StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Klaue des Todes

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 7:59 am

Und du solltest eigendlich wissen das mir diese Magie zu wider ist konterte der Wächter. Seid ich hier bin habe ich in keinster weiße verbotene Magie gewirkt. Aber ich nehme an das mir hier niemand Glauben schenken wird. Was soll das Llael. Führst du nun schon einen Aufstand gegen mcih weil du es selbst nicht verarbeiten kannst was geschehen ist. Wie tief willst du noch sinken. Ich habe diesen Menschen versucht zu helfen. Ohne einen Bewahrer gibt es kein Gleichgewicht.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 8:33 am

Llael gab ein Schnauben von sich. Vielleicht ist das so. Aber wahrscheinlich wohl eher nicht. Ich brauch nicht verarbeiten was geschehen ist. Was bringt verarbeiten wenn die Quelle allen Leids nach wie vor da ist. Der Mann hob nun seinen Arm und deutete mit dem Finger auf Wahn. Du warst als letztes bei ihr. Du hast ihr nicht geholfen. Stattdessen ist es nur schlimmer geworden. Macht es dir Spass dich an Unschuldigen zu vergreifen? Sie hat dir nichts getan, verdammt nochmal. Genauso wie diese Leute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 8:38 am

Der Wächter schüttelte den Kopf. Und was hätte ich davon. Woazu sollte ich mich in dieses Exil begeben haben wenn ich das wieder zerstören würde was ich über ein Jahr aufgebaut habe. Schwachsinn Llael. Er deutete nun zu den anderen. Und ihr solltet vieleicht selbst einmal nachdenken bevor ihr hier herein stürmt. Nicht auf einen Mann hören der schon völlig verzweifelt ist und nur noch nach Rache sinnt. Ich habe damit nichts zu schaffen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 9:06 am

Llael sah nun kurz zu den Leuten hinter sich. Lasst euch nicht länger zum Narren halten. Hier vor euch steht der Imperator. Anführer des Imperiums und treuster Untergebener der Dunkelheit. Das so jemand Bewacher des Bundes werden konnte nur weil er mal Wächter war ist eine Schande. Das zeigt doch nur wie korrupt dieses System ist. Man nutzt euch nur aus und benutzt euch als Spielball. Ihr seid nichts weiter als Bauernopfer in dem Spiel dieser Mächte. Befreit euch endlich von diesen Fesseln. Der Mann umklammerte nun seine Waffe fester, dann stürmte er einfach los. Die Meute hinter ihm schloss sich lautstark an.

Zur gleichen Zeit erreichte Sashira den Platz vor dem Tempel. Die junge Frau musste schlucken als sie die vielen Leute sah. Wachen wurden am Eingang des Tempels zurückgedrängt. An einem Ende des Platzes sah die junge Frau zwischen den Leuten Ariya verschwinden. Kurz danach folgte Sailin. Sie schien dem Mädchen zu folgen. Es war alles ein wüstest Durcheinander und kaum zu fassen. Am Eingang des Tempels erblickte Sashira schließlich ein paar andere der Freunde. Wahrscheinlich war der Rest im Gebäude selbst. Die junge Frau konnte nicht wirklich fassen was hier geschah. Die Leute gingen einfach aufeinander los. Etwas weiter in der Mitte des Platzes sah Sashira plötzlich jemanden hocken. Es war eine junge Frau. Sie schien verletzt zu sein. Ohne zu zögern drängelte sich die Braunhaarige zu dieser durch. Kaum bei der Frau ging Sashira in die Knie. Aus einer tiefen Wunde tropfte einiges Blut auf den hellen Boden. Kurz sah sich die junge Frau um. Hilfe war nicht wirklich sichtbar. Die Leute kümmerte einfach nichts. Was sollte sie nun nur tun?


Zuletzt von Nova am Mi Apr 30, 2014 10:04 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 9:18 am

Bewahrer zieht euch zurück sprach einer der Wächter udn positionierte seine Waffen. Die anderen taten es ihm gleich. Es waren einfach zu viele die nun auf den Nachfolger des Vergessenen zustürmten. Der Bewahrer zog sich nun tatsächlich zurück. Tötet sie nicht kam es noch von ihm. Das ist die Sache nicht wert und darf einfach nicht sein. Mit diesen Worten lief er begleitet von zwei Hüterinen in einen der hinteren Räume. Die Wächter griffen die Meute an. Doch sie versuchten tötliche Hiebe zu vermeiden. Bei der Masse ein schwieriges Unterfangen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 9:38 am

Die Wachen welche versuchten den Bewahrer zu schützen waren einfach zu wenige. Sie drängten die Leute immer mal wieder nach hinten oder stießen sie einfach von sich. Die Wächter versuchten wie es der Bewahrer gesagt hatte niemanden zu töten, doch dies erwies sich doch als nicht leicht. Schon nach einigen Minuten drängten mehrere Leute an ihnen vorbei. Sofort stürmten diese dem Bewahrer in die hinteren Räume nach. Llael verzog den Mund. Seid wann flieht der allmächtige Anima?, höhnte er als sie den Raum stürmten wo der Bewahrer mit den Hüterinnen war.

Sashira hockte neben der jungen Frau die sich krampfhaft die Hand auf die tiefe Wunde drückte. Keine Hilfe würde hierherkommen und Sailin war nirgends mehr zu sehen. Sashira wusste einfach sie würde das nun alleine machen müssen. Schließlich legte sie ihre leicht zitternden Hände auf die blutige Hand der jungen Frau. Ich helfe dir, sagte sie noch kurz dann umgab ein warmes Leuchten ihre Hände. Die Verletzte sah sie erstaunt an, dann aber weiteten sich etwas ihre Augen und sie schaute an Sashira vorbei. Ehe diese reagieren konnte wurde sie an den Haaren gepackt und auf die Beine gezerrt. Ein etwas kräftiger Mann stand hinter ihr. Seine schwarzen Haare klebten etwas im Gesicht. Ein Vollbart zierte dieses und ließ ihn wohl älter wirken als wie er eigentlich war. Was haben wir den da?, knurrte der Mann. So ein Miststück von Heiler? Wegen euch gibt es doch erst diese verdammten Wächter. Sashira jammerte etwas auf. Der Griff des Mannes tat weh. Bitte ich wollte ihr doch nur helfen. Der Mann spuckte einfach neben sie. Ja genau. Erst helfen dann den Dolch in den Rücken treiben. Wahrscheinlich willst du die Hüterin noch ablösen und dann deinen Wächter auf uns loslassen. Nein bitte, kam es noch einmal von Sashira. Angst überkam sie. Wollte sie doch nur helfen. Das Schwert in der Hand des Mannes blitzte kurz auf. Sashira öffnete ihren Mund als die Klinge in ihren Körper drang. Sie wollte schreien, doch für einen Moment kam nichts heraus. Dann als der Mann die Klinge ganz  durchstieß entrann der jungen Frau ein lauter Schrei. Er hallte über den ganzen Platz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 10:07 am

Sicher könnte ich mich wehren kam es vom Wächter. Doch ich werde es nicht tun, da ich nicht vorhabe jemanden hier zu Verletzen. Seid ich hier bin waren meine Absichten nciht bösartig aber anscheinend will das keiner sehen. Nun gut dann tut wofür ihr hergekommen seid. Ich werde mich weiterhin nciht wehren. Wenn ihr meint das dies das beste ist, dann schenkt doch der Dunkelheit einen weiteren Triumph trotz ihrer Schwäche. Denn sie verweilt noch hier in Antarres. Die Hüterinen erhoben ihre Stäbe doch der Wächter hob seine Hand und bedeutete ihnen zurückzubleiben.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 10:11 am

Bitte wenn du es uns so anbietest. Wenn du denn dann gestattest werde ich dein jämmerliches Dasein mal beenden.Llael sah kurz zu den Hüterinnen, dann aber schnellte er nach vorne. Seine Klinge war erhoben. Diese trieb er nun einfach ind en Oberkörper des Bewahrers.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 10:30 am

Der Bewahrer gab ein Keuchen von sich. Weiterer Männer drangen in den Raum ein. Einer von ihnen wollte ihn bereits packen doch eine Hüterin schoss ihn mit einen magischen Blitz zur Seite. Kurz daruf entriss man ihr den Stab so wie auch der Zweite. Es war die schiere Masse udn die tatsache niemanden zu verletzen welche sie Handlungsunfähig machten. Ein großer stemmiger Mann packte den Bewahrer nun an den Hörnern der Eisenmaske und hielt ihn so fest, während ein weiterer eine Axt erhob. Man zielte auf seinen Hals. Ist es das wirklich wert kam es leise vom dem schwarzhaarigen. Doch er hob nicht seinen Kopf. Bevor die Axt ihr Ziel treffen konnte wurde sie von einen Speer blockiert. Einge Wächter kämpften sich durch die Menge. Genug rief der eine auf. Während ein andere den Bewahrer hochhalf. Eure Wut macht euch Blind für alles. Der Wächter zündete eine Magie welche die Menge zurückdrängte. Währendessen tauchte ein Portal hinter dem Bewahrer auf durch welches man ihn nun durchführte. Geht zurück. Niemand wird euch helfen können wenn ihr so handelt. Mit diesen Worten verschwand auch er durch das Portal.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 10:58 am

Llael verzog den Mund als die Wächter nun samt dem Bewahrer verschwanden. Feigling, spuckte er aus und steckte seine Klinge weg. Ich werde dich finden. Egal wie. Die Menschen welche mitgekommen waren schauten irritiert zu dem leeren Fleck, dann nach und nach wanden sie sich wieder ab.

Bitte halt aus, kam es zitternd von der verletzten Frau. Sashira lag vor ihr und hatte die Augen halb offen. Aus ihrem Mund lief etwas Blut. Das schöne weiße Kleid war vollkommen durchtränkt von der roten Flüssigkeit. Tränen sammelten sich in den Augen der jungen Frau. Es tut mir Leid, brachte sie stockend hervor. Ich...ich konnte nicht...bedanken.... Die Verletzte griff nun nach der Hand der Braunhaarigen als diese ihre Augen schloss. Leise drang Matts Name aus ihrem Mund bevor ihr Körper erschlaffte.

Ariya, brachte Sailin hervor als sie das Mädchen endlich entdeckte. Das Kind stand nah an die Wand gedrückt und zitterte. Geht es dir gut Süße?, fragte Sailin und sah das Mädchen besorgt an. Diese nickte nur mehrfach schnell hintereinander. Kurz sah Sailin hinter sich. Aiden und Sharoon waren ebenfalls bei ihr. Die Leute in ihrer Nähe waren alle weiterhin sehr aufgebracht. Als die Kampfgeräusche wieder lauter wurden packte die Hüterin Ariyas Hand und auch Sharoon ihre. Aiden folgte den Dreien sehr nah. Der einzige Gedanken den Sailin im Moment hatte war ihre Kinder in Sicherheit zu bringen. War ihre Angst doch zu groß das ihnen hier in diesem Chaos etwas zustossen würde. Ohne weiter zu suchen liefen sie in eine Gasse, nur um dort etwas weiter hinten durch eine Tür in ein Haus zu gelangen. Kaum drinnen verschloss Sailin diese sofort. Während Aiden ziemlich gefasst war zitterten die beiden Mädchen so das Sailin sich zu ihnen hockte und die Beiden in den Arm nahm. Keine Angst. Es wird wieder. Es wird alles gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 11:20 am

Immer wieder stürmten Männer und Frauen ind enTempel udn kämpften sich vor. Sie wollten einfachd as Poral erreichen udn zu den anderen aufschließen. Der AUfstand liessich von den Wachen nicht mehr niederschlagen. Orcalus Blick verfinsteret sich zusehends. Er war es leid. Es musste etwas geschehen sonst würde das hier kein gutes Ende nehmen. Schließlich schleuderte das Drachenblut eineige der Angreifer von sich und eine Magie begannihn zu umspielen. Ein lautes Gebrüll folgte als mitten ind en Hallen schließlich ein weißer Drache stand. An den Beinen und an der Stirn trug er silberne Rüstungsteile. So wie auch schmal um die Brust. Der Kopf war nun nach vorne gereckt und das Maul weit geöffnet. Erschrocken prallte die Masse zurück. Nun reicht es aber sprach der weiße Drache wütend. Diablo richtete sich auf und wischte sich über die Stirn. Endlich hörte der Ansturm auf. Matt atmete erschöpft durch.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 7:14 pm

Selina legte ihre Hand an den Oberkörper und atmete tief durch. Während die Masse nun doch etwas geschockt zu dem weißen Drachen sah war ihr dies wirklich möglich. Doch sofort kam ihr in den Sinn was nun geschehen könnte. Würden sich die Leute jetzt vielleicht beruhigen lassen oder würde ein erneuter Ansturm folgen. Als hinter ihr nun plötzlich mehrere Leute auftauchten zuckte Selina erschrocken zusammen. Die Menschen kamen aus dem Raum wo das Portal war. Ihre Waffen hatten sie gesenkt. Selina weitete schlagartig die Augen. Würde es Wahn gut gehen? Hatten die Leute ihm vielleicht schlimmes angetan? Kurz sah die junge Frau über die Leute. Llael fehlte.
Was habt ihr gemacht?, kam es mit einer ziemlich dunklen Betonung von Khaine. Einer der Männer schüttelte den Kopf. Er ist verschwunden. Diese Wächter haben ihn weggebracht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 10:13 pm

Ein Mann mit langen dunkel Haaren welche zu einen pferdeschwanz zurückgebunden waren lief durch die Straßen. Er tug einen langen braunen Stoffmantel und ein graues Oberteil darunter. Ein gleichfarbiges Band lag um seine Stirn. Ein paar der langen Haare waren zu schmalen Zöpfen zusammengebunden. Seine Schritte beschleunigte er als er die beiden Frauen am Boden sah. Eine saß etwas gekauert dort udn hielt die Hand der zweiten welche am Boden lag. Blut hatte sich unter ihr ausgebreitet. Sengerath weitete die Augen als er sie erkannte. Sashira kam es erschrocken von ihm und er lies sich neben ihr sinken. Es gab keine Rettung mehr für die junge Frau. Sie wurde ermordet. Von einen Schwert durchbort. Sengerath schüttelte fassungslos den Kopf. Er konnte es nciht glauben. Kurz sah er zu der anderen Frau.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 11:17 pm

Die verletzte Frau hielt mit der rechten Hand Sashira ihre, während die Linke nach wie vor auf ihrer Wunde lag. Ihr betrübter Blick wanderte zu dem braunhaarigen Mann. Ihr kennt sie?, kam es stockend von ihr. Er hat sie einfach angegriffen als sie mich heilen wollte. Sie hat doch nur helfen wollen. Die Frau fing an zu zittern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Mi Apr 30, 2014 11:53 pm

Ja sie war eine gute Freundin seufzte Sengerath und lies betroffen den Kopf hängen. Getötet weil sie heilen wollte. Drehen die Leute nun endgültig durch? Er hob die junge Frau vorsichtig auf. Ich bringe sie zu den anderen. Gehen sie nach Hause und passen sie auf sich auf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 12:06 am

Die Frau richtete sich langsam auf. Bevor Sengerath gehen konnte griff sie nach seinem Arm. Moment. Ich weiß nicht ob sie ihn kennen, aber die junge Frau hat noch etwas gesagt. Es tat ihr Leid das sie sich nicht bedanken konnte. Und dann nannte sie noch einen Namen. Matt wenn ich es richtig verstanden habe. Betrübt sah sie den Mann an. Es tut mir wirklich Leid. Während Sengerath nun loslief wand sich auch die junge Frau um und ging.

Verdammt noch einmal, knurrte Khaine und schüttelte den Kopf. Die Leute zogen sich nun langsam aber sicher zurück. Ich fass es nicht. Wie konnte er nur? Ist Llael jetzt völlig übergeschnappt? Der Dunkelelf sah den Leuten zu wie sie gingen. Zwischen ihnen tauchte nun jemand auf. Ein junger Mann den Khaine sehr genau kannte. Der Dunkelelf wollte schon etwas sagen aber als sein Blick auf die junge Frau fiel, welche in den Armen des Mannes lag schloss Khaine seinen Mund wieder. Oh Gott, brachte Selina erschrocken hervor. Die Augen der Frau weiteten sich als sie das blutüberströmte Kleid an Sashira sah. Seng was?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 1:05 am

Sie wurde auf offener Straße ermordet weil sie versucht hat jemanden zu heilen kam es trocken von Seng. Man merkte das der Mann erzürnt war. Sein Blick streifte auch über die Gesichter der Männer und Frauen die an ihm vorbeiliefen. Matt näherte sich Seng nun. Dann legte er seine Hand auf die Stirn von Sashira. Entsetzt sah er zu Sengerath. Das kann doch nicht sein stammelte er. Sie wollte sich bei dir noch bedanken erwiederte Seng. Daraufhin senkte Matt den Kopf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 1:28 am

Tränen sammelten sich nun in den Augen Selinas. Die junge Frau konnte es nicht fassen. Man hatte Sashira ermordet nur weil sie heilen wollte? Diese verdammten Maden, knurrte Khaine. Der Dunkelelf ballte seine Hand zur Faust. Selina hallte dich mit deinem Tun ab sofort zurück. Die junge Frau sah einen Moment zu ihm. In seinem Blick konnte sie den gleichen Zorn sehen wie bei Sengerath. Betrübt nickte sie.
Oh Gott, brachte Kara nun entsetzte hervor. Schlagartig wurde sie bleich im Gesicht während sie die zu den Anderen blickte. Kara was?, rief Keith auf als die junge Frau losstürmte. Sie versuchte sich an den Leuten vorbei zu drängen. Sailin, kam es nur knapp von Khaine. Nicht nur der Schwarzhaarigen war nun aufgefallen das die Hüterin fehlte.

Ich hab Angst Mama, sagte Ariya. Die Hüterin stand an der Tür und wollte sie öffnen. Es waren nun schon einig Stunden vergangen und es blieb ruhig in der Stadt. Kein Kampflärm oder Schreie waren mehr zu hören. Sailin lief zu dem Mädchen und legte ihre Hand auf deren Kopf. Die brauchst du nicht haben. Ich bin sicher das de Menschen sich wieder beruhigt haben. Aiden trat nun neben die Beiden. Na komm Ariya. Wir sind doch bei dir. Das Mädchen nickte etwas zaghaft, dann aber folgte sie ihrer Mutter. Langsam liefen die Vier durch die Gasse. Es war wirklich ruhig auf den Strassen. Sailin blieb auf der doch ziemlich leeren Strasse stehen und sah zu den Kindern. Seht ihr, alles ist gut, lächelte die junge Frau. Ariya schrie plötzlich auf als ein Mann bei der Hüterin auftauchten. Er packte Sailin von hinten. In seiner Hand lag ein Schwert. Hier bist du verdammtes Miststück, kam es von dem Mann hinter der jungen Frau. Mutter, knurrte Aiden. Die Augen des Jungen glühten rot auf. Der Sohn Sailins wollte schon vorstürzen als ein zweiter Mann auftauchte. Seine Waffe war erhoben und ziemlich dich am Hals des Jungen. Lasst sie, kam es von Sailin. Die junge Frau wollte sich aus dem Griff des Mannes befreien, doch schaffte es nicht. Schnauze, knurrte dieser. Die Klinge des Mannes legte sich an den Hals der jungen Frau. Du wirst nicht mehr gebraucht. Hüterinnen und ihre verdammten Wächter ringen nur Ruin.


Zuletzt von Nova am Do Mai 01, 2014 1:43 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 1:40 am

Und leute wie dich genau so wenig sprach eine dritte Person und genau in diesen Moment durchborter ein Dolch den Mann, welcher Sailin bedrohte. Dieser ging getroffen zu Boden. Der Fremde trat zurück und verstaute seie kleine Waffe in seinen Gürtel. Er trug einen grauen Kapuzenumhang. Ein paar schwarze Haarsträhnen ragten aus dieser hervor. Das Gesicht lag durch die Kapuze im Schatten. Ich grüße dich Hüterin, sprach er nun. Man hat mich geschickt um euch in Sicherheit zu bringen. Jemand erwartet euch den ihr sehr gut kennt. Der Bewahrer. Ihr seid in großer Gefahr da die Menschen heir in ihrem Aufstand alles heilerinen beseitigen wollen. Ich soll euch zu ihm bringen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 1:54 am

Sailin sah den Fremden verwirrt an. Kurz schaute die junge Frau zu den Kindern als es einen dumpfen Schlag gab. Aiden stand da, mit der Klinge des zweiten Angreifers in der Hand. Blut tropfte von dieser, während der Mann am Boden lag. Der Bewahrer schickt euch?, fragte sie vorsichtig nach und sah den Mann wieder an. Noch einmal sah sie zu den Kindern. Die Leute wollten Menschen töten die heilen konnten? Dann waren ihre Kinder in Gefahr. Diese sahen sie mit großen Augen an. Natürlich kannten sie den Bewahrer. Die Hüterin wand ihren Blick wieder zu dem Fremden. Wahn hatte den Mann wirklich geschickt um ihr zu helfen? Sie in Sicherheit zu bringen. Sailin nickte nun. Gut, dann bring uns bitte zu ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 2:04 am

Der Fremde nickte und führte die Hüterin und ihre Kinder auf sicheren Wege aus der Stadt hinaus. Draußen standen ein paar Pferde welche sie nun bestiegen. Es dauerte eine Weile bis die kleine Gruppe einen Platz erreichte vor einen großen Felsen. An der Seite gingen schmale Wege entlang die hinter ihn führten udn hinauf. Folgt mir bitte sprach der Mann und stieg vom Rücken des Pferdes ab, welches sofort anfing zu grasen. Sie liefen den Pfad enlang bis zu zu eienr Art Höhle gelangen. Vor der Höhle stand ein Mann mit einer silberenne Maske udn der Kleidung eines Wächters. Er schien auf sie zu warten.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 2:07 am

Sailins Blick blieb auf dem Mann haften. Papa, riefen die beiden Mädchen und liefen zu dem Wächter. Ach Aiden trat näher an den Mann heran. Sailin blieb etwas entfernt stehen. Wahn, brachte sie leise hervor. Ein ganzes Jahr war es her das sie ihn gesehen hatten und nun plötzlich stand er vor ihnen. Wie sehr sie den Mann doch vermisst hatte. Wahn hatte damals das Amt des Bewahrers angetreten und war damit ins Exil gegangen. Seine Familie hatte er zurücklassen müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 3:28 am

Und nun sieht man sich wieder, wenn auch unter ungünstigen Voraussetzungen. Der Mann lies die Umarmung zu und legte kurz nacheinander seine Hand auf den Rücken der Kinder. Ich habe euch holen lassen da ihr in großer Gefahr seid. Durch die Aufstände sind diese Menschen gewillt alles was mit dem Bund zu tun hat zu nichte zu machen. Ich will einfach nicht das euch etwas geschieht.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 5:14 am

Sailin bekam einige Tränen in den Augen. Diese wischte sie jedoch wieder weg. Es tut gut dich wiederzusehen, sagte sie und versuchte etwas zu lächeln doch es misslang. Die Beiden waren vor einem Jahr durch schwere Zeiten gegangen und dies hatte ihre Spuren hinterlassen. Das Wahn sich nun nach unten begab um ihr zu helfen freute sie, doch etwas wunderte sie auch. Wie kann das sein? Warum wollen die Leute plötzlich alles zunichte machen? Wahn ich versteh nicht wie es kommt das du hier bist. Du darfst doch nicht eingreifen und doch stehst du hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   Do Mai 01, 2014 6:38 am

Ich kann nicht länger unbeteiligt bleiben. Die Menschen sterben an einer verbotenen Magie. Jedoch kann ich nciht direkt eingreifen. Doch den Bund muss ich weiterhin beschützen und dazu gehörst nunmal auch du. Dies ist der Grund. Der Mann den sie Wahn nannten verschränkte die Arme vor der Brust. Ich werde sicher nicht zulassen das dir und den Kindern etwas widerfährt

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Klaue des Todes   

Nach oben Nach unten
 
Die Klaue des Todes
Nach oben 
Seite 4 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: XIV Die Klaue des Todes-
Gehe zu: