StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Dämonenjagt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 10:38 am

Wahn schluckte bitteren Speichel runter. Nun hatte dieser Kerl sie also doch gefangen nehmen können. DIe Rebellen waren in seiner Hand. Was willst du eigendlich knurrte er auf. Was willst du von ihnen was erwartest du von mir und von ihr oder Jack? Du hast doch was du willst. Also was noch?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 10:46 am

Wahn, kam es von Chris. Der junge Mann sah auf und direkt in die Kamera. Er hatte die Stimme des Schwarzhaarigen genau erkannt.
Viktor sah zu dem Bildschirm und dann zu Wahn. Was ich will ist Macht und absolute Gehorsamkeit. Ich kann in meinem Reich keine Widersacher gebrauchen. Weder die Rebellen, noch dich, noch eine Wache die nicht tut was ich will. Jack wird ein Opfer bringen um mir zu Diensten zu sein. Diese Rebellen werden entgültig vernichtet werden. Es reicht mir das sie meinen müssen sich in meine Angelegenheiten zu mischen. Dies ist meine Stadt und ich lass sie mir nicht von dahergelaufenen Wichten streitig machen. Viktor breitete etwas seine Arme aus. Was ich will ist einfach. Die ganze Stadt wird sehen wie ich die Rebellen hinrichten lasse. Danach wird sich keiner mehr wagen aufzubegehren. Chris und Allan sahen sich erschrocken an, während von Rena und einigen anderen ein erschrockenes Keuchen zu hören war. Viktor zeigte auf Wahn. Und du wirst mein Subjekt bleiben. Ich werde deine Kraft benutzen und dich Stück für Stück auseinander nehmen wenn es sein muss. Meine Kleine dahinten wird dafür sorgen das du dabei kein Theater machst. Das will ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 10:55 am

Wahn schüttelte den Kopf. Wenn du mich Stück für Stück auseinander nimmst wirst du nicht viel von meiner Kraft haben gab er zu verstehen. Er überlegte, dann aber sah er Viktor fest an. Du Willst meine Kraft nutzen. Ich verrate dir wie du das am besten kannst. Aber nur wenn du die Rebellen gehen lässt.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 11:08 am

Viktor sah zu Wahn und legte etwas den Kopf schief. Du willst das ich die Rebellen gehen lasse und du zeigst mir wie ich die Macht benutzte? Von dem Bildschirm aus wurden nun Rufe laut. Das kannst du doch nicht machen, rief Chris auf. Da sterben wir lieber als das dieser Kerl noch mehr Macht bekommt, fügte Allan hinzu.
Viktor grinste. Sie scheinen nicht ganz damit einverstanden zu sein. Was würde es dir nützen wenn ich sie freilasse und du mir die Kraft gibst? Ich mein ich habe dich hier und kann deine Kraft so nutzen wie ich es will. Ich muss dich nur wieder an die Geräte schließen. Ich weiß also wie ich deine Kraft nutze. Was würde es mir bringen darauf einzugehen? Im Grunde nichts oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 11:19 am

Schau mich an. Schau was aus mir geworden ist. Ich kann dir zeigen wie du diesen Weg beschreiten kannst. Wahn sah ihn weiterhin an udn ignorierte die Rufe der Rebellen. Natürlich wollen sie das nicht. DIese Menschen fürchten mcih. Sie fürchten meine Kraft. Du wirst sie mit deinen Maschinen eine Weile nutzen können aber nicht ewig. Irgendwann halten sie dem einfach nicht mehr stand. Ihr Menschen seid nicht ind er Lage etwas zu bauen was dies ewig binden kann. Euch fehlt die Erfahrung. Ich bin nahezu unsterblich. Eure Waffen schaden mir kaum. Du hast es selbst gesehen. DIe Zeit selbst spielt keine Rolle für mich. Niemand hier in diesen Gebäude kann mir das Wasser reichen. Du willst meine Kraft nutzen. Nun dann bist du auf ewig von mir abhängig und musst dafür sorgen das ich am Leben bleibe. Welch tolle Aussichten oder? Willst du diese Kraft nicht lieber selbst nutzen können? Ich kann dir sagen wie aber nur wenn du meiner Vorderung nachkommst. Den Rebellen und ihr darf nichts geschehen, solange ich tue was du willst.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 6:17 pm

Viktor sah den Schwarzhaarigen eine Weile an, dann nickte er und gab ein Handzeichen. Bringt die Rebellen wieder in die Zellen, sagte der Mann. Ihnen und ihr wird nichts geschehen solange du tust was ich will. Nicht Wahn, murmelte Sailin. Du weißt nicht was du da tust. Viktor grinste und sah kurz zu Sailin. Anscheinend will sie auch nicht das du mir die Kraft gibst. Nun was ist es das du mir zeigen oder geben willst? Während Viktor Wahn ansah wurden die Rebellen nacheinander abgekettet und weggeführt. Chris rief immer wieder auf das Wahn dies nicht machen sollte und ein Veräter sei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 10:12 pm

Wahn seufzte. Das Geheimniss ist mein Blut. Auch ich war vor langer Zeit eine Art Mensch. Doch das Blut veränderte mich. Es formte meinen Körper und gab mir diese Macht. Das Blut ist ein altes Erbe aus längst vergessener Zeit. Wer es sich nimmt wird sich ebenfalls wandeln. Nur dann gibt es kein Zurück mehr. Die Macht steckt in mir und in meinen Blut. Das ist es was du wissen musst. Die Entscheidung jedoch liegt bei dir. Ob du es ertragen kannst so zu werden wie ich. Nur die stärksten gehen als die mächstigsten hervor. Ich war stark doch was bist du?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 10:32 pm

Dein Blut?, fragte Viktor und hob eine Augenbraue. In deinem Blut liegt also die Kraft? Aber was soll daran so besonders sein? Ich mein ich habe das Blut eines Dämonen. Und sieh was es mit ihm macht? Der Mann zeigte auf Jack. Wahn was tust du?, brachte Sailin hervor. Die junge Frau lag da und sah zu ihrem Wächter. Nur verschwommen konnte sie seine Umrisse sehen doch hatte sie ganz genau gehört was er gesagt hatte. Sie zitterte und musste immer wieder etwas ihre Gedanken sammeln. Warum sagst du ihm das? Er wird deine Kraft bekommen und nur noch schlimmer mit den Leuten umgehen. Hast du vergessen was mit Reyson und Reynna geschah? Sailin drehte etwas ihren Kopf und atmete schwer. Was war mit ihnen?, fragte Viktor und sah zu der Hüterin. Sie haben die Kraft bekommen, welche sie sich ersehnten. Jedenfalls bei Reyson. Er hat das Blut selbst genommen. Reynna wurde es verabreicht und auch sie bekam Wahns Kraft. Wahn, keuchte Sailin. Du kannst doch nicht zulassen das er das bekommt. Wir haben das damals nur knapp überlebt. Viktors Blick war weiter auf die junge Frau gerichtet. Die Medikamente, welche er ihr in hohen Dosen gegeben hatte um das Versteck der Rebellen zu erfahren wirkten wohl immernoch.
Viktor wandte seinen Blick nun zu Wahn. Dein Blut also ja. Wie ich höre scheint es ja wahr zu sein was du sagst. Nun ich bin stark und ich will diese Kraft haben. Was wird geschehen wenn ich es nehme? Verändert sich mein körper so wie deiner?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 10:52 pm

So wie das Blut es für nötig hält gab Wahn zu verstehen. Sah nur kurz zu Sailin und schüttelte den Kopf. Ich will einfach nur das sie überleben. Wenn du dadurch stärker wirst dann sei es so. Ändern kann ich es ohnehin nicht. Der Körper passt sich an. So wie es dir am meisten dient und du es am besten nutzen kannt. Du könntest mit meinen Blut deine Armee verstärken und dich selbst wenn du es gescheit einsetzt. Es ist bei weiten wertvoller als irgendwelche Menschen. Wenn du noch einen Beweiß brauchst. Schau dir Sailin an. SIe erhielt einst ein wenig Blut von mir und sie ist ein Mensch. Nun besitzt sie die gabe der Magie. WIeder sah der schwarzhaarige zu Sailin. Frag sie selbst. Endweder wird sie es dir bezeugen, oder aber es versuchen vor dir zu verheimlichen, damit du dem kein Glauben schenkst.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 11:04 pm

Viktor wand seinen Kopf zu Sailin. Da diese ihren wegdrehte lief der Mann zu ihr und fasste an ihren Kopf. Dann drehte sie ihn so das die junge Frau den Mann ansehen musste. Und? Stimmt es was er sagt? Er gab dir etwas von seinem Blut? Sailin schaute Viktor an, dann schloss sie einfach ihre Augen und nickte leicht.
Der Mann nahm seine Hand wieder runter und trat zu Wahn. Ich werde ihr und den Rebellen nichts tun. Du gibst mir dafür dein Blut. Viktor nickte einem seiner Männer zu. Nehmt ihm etwas davon ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 11:21 pm

Etwas? warf Wahn ein. Du bist ja leichtfertig. Eine Kleine Spritze wird nicht reichen wie bei Jack. Etwas gab ich Salin auch. SIe hat sich nur ein wenig Magie dadurch gewonnen mehr nicht und du willst mehr oder? Also los nimm dir so viel du willst aber lass ich noch am leben. Ich habe keine Lust mehrmals abgeben zu müssen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 11:29 pm

Viktor sah den schwarzhaarigen Mann an. Er schien zu überlegen und sah dann wieder zu den Männern in den weißen Kitteln. Bereitet alles vor um mich mit ihm zu verbinden. Das Blut soll direkt zu mir gelangen. Aber Sir. Wir sollten es ersteinmal filtern. Wer weiß was da geschehen kann. Es ist nicht ihre Blutgruppe., warf einer der Männer ein. Viktor machte eine ausschweifende Armbewegung. Tut was ich sage und lasst mich mit diesen unsinnigen Bedenken in Ruhe.
Sailin wandte ihren Kopf wieder etwas zur Seite. Sie sah wie zwei Liegen herangeschafft wurden und die Männer anfingen Geräte und alles andere nötige heranzuschaffen. Nochimmer war ihr Blick etwas verschwommen doch es wurde von Minuten zu Minute besser, dafür zitterte sie immer heftiger. Wahn, murmelte sie leise. Was auch immer er vorhatte. Sie hoffte er wusste was er da tat.
Viktor sah zu Wahn. Zwei Wachen näherten sich ihm. Wehe du kommst nebenbei auf dumme Gedanken. Ich habe immernoch sie dahinten angeschlossen. Bedenke das.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 11:39 pm

Ich werde nichts tun gab Wahn zu verstehen. Man löste seinen linken Arm und schob einen kleinen Tisch zwischen ihn un Viktor. Dieser setzte sich auf einen Stuhl mit Lehne wärend Wahn weiterhin knien musste. Sein Arm wurde auf den Tisch plaziert und dort festgeschnallt. Sie legten ein Band um seinen Oberarm und zogen es fest. Dann trieb man eine dickere Nadel mit Schlauch in seine Armbeuge. Das andere Ende stachen sie vorsichtig bei Viktor hinein. Alles vorbereitet sagte einer der Männer.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   Sa Apr 20, 2013 11:56 pm

Gut. Dann fangt an, meinte Viktor und sah zu dem Mann. Dieser nickte und löste den Verschluss am Schlauch. Sofort fing das Blut an über diesen in Viktors Körper zu laufen. Dieser lehnte sich zurück und schaute auf die rote Flüssigkeit in dem Schlauch.
Die beiden Männer sassen etwas eine Stunde da und taten nichts ausser warten. Ich merke etwas, sagte Viktor plötzlich und hob seine andere freie Hand. Diese betrachtete er. Es fühlt sich etwas anders an. Es sind keine Schmerzen, nur ein anderes Gefühl. Sailin drehte langsam ihren Kopf. Die junge Frau zitterte so stark das einer von den Labormännern neben sie trat und ihr etwas zur Beruhigung gab.
Sir ist das nicht langsam genug?, fragte ein Mann neben Viktor. Dieser schüttelte nur den Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 12:01 am

Wahn begann sich allmählich alles zu drehen. Er hate das Gefühl den Boden unter den Knien zu verlieren. Viktor entzog ihm immer mehr seines Blutes. Mitlerweile hing er nur noch schlaff in der Kette. Mühsam hob er nun jedoch seinen Kopf an und blickte auf den Schlauch. Das ist normal gab er leise zu verstehen. Das Blut beginnt das eigene anzupassen. Zu ersetzen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 12:14 am

Noch eine Weile sass Viktor mit Wahn so da. Der junge Mann ließ den Kopf einfach hängen während der Tyrann nun etwas im Stuhl herum rutschte. Etwas fühlte sich plötzlich anders an. Der Mann krümmte sich kurz zusammen und keuchte auf. Was, brachte er zwischen zwei Krampfänfallen hervor. Sein Körper begann plötzlich überall zu brennen. Er fühlte sich heiß an und der Schmerz breitete sich immer weiter aus. Was soll das?
Der Mann, welcher hinten bei Sailin stand lief nun um die Liege herum und stieß dabei mit dem Arm gegen das Gerät, welches daneben stand. Nur ein leises summen ertönte. Der Laborant lief näher zu Viktor und Wahn heran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 12:57 am

Wahn hob erneut den Kopf. Das alte Blut vernichtet deines. So ist es nunmal. Dieser Prozess ist unabwendbar. Wenn du stark genug bist wird sich dein Körper anpassen. Wenn nicht. Nun dann wird es dich vernichten. Hast du etwa Angst Viktor? Du wolltest diese Macht nun überlebe sie wie ich es getan habe. Etwas Hohn war in seiner Stimme nun zu hören.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 1:07 am

Viktor starrte Wahn an. Seine Hände ballten sich zu Fäusten. Wieder kam ein Krampfanfall. Der Schmerz wurde immer stärker so das Viktor nun aufsprang und sich die Nadel mit dem Schlauch aus dem Arm riss. Der Stuhl fiel nach hinten um als der Mann einige Schritte zurückstolperte. Die Nadel fiel klirrend zu Boden. Viktor keuchte und verkrampfte sich. Schließlich ging er in die Knie. Seine linke Hand wanderte zu seinem Hals. Sir, rief eine der Wachen auf. Viktor stieß ihn weg als dieser zu ihm kam. Lass mich, keuchte er. Ich werde nicht versagen. Ich...werde...siegen. Ein anderer Mann drückte wild auf den Knöpfen an dem Funkgerät herum. Er wollte wohl Hilfe rufen, doch vertippte er sich immer wieder.

Chris hockte in der Zelle. Neben ihm befand sich Allan und Rena. Die anderen Rebellen waren in den restlichen Zellen verteilt. Plötzlich gab es immer wieder ein Knacken in den Funkgeräten. Dann hörten sie es. Es klang wie die Stimme Viktors und einige Wachen, welche ziemlich aufgeregt waren. Chris sah verwundert Allan an. Dieser zuckte nur mit der nicht verletzten Schulter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 1:24 am

Wahn wandte den Kopf zu den am Boden knienden Mann. Du bist nicht stark genug Viktor. Du hälst dich für mächtig aber ware Macht kannst du nicht greifen udn noch viel mehr nicht halten. SIe wird dich vernichten. Überlebe oder Verrecke elendlich. Um Wahn herum tauchete die dunkle Aura auf. Dann schlugen dunkle Magieblitze in die Geräte ein an welchen Sailin angeschlossen war. Weite Blitze udn kleinere Feuerkugeln flogen auf die Mänenr Viktors zu.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 1:38 am

Was geht da vor?, brachte Chris nur heraus als er die vielen Schreie der Männer hörte. Es wurde still und nur ein kecuehn war zu vernehmen. Allan sah den Rothaarigen an. Ich weiß nicht aber das was Wahn da sagt. Könnte es sein das..? Nun war es Chris der mit den Schultern zuckte. Der Mann stand auf. Dabei musste er sich an der Wand etwas abstützen da sein linker Oberschenkel wegen des Durchschusses schmerzte.

Viktors Augen weiteten sich als die Männer alle zusammensackten. Der Mann verkrampfte sich wieder. Er keuchte auf. Die Adern fingen an in der Haut sichtbar zu werden. Mehr und mehr traten sie hervor. Viktor brüllte schmerzverzerrt auf und sackte nach hinten. Auf dem Rücken liegens durchzogen den Mann Krämpfe. Blut fing an aus seiner Nase und den Augen zu laufen. Ich...werde...nicht, brachte der Mann etwas gurgelnd hervor als auch Blut aus seinem Mund lief. Die Augen wurden immer glasiger und mit einem lauten Brüllen und letzten krampfartigen zucken des Körpers brachen sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 4:19 am

Jack richtete sich nun etwas auf und sah mit etwas geweitete Augen zu Viktor. Dieser regte sich nciht mehr. Du hast ihn umgebracht kam es von ihm und er starrte zu Wahn. Dieser zuckte mit den Schultern soweit ihn das möglich war. Nein er hat sich selbst umgebracht. Er drehte den Kopf und plötzlich zersprang die Kette um Jacks Handgelenk. Befrei Sailin sprach Wahn müde. Jack stemmte sich hoch und lief etwas wackelig zu der Liege auf welcher die junge Frau stand. Dann begann er die Fesseln zu lösen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 5:04 am

Habt ihr das gehört?, fragte Allan irritiert. Chris und Rena nickten nur. Er ist tot? Wirklich tot? Allans Schwester schaute so als ob sie es nicht glauben konnte. Es klang sehr danach. Chris lief in Richtung Zellentür. Hoffen wir das die Wachen nicht so schnell bei Wahn und den Beiden sind. Vielleicht können sie sich befreien.

Sailin sah Jack einfach nur an, während dieser langsam die Schnallen öffnete und damit ihre Arme und Beine löste. Vorsichtig hob die junge Frau ihren rechten Arm und zog die Nadel samt dem Schlauch aus der Beuge ihres linken Armes. Dabei zitterte sie ziemlich stark. Kaum hatte Sailin die Nadel in der Hand blutete das Einstichloch etwas. Die junge Frau ließ den spitzen Gegenstand fallen. Klirrend landete die Nadel auf dem Boden. Das gleiche tat auch die aus dem rechten Arm. Etwas klare Flüssigkeit floss aus diesen auf den Boden, zusammen mit ein wenig Blut von der jungen Frau. Jack half Sailin sich etwas aufzurichten. So konnte die junge Frau auch die Nadeln an ihren Beinen herausziehen. Danke, murmelte sie und sah Jack an. Vorsichtig stieg sie von der Liege. Dabei musste sie jedoch darauf achten nicht gleich wieder umzufallen. In ihrem Kopf drehte sich alles und der bittere Geschmack der Medizin lag ihr auf der Zunge. Geht es Jack? Meinst du wir können noch Wahn zusammen losmachen?, fragte die junge Frau und schaute den Schwarzhaarigen besorgt an.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 5:11 am

Bevor ihr jetzt an meinen Ketten herumfuhrwerkt seht zu das ihr die Rebllen freibekommt. Die Wachen werden nun kommen und sich um mich kümmern Das ist eure Chance. Wahn stemmte sich etwas hoch so das er wieder richtig kniete. Die Ketten lassen sich ohnehin nciht so leicht öffnen. Jack seufzte. Wir werden einen Code brauchen das stimmt wohl.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 5:21 am

Sailin nickte und atmete schwer ein. Dann kümmern wir uns erstmal um Chris und die anderen. Jack und die junge Frau liefen so schnell sie konnten aus dem Raum raus und zum Fahrstuhl. Sailin wir über den ziemlich froh. Jack sah auch so aus als ob er nicht wirklich in der Lage war nun Treppen zu steigen. Kaum waren die Beiden in dem Fahrstuhl drückte der Schwarzhaarige den Knopf für die Etage wo die Zellen waren. Während sie nach unten fuhren machte sich die junge Frau an den magiebindenden Armreifen an ihren Gelenken zu schaffen. Zweimal klirrte es als sie den Verschluss öffnete und die Reifen auf den Boden fielen.
Nach wenigen Minuten stoppte der Fahrstuhl. Sailin und Jack traten heraus. Der junge Mann war ziemlich wacklig auf den Beinen. Wir haben es gleich geschafft Jack, dann kannst du dich ausruhen, meinte die Grünhaarige besorgt. Als sie den Zellentrakt betraten kamen ihnen nur zwei Wachen entgegen. Während Sailin den linken mit ihrer Magie ausser Gefecht setzte bekam der rechte einen Schlag aus einer Zelle ab. Ein etwas muskelbepackter Rebell hatte einfach zugeschlagen. Sofort bückte sie Sailin udn holte die Schlüssel aus der Hose des einen Wachmannes. Klappernd da ihre Hand so zitterte lief die junge Frau mit den Schlüsseln zu den Zellen. Nach und nach öffnete sie diese. Sofort kamen die Rebellen heraus. Danke, sagte Chris und schaute die junge Frau besorgt an. Diese schüttelte nur den Kopf. Ihr beide seht furchtbar aus, meinte Allan und schaute Jack an. Frag besser nicht, gab Sailin wieder. Wir müssen Wahn helfen. Er ist noch oben angekettet. Chris nickte und wandt sich an Jack. Wo bekommen wir Waffen her? Unsere wurden uns ja abgenommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Dämonenjagt   So Apr 21, 2013 5:37 am

Jack zuckte mit den Schultern. Ich glaube nicht das wir im Moment an eines der Waffenlager ran kommen gab er zu verstehen. Wir müssen sie ihnen wohl abnehmen. Im Labor oben müssten genug herumliegen so wie Whan unter ihnen gewütet hat. Aber ich glaube der Junge Bekommt langsam mächtig ärger.

Wahn hatte einen Schild errichtet und fing damit die Feuersalven des Feindes ab. Doch er wusste nicht wie lange er den Schild noch halten konnte. Immer mehr Kugeln drohten durch zu gelangen. Er hatte nicht wirklich mehr Kraft.


_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dämonenjagt   

Nach oben Nach unten
 
Dämonenjagt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 33 von 35Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: VIII Dämonenjagt-
Gehe zu: