dummkopf, kam es leise von Leiana. Die Dragonikerin sass auf der Bettkante neben Llael und sah den Mann besorgt an. Sanft strich sie ihm mit der Hand über wie Wange. Als plötzlich Llaels Hand ihre umschloss sammelten sich einige Tränen in den Augen der Frau. Verzeih, murmelte der Mann und öffnete nun seine Augen. Ich habe richtige Scheiße gebaut. Leiana nickte nur knapp und fiel nach vorne. So vorsichtig wie sie konnte umarme sie den Dunkelhaarigen. Ich weiß.

Ein paar Tage vergingen. Wahn verhielt sich nach wie vor ruhig was die Anderen immer mehr wundern ließ. Sie hätten eher damit gerechnet das der junge Mann sich irgendwann versucht zu befreien doch dies war nicht der Fall. Während das Leben in der Stadt seinen normalen Gang ging hielten die Krieger von Sanctaris abwechselnd Wache bei Wahn. Orcalus und der Rest sah dies jedoch mit gemischten Gefühlen. Die Stimmung unter den Wachen wurde immer drückender. Die Kinder wurden nach wie vor nicht zu ihrem Vater gelassen auch wenn die Drei mittlerweile wussten was los war. Niemand wollte das Risiko eingehen da keiner wusste was wirklich in Wahn vor sich ging. Sailin wurde auch nicht so oft zu ihm gelassen wie sie eigentlich wollte. Ihr wurde es von den Priesterinnen aber wenigstens gestattet das Krankenbett zu verlassen. Auch wenn sie körperlich noch nicht wieder so fit war wie vor der Schwangerschaft. Zunehmen tat sie nur langsam. Richtigen Hunger hatte sie eh nicht. Dafür waren aber die tiefen Augenringe weg. Sie sah nicht mehr ganz so aus wie ein Gespenst.
Bitte Mama würdest du es tun?, fragte Ariya und sah die junge Frau flehend an. Sie hielt Sailin einen schwarzen Beutel hin. Könntest du ihn bitte Papa geben? Die Hüterin senkte ihren Blick und sah auf den Beutel, dann aber nahm sie ihn in die Hand. Vorsichtig öffnete die junge Frau diesen. In diesem kleinen Beutel lag ein Stück Papier. Es war zusammengerollt. Daneben befand sich etwas kleines silbernes. Sailin griff nun in den Beutel und zog es heraus. Aus ihrer geschlossenen Hand hing eine silberne Kette. Als die Hüterin nun ihre Faust öffnete lag sowohl eine Kette mit einem Anhänger in dieser als auch ein Ohrring. Bei einem weiteren Blick in den Beutel erkannte Sailin noch etwas anderes. Ein schwarzer Reif mit dunklen Runen. Der Blick der Hüterin blieb einen Moment länger auf den drei Gegenständen. Während sie den Ohrring dann aber wieder in den Beutel fallen ließ behielt sie die Kette. Diese legte Sailin nun einfach um ihren Hals. Kurz sah sie den Anhänger in Form eine Papyrusblüte an und lächelte dabei. Diese Kette hatte Wahn ihr geschenkt. Es war nur eine kleine Geste gewesen doch hatte ihr viel bedeutet. Na schön ich werde es ihm für euch geben. Wenn es euch glücklich macht. Nun blickte die Hüterin die drei Kinder an. Diese nickten eifrig. Sailin wand sich um und verließ das Gebäude. Ihr Weg führte die Grünhaarige zu dem verlassenen Haus. Die Wachen sahen auf als diese sie sahen, doch ließen sie die Hüterin einfach passieren.
Hey Wahn, lächelte die junge Frau als sie den Raum betrat in welchem der Mann sich aufhielt. Hier das soll ich dir von den Kindern geben. Sie wollten wirklich das du es bekommst. Damit du etwas von Ihnen hast.
Sailin trat nun zu Wahn und gab ihm den Beutel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 8:42 am

Wahn nahm den Beutel entgegen. Kurz sah er hinein. Dann zuckte er mit den Schultern. Ich bezweilfe irgendwie das es mir hier etwas nützt aber danke. Ihr hättet es ruhig im Zimmer liegen lassen können. Irgendwann könnte ich es mir sicher wieder abholen. Er schnürte den Beutel wieder zu und legte ihn neben sich.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 8:56 am

Für sie geht es nicht darum ob es dir etwas nützt. Wenn sie schon nicht zu dir können so wissen sie wenigstens du hast etwas von Ihnen. Ariya und Aiden haben mir mal erzählt wie stolz sie waren als du den Ohrring getragen hast. Es hat sie wirklich gefreut. So wie mich als du mir diese hier schenktest. Die junge Frau deutete kurz auf die Kette an ihrem Hals. Ich werde sie immer in Ehren halten. Schließlich ist sie von dir. Und ich weiß auch immer noch wann du sie mir geschenkt hast. Als ich mit Ariya und Aiden schwanger war. Damals dachten wir nur es wäre ein Mädchen. Wer hätte gedacht das da noch ein kleiner Junge dabei ist? Die Hüterin setzte sich hin und schaute für einen Moment traurig. Ihre Gedanken schienen kurz woanders hin zu gehen. Aus Ihnen ist etwas ganz besonderes geworden. Und das ist auch dein Verdienst. Die junge Frau sah kurz auf den Beutel. Warum ist es ab?, fragte sie nun und wand den Blick wieder zu Wahn. Das Relikt, welches unsere Verbundenheit als Wächter und Hüterin zeigt. Ich kann mich nicht erinnern wann du es abgenommen hast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 9:01 am

Es wurde mir wohl im Imperium entfernt. Dort war es nicht von nutzen antwortete Wahn. Und du warst ohnehin nicht wirklich da. Es spielte für mich also auch keine Rolle. Seid dem ist es in dem Beutel da.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 9:19 am

Sailin nickte kurz. Der Dunkelheit wird es nicht gefallen haben. Schließlich hat es das repräsentiert was sie verachtet. Ist also kein Wunder. Würdest du es unter anderen Umständen vielleicht... Sailin brach mitten im Satz ab als sie ein merkwürdigen metallenes Schleifen hörte. Langsam wand die Hüterin den Kopf und sah zu den Wachen. Hey was soll das?, fragte die rechte Wache den zweiten Mann als dieser plötzlich mit gezogener Klinge dastand. Anstatt zu antworten wand sich der Mann der Wache zu. Sailins Augen weiteten sich als die Wache seinen Kameraden ansprang und mit einem gezielten Hieb dessen Kehle durchschnitt. Blut spritze während Sailin wegrutschte in Richtung Wahn. Es gab einen dumpfen Schlag als die verwundete Wache zu Boden fiel. Der Angreifer umfasste seine Klinge noch etwas fester und trieb diese in den am Boden liegenden Körper. Als er sich wieder aufrichtete war der Blick des Mannes auf seinen Kameraden gerichtet. Langsam besah er sich das Schwert in seiner Hand. Dann halte Sailins Schrei durch den Raum als der Mann die Klinge drehte und sich selbst in den Körper rammte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 9:24 am

Hoppla kommentierte Wahn und grinste etwas. Denen ist irgendwas nicht bekommen. Gepolter wurde Laut als weitere Wachen die Stufen hinunter kamen. Schockiert betrachteten sie die beiden Toten. Hüterin kommt von ihm weg sagte der eine und ging zu Sailin er zog sie etwas mit sich. Hauptsache weg von Wahn. Wovor habt ihr denn solche Angst meinte diese und bleckte leicht die Fänge als er grinste.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 9:39 am

Sailin sah von der Wache zu Wahn. Es erschreckte sie doch etwas das es dem Mann egal zu sein schien was passiert war. Doch mehr als das war sie geschockt darüber was die Wache da gerade getan hatte. Während die Männer die beiden Toten ansahen und ihren Blick nicht wirklich von Wahn nahmen kam eine weitere Wache an. Der Mann umfasste die Hand Sailins und sah sie eindringlich an. Dann zog er sie einfach mit nach oben. Wahn, rief sie noch auf. Nur kurz konnte sie noch zu dem Schwarzhaarigen schauen. Die Wache lief nun einfach mit Sailin im Schlepptau zum Tempel. Dort erzählte er dem Drachenblut sofort was im Keller des Hauses geschehen war. Sailin zitterte noch immer etwas. Er hat ihn einfach umgebracht und dann sich selbst, sagte sie und schüttelte den Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 9:45 am

Orclaus wirkte irritiert. Das verstehe ich nicht. Die beiden waren zuverlässige Männer. Auf keinen fall würden sie uns verraten. Wie konnte das geschehen. Habt ihr irgendetwas beobachtet. War irgendetwas merkwürdig? Die Frage galt den anderen Wachen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 10:06 am

Die Männer sahen sich nun an, dann nickten sie in Richtung Orcalus. Stimmen, sagte eine von ihnen nun. Immer wieder redet er auf uns ein. Wir hören ihn in unseren Gedanken. Der Wächter spricht auf uns ein und versucht uns fertig zu machen. Verspottet uns und lacht. Er ist in unseren Gedanken. Während er seelenruhig dort rumsitzt lässt er unsere Gedanken nicht in Ruhe. Immer und immer wieder. Sailin sah die Wachen nun fassungslos an. Sie schüttelte den Kopf. Das würde Wahn nie tun. Die Wache sah sie ernst an. Wir würden soetwas nicht erzählen wenn es nicht stimmen würde. Wir sind Krieger Sanctaris und tuen unsere Pflicht. Wir haben einen Eid geleistet. Doch dies dort in dem Haus ist nicht mehr normal. Er ist nicht normal. Einige von den Männern können nicht mehr schlafen weil sie befürchten ihn wieder in ihren Gedanken zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 10:21 am

Ich traue Wahn allerdings gerade sehr viel zu seufzte Orcalus. Wenn er wirklich dafür verantwortlich ist das sich diese Männer umgebrahct haben dann ist er noch gefährlicher als vorerst angenommen. Die Wachen sollen sich weiter oben aufhalten nicht mehr unmittelbar in seiner Nähe. Denn genau dorthin sollte keiner mehr. Auch nicht du Sailin. Geht nun. Er darf nicht lange unbewacht bleiben.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 10:25 am

Was?, brachte Sailin nun hervor, während sich die Wachen kurz verneigten und abwandten. Denkst du wirklich Wahn würde dies machen? Orcalus das ist Wahn. Und er würde mir nichts antun. Ich sehe nicht ein das ich nicht dahin gehen darf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Fr Mai 30, 2014 10:30 am

Orcalus sah Sailin etwas wehleidig an. Versteh es doch bitte Sailin. Er ist nicht er selbst und wir können ihn absolut nicht einschätzen. Nicht einmal du kannst das jetzt. Wahnsinn hat seinen Geist beschliechen. Es wird einen Grund geben warum er sich einfach einsperren lassen hat. Wahn tut nie etwas ohne Grund. Schon gar nicht wenn er etwas plant. Ich verstehe ja das es dir und den Kindern schwerfällt sich von ihm fern zu halten.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   

Nach oben Nach unten
 
Die Klaue des Todes
Nach oben 
Seite 32 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: XIV Die Klaue des Todes-
Gehe zu: