StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das dunkle Blut Teil 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   So Nov 25, 2012 12:03 pm

Leiana und Selina wurden ganz bleich als die Gruppe mit den beiden Schwerverletzten in den Tempel kamen. Orcalus und Sengerath brachten die beiden Frauen sofort in ein Zimmer. Sulona und Selina machten sich sofort mit einigen Priesterinnen daran Sailin und Reynna zu versorgen. Alle anderen gingen in das Zimmer von Wahn. Der junge Mann wurde sofort wieder in das Bett beordert. Was ist geschehen?, fragte Leiana die Männer. Kyle stand an der Wand gelehnt da und sah zu Wahn. Der junge Mann war sogar noch gefährlicher geworden. So eine Attacke in seinem Zustand zu machen war schon ein Ding. Raven erklärte der Dragonikerin und Llael war geschehen war. Was da passiert ist werden wohl nur Reynna oder Sailin sagen können. Aber das dürfte in ihrem Zustand dauern., meinte Kyle und sah besorgt in die Runde.

Boyd kniete am Boden der Zelle und fluchte. Was war da gerade nur geschehen? Warum hatte er aus dem Nichts diese Verletzungen bekommen? Das glich der Todesmagie, doch das konnte nicht sein. Anima war tod. Und nur er besass noch etwas Kraft von dem Dämon. Die Augen des Mannes funkelten auf als er sich langsam aufrichtete. Dafür werdet ihr alle bezahlen. Nicht nur das ich die bedien noch eigenhändig aus dem Weg räumen werde. Ihr alle werdet ihr Schicksal teilen. Vorallem du Krüppel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   So Nov 25, 2012 12:14 pm

Ich fürchte dieser Kerl hat aus dem Mädchen die Kraft Animas gezogen sprach Belial nun. Das würde erklären warum er plötzlich diese Kräfte angewandt hat. Sengerath nickte. Er weiß nicht das Wahn Anima ist dewegen kontte seine Attacke ihn so überraschen. Beim nächsten Mal wirds wohl nicht so leicht werden. Orcalus seufzte. Um den Vater des Mädchens steht es auch nicht gut. Ich hoffe sie kommen durch. Der Wächter lief nun zu Wahn udn legte ihm eine Augenbinde um. Du solltest sie noch schonen meinte er. Dein Augenlicht ist noch sehr schwach.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   So Nov 25, 2012 6:37 pm

Die Priesterinnen gingen aus dem Zimmer in welchem nun Reynna und Sailin lagen. Sulona stand an dem Bett des Mädchens. Man hatte sie von dem ganzen Blut befreit und einige Verbände um die Arme und Beine angelegt. Der Atem des Mädchens ging noch immer etwas flach. Sulona strich Reynna kurz durch die Haare, dann ging sie zu Selina rüber. Die Frau sass auf der Bettkante neben Sailin. Die Hüterin atmete schwer und hatte einen kalten Lappen auf die Stirn bekommen. Auf ihrer linken Wange sah man nun eine Kompresse. Überall an ihrem Körper befanden sich nun Verbände. Nur die an den Armen und dem unteren Halsbereich waren zu sehen. Der Rest wurde von einer Decke verdeckt.
Selina stand auf und verließ mit Sulona den Raum. Die beiden begaben sich zu den anderen. Kaum hatten sie den Raum betretten sah man sie schon gespannt an. Während Selina zu Sengerath ging und ihm einen Arm um die Hüfte legte und sich damit anlehnte, setzte sich Sulona auf einen Stuhl. Die Frau atmete tief ein. Den beiden geht es den Umständen entsprechend. Wobei es Reynna doch etwas besser geht. Die beiden haben die Todesmagie abgekommen. Sailin ist am Ende ihrer Kräfte. Ich fürchte fast dieser Boyd hat sie gezwungen Reynna die ganze Zeit zu heilen. Wahrscheinlich tat sie das sogar noch in der Zelle. Das würde jedenfalls erklären warum es Reynna überlebt hat. Sie war ziemlich schwer verletzt. Leiana legte den Kopf schief. War?, fragte die Dragonikerin. Sulona nickte. Ihre Wunden haben bereits angefangen zu heilen. Sie ist zwar noch ziemlich geschwächt und muss wieder zu Kräften kommen, doch wird Reynna wieder gesund werden. Die Halbelfe sah zu Nero. Man konnte sehen das ihm ein Stein vom Herzen fiel. Wie es allerdings in ihr drinnen aussieht weiß ich nicht., fügte Sulona an. Wir haben schließlich keine Ahnung was Boyd mit ihnen noch gemacht hat oder gesagt. Was ist mit Sailin?, fragte Kyle. Sulona sah ihn kurz an. Sie hat ziemlich hohes Fieber. Die Wunden haben angefangen sich zu entzünden. Vorallem die Stichwunde in ihrem Oberschenkel sieht schlimm aus. Zum Glück waren wir noch rechtzeitig da. Sie hätte beinahe eine Blutvergiftung bekommen und dann wäre es wirklich zu spät gewesen. So können wir jetzt nur hoffen das sie sich erholt. Raven ballte die Hände zur Faust. Dieser verdammte Dreckskerl. Selina sah zu ihm. Boyd hat es regelrecht darauf angelegt das die beiden sterben. Er hat nur nicht damit gerechnet das Sailin Reynna die ganze Zeit hilft und das sogar Wirkung zeigt. Sonst hätte er es wahrscheinlich unterbunden. Kyle sah zu Wahn. Er hat auch nicht damit gerechnet das Wahn ihn so attackieren würde. Sonst wären wir nun vielelicht auch dort eingesperrt. So konnten wir entkommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   So Nov 25, 2012 9:36 pm

Belial verzog die Lippen. Er hat ihn nicht angegriffen. Er hats ich nur gewehrt. Auch ihm war nicht entgangen das Wahn an stärke zugenommen hatte und das machte den ehemaligen Diener der Dunkelheit stutzig. Ob die Verderbnis in ihm das bewirkt hatte. Belial wusset es nicht. Aber er machte sich große Sorgen um seinen Sohn.
Die eigenen Freunde waren misstrauisch geworden. Niemand wusste wie es um Wahns inneres bestellt war. Schlug sein Herz jetzt für die DUnkelheit oder wieder für sich selbst. In seinen jetztigen Zustand konnte das niemand erkennen.
Selbst Sailin traute ihm nicht mehr. Wie würde er das verkraften. Hätte er ihn richtig angegriffen stände es um diesen Boyd nun schlecht oder er wäre vieleicht sogar tot. Es kam zu unerwartet beendete Belial betroffen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 12:01 am

Llael verschränkt die Arme vor der Brust und sah zu Belial. Vielleicht hätte Wahn das tun sollen. Dann wären wir den Kerl nun los. Wer weiß was für Schwierigkeiten der noch macht. Ich traue ihm und diesem Kult noch einiges zu. Ich frage mich nur warum er die Kraft Animas für sich wollte. Wieder haben wir einen neuen Feind dazubekommen und wir wissen nicht was er plant. Leiana sah zu Llael. Ich hoffe nur der tut sich nicht noch mit Sato und den anderen zusammen. Bisher sah es nicht so aus, aber man weiß ja nie. Selina sah zu Orcalus. Ob Boyd nun weiß das Anima noch lebt? Ich meine es gibt keinen weiter der diese Magie beherrscht oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 12:17 am

Ich glaube das will der nicht wahrhaben erwiederte Sengerath. Er hat ihn immerhin als Krüppel bezeichnet. Ich schätze eher er glaubt nicht das er Anima sein könnte. Damit dürfte Wahn noch außer Schusslienie sein. Hoffe ich zumindest. Orcalus schüttelte den Kopf. Darauf sollten wir uns nicht verlassen. Vieleicht willd er Kerl einfach genau so mächtig werden wie Anima. Dann wird der alles versuchen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 12:53 am

Wir sollten das unbedingt im Auge behalten., sagte Leiana. Ich hoffe jedenfalls das er jetzt nicht mehr hinter Reynna her ist. Ich meine er hat ja jetzt was er wollte. Kyle nickte. Wenn ich den richtig einschätze wird Boyd sicher das Versteck wechseln. Wir kennen es nun. Er wird sicher nichts riskieren.

Eine Priesterin betrat gerade das Zimmer in welchem Aldor untergebracht war. Erschrocken sah die Frau das der Mann völlig regungslos und bleich dalag. Sofort ließ sie das Verbandsmaterial fallen und stürmte aus dem Zimmer. Nach wenigen Metern hatte sie das Zimmer erreicht indem alle waren. Die Priesterin riss die Tür auf. Der Mann. Er, er...Dieser Aldor rührt sich nicht mehr, keuchte sie.

Kaum war die Priesterin aus dem Zimmer gestürmt trat eine Person aus dem Schatten. Mit der tief ins Gesicht gezogenen Kapuze schaute sie auf Reynnas Vater. Du wirst mir doch nicht einfach so sterbe. Ich werde dich noch für etwas brauchen, meinte der Mann. Er hob Aldor auf und verschwand durch ein Portal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 1:05 am

Dafür das er sich nicht mehr rührt ist er aber weit gekommen sagte Diablo als er etwas später im Zimmer stand wo Aldor untergebracht war. Er ist verschwunden. Orcalus und die anderen sahen sich um aber es gab keine Spur von den Mann.

Nero war inzwischen zu Reynna gegangen. Er hatte sich neben sie gesetzt und ihre Hand genommen. Bitte werd wieder gesund sagte er lesie.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 1:35 am

Leiana sass auf dem Stuhl im Saal und hatte ihren Kopf auf eine Hand gestützt. Die Dragonikerin hing müde auf der Seite und sah auf den Boden. Sie gähnte kurz und seufzte. Ich kann es echt nicht fassen. Irgendwie läuft alles schief hier. Ständig kommt jemand her und nimmt einfach Leute mit. Ich habe die letzten zwei Nächte kein Auge zugemacht weil ich mir den Kopf deswegen zerbrech. Llael sah seine Freundin an. Ich habs gemerkt. Du hälst nämlich auch mich damit wach. Selina musste schmunzeln. Aber was mit Aldor ist wissen wir ja nicht. Vielleicht ist er auch selbst gegangen. Leiana sah zu ihr. Das wäre ja noch schlimmer. Ein Schwerverletzter schafft es einfach mal so hier herauszuspazieren und keiner bekommt es mit. Ich habe leider die Befürchtung das Boyd dahinter steckt. Ich traue dem Kerl alles zu.

Sulona und Kyle waren bei Wahn. Die Halbelfe wechselte mal wieder die Verbände. Wehleidig sah sie zu dem jungen Mann. Er hatte die letzten beiden Tage nur in dem Zimmer gehockt. Er hat nichteinmal versucht zu Sailin zu kommen. Auf der einen Seite fand Sulona es gut. Da ruhte sich Wahn wenigstens aus. Doch auf der anderen wäre er früher an der Seite Sailins gewesen. So stur wie er immer war. Die Halbelfe sah zu kyle. Dieser zuckte mit den Schultern. Da Wahn nichts sagen konnte war es schwierig zu wissen was ihn ihm vorging. War die Verderbnis in ihm wirklich nicht mehr gefährlich wie Aldor sagte? Sulona versuchte daran zu glauben. Ich war vorhin bei Sailin. Ihr Fieber ist gesunken. Das ist doch schonmal ein gutes Zeichen oder? Sie wollte ihn wenigstens wissen lassen das es der Frau etwas besser ging. Mach dir keinen Kopf Wahn. Das wird sich sicher alles wieder einrenken, versuchte die Halbelfe ihm Mut zu machen.

Vorsichtig öffnete Reynna ihr Augen. Kurz kniff das Mädchen sie wieder zusammen da das Licht etwas grell war. Reynna wunderte sich wo sie war. Eine weiße Decke hing über ihr. Das Mädchen fühlte sich komisch. So als ob etwas fehlte, doch was war das nur? An den Beinen und Armen tat es ihr etwas weh. Warum? Was war nur geschehen? Reynna konnte sich nicht erinnern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 1:46 am

Orcalus stimmte zu. Wir sollten etwas errichten das verhinderd einfach so Portale zu errichten. Ich werde mich mal darum kümmern. Die Magier haben sicher eine Idee. Mit diesen Worten verlies Orcalus den Ruam.

Wahn drehte den Kopf zur Seite. Dann versuchte er seinen einen Arm zu heben was ihm aber irgendwie nicht gelang.
Diablos ah besorgt auf den rechten Arm. Was immer mit seiner Hand geschehen war es machte Wahn nun anscheinand zu schaffen.

Nero sah erleichtert auf als Reynna die Augen öffnete. Hey du bist wach. Wie geht es dir fragte er besorgt. Bitte beweg dich ncoh nicht so viel. Du brauchst noch Ruhe.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 1:58 am

Auch Sulona war das nicht entgangen. Die Halbelfe legte ihren Kopf schief. Beweg ihn am besten nicht so viel Wahn, meinte sie besorgt. Deine Hand ist noch sehr empfindlich. Wenn die Schmerzen zu stark sind kann ich auch schaun ob ich ein Mittel dagegen find. Aber nur wenn du es willst.

Reynna drehte ihren Kopf etwas zur Seite. Neben dem Bett auf welchem sie lag sass ein junger Mann. Sie kannte ihn. Kurz huschte ihr ein Lächeln über die Lippen, welches aber sofort wieder verschwand. Stattdessen verzog sie die Lippen nun leicht. Ihr Kopf tat etwas weh und auch die Stelle an ihrer Brust wo die metallene Platte hing. Nero, sagte sie etwas leiser. Was ist passiert? Warum tut es so weh?, fragte sie einfach so. Ich kann mich nicht erinnern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 2:17 am

Wahn verzog das Gesicht als er nochmal kurz versuchte den Arm zu bewegen lies es dann aber sein.
Belial schüttelte den Kopf. Du solltest ihm lieber gleich schmerzmittel geben. Er wirds immer wieder versuchen.

Nero strich Reynna kurz über die Wange. SIe haben die Kraft von Anima aus dir rausgeholt. DIeser Kuttenträger hat sie nun.
WIr dachten echt du überlebst es nicht. Sailin hat dich gerettet.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 2:40 am

Sulona sah zu Belial und nickte. Sie stand auf und verließ den Raum. Es dauerte eine Weile dann kam die Halbelfe wieder. Vorsichtig gab sie Wahn eine Spritze. Ich hoffe das hilft. Ist ziemlich stark das Zeug. Aber du kennst dich ja.

Reynna sah Nero an. Es ist nicht mehr in mir?, fragte sie verwirrt. Ihr Blick fiel auf Sailin, welche hinter Nero zu sehen war. Die Frau lag bewusstlos da. Überall sah Reynna die Verbände. Plötzlich schossen einige Bilder in ihrem Kopf. Sie hatte eine Magie gewirkt und Sailin damit verletzt. Reynna sah wieder zu Nero. Ich hab ihr wehgetan. Ist sie wegen mir? Das wollt ich nicht., sagte sie mit zittriger Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 2:52 am

Nero schüttelte den Kopf. Nein dafür kannst du nichts. Das war einzig und alleine diesem Byod seine Schuld. Hey lächelte Nero. Gib dir nicht die Schuld an allen. Du wirst wieder frei sein und alles wird gut du wirst sehn.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 2:55 am

Reynna nickte leicht. Meinst du das sie mich jetzt in Ruhe lassen wo siese Kraft aus mir raus ist? Die Augen der jungen Frau weiteten sich plötzlich. Sofort grif sie nach Neros Hand. Vater. Was ist mit ihm? Geht es Vater gut?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 6:25 am

Wir wissen es nicht gestand Nero. Er wurde schwer verwundet. Und nun ist er auch noch verschwunden. Es tut mir Leid Reynna aber wir werden alles versuchen um ihn zu finden. Versprochen. Er nahm wieder ihr Hand und legte dieses Mal etwas hinein. Als er die Hand zurück zog lag dort die Kett die Reynna verloren hatte. Ich glaube die gehört dir. Er hatte sie bei sich.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 6:36 am

Das Mädchen nickte betroffen. Sie hoffte ihrem Vater ging es gut. Reynna schaute die Kette an. Der kleine Drachenanhänger sah aus wie Faix. Das Mädchen richtete sich auf. Sitzend sah sie Nero an. Sie nahm sanft seine Hand und legte die Kette in diese. Die ist für dich. Ich wollte sie dir an dem Abend schenken. Du warst die ganze Zeit so traurig und da dachte ich du freust dich vielleicht drüber. Reynna sah ihn etwas verlegen an. Hoffte sie doch die Kette gefiel Nero.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 7:05 am

Nero grinste. Ach so ist das. Dann danke ich dir dafür. Doch sie ist schön wirklich nett von dir. Er sah die Kette kurz an. Achja richtig Faix. Den hab ich wegen dieser ganzen Aufregung voll vergessen. Ich sollte mit ihm mal zu Vater gehn.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 7:23 am

Reynna lächelte. Sie war froh das Nero die Kette gefiel. Dann legte sie ihren Kopf schief. Vielleicht solltest du das wirklich tun. Faix vermisst ihn schließlich die ganze Zeit schon. Reynna sah auf als die Tür sich öffnete. Sulona trat ein und sah verwundert zu den beiden. Dann lächelte die Halbelfe. Reynna schön das du wieder wach bist. Das wird die anderen aber freun zu hören. Sulona kam an das Bett und legte eine Hand auf Neros Schulter. Dann sah sie zu dem Mädchen. Wie geht es dir? Reynna sah sie an und zuckte etwas mit den Schultern. Es geht schon. Tut bischen weh, aber das ist okay. Sulona nickte. Du solltest trotzdem noch liegen bleiben und dich ausruhen.

Boyd stand an einer Liege und sah auf den schwarzhaarigen Mann welcher dort lag. Dessen Brust hob und senkte sich schwach. Er hing an mehreren Kabeln und sein Oberkörper war verbunden worden. Boyd hatte seine Arme verschränkt und tippte mit einem Finger auf dem Ellenbogen rum. Er musste herausfinden wer dieser Knabe war. Warum konnte er diese Magie?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 7:36 am

Nero stand auf. Dann geh ich mal zu meinen Vater und nehme Faix gleich mit sagte er. Bis später. Der junge Mann lief zu dem Haus indem er ein Zimmer für sich hatte. Dort lag Faix auf den Bett. Hey Faix komm mal mit mir meinte er. Der kleine Drache sah auf. Warum fragte er. Nero streichelte ihm kurz über den Kopf. Wahn ist wieder da. Faix sprang regelrecht von Bett auf so das er gegen Neros Kinn stieß. Dieser rieb es sich. Wo ist Wahn brachte Faix hervor. Dem zieh ich die Ohren lang das der uns so lange alleine gelassen hat. Nero schüttelte den Kopf. Wenn wir zu ihm gehen musste du dich zurückhalten Faix. Ihm geht es nicht gut. Der Drache legte den Kopf schief. Sei vorsichtig Faix sagte Nero noch. Dann öffnete er die Tür und trat mit ihm zusammen hinaus. Nero und Faix liefen zum Tempel. Belial stand vor dem Zimmer und öffnete ihnen kurz die Tür.
Als Faix Wahn sah rannte er gleich zu ihm. Dessen linke Hand hing herunter. Faix stieß sie vorsichtig an.
Wahn? fragte er vorsichtig. Der schwarzhaarige bewegte nun die Hand und legte sie auf Faixs Kopf. Der Drache schmiegte sich an sie. Du bist wieder da. Mehr tat Wahn aber auch nicht.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 10:30 am

Reynna hatte sich wieder hingelegt. Das Mädchen hatte die Augen geschlossen und versuchte sich auszuruhen. Immer wieder nickte sie weg. Sulona war kurz nach Nero gegangen. Die Halbelfe wollte dem Bund und den anderen Bescheid geben das Reynna wieder wach war.
Plötzlich öffnete sich die Tür und ein Mann in weißer Kutte trat herein. Kurz fasste er sich an die braunen Haare und grinste hinterhältig. Mit einem finsteren Blick sah er sich im Zimmer um. An der linken Wand stand ein Bett auf welchem das weißhaarige Mädchen lag. Sie hatte sich mit dem Kopf zur Wand gedreht. Rechts stand ein zweites Bett. Auf diesem lag die Hüterin. Boyd lief gezielt auf dieses Bett zu. Er beugte sich vor uns packte Sailin am Kragen. Die junge Frau hatte ihre Augen geschlossen. Der Mann zückte mit seiner anderen Hand einen Dolch und hielt ihn der jungen Frau an die rechte Wange. Los wach auf du nutzloses Weib, knurrte der Mann und schüttelte Sailin etwas. Die Hüterin machte langsam ihre Augen auf und starrte entsetzt in das Gesicht des Mannes. Sailin spürte die Klinge an ihrem Gesicht. Los rede. Wer ist dieser Wahn. Warum kann er so mächtige Magie. Ich warne dich. Wenn du es mir nicht sagst wirst du es bereuen. Sailin schüttelte ganz leicht den Kopf und starrte den Mann nur an. Dieser legte die Klinge etwas fester an. Plötzlich bemerkte er eine Bewegung in der Nähe. Sofort sah er nach links. Reynna sass im Bett und schaute erschrocken zu dem Mann. Das trifft sich ja wunderbar. Sag mir sofort wer dieser Wahn ist. Was ist das für ein Kerl. Ich an deiner Stelle würde es sagen. Der Mann sah Reynna weiter an. Die Klinge in seiner Hand zuckte. Das Mädchen sah zwischen Sailin und dem Mann hin und her. Was sollte sie denn tun? Sie konnte doch nicht einfach Neros Vater an so nen Mann veraten. Aber Sailin hatte ihr das Leben gerettet und würde noch mehr verletzt werden. Rede endlich, fuhr Boyd das Mädchen an. Die Klinge des Dolches hinterließ einen Schnitt auf Sailins Wange. Wahn ist Neros Vater. Er...er...er ist Anima. Mehr weiß ich nicht von ihm, murmelte Reynna. Tränen kamen ihr in die Augen. Der Mann ließ Sailin auf der Stelle los und starrte Reynna mit weit aufgerissenen Augen an. Gleich danach stand er auf. Das Mädchen zuckte zusammen als der Dolch plötzlich an ihr vorbeiflog und rechts neben ihrem Kopf in der Wand stecken blieb. Wenn du ein Wort darüber verlierst das ich hier war ist dein Vater tot, knurrte Boyd und verschwand gleich aus dem Zimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 10:49 am

Nero kam nach einer Weile in das Zimmer von Reynna zurück. Faix war noch bei Wahn geblieben. Als er dort ankam sah er sofort das Messer das in der Wand steckte. Was zum brachte er hervor. Was war hier geschehen. Warum steckte ein Dolch ind er Wand. Er sah zu Sailin. DIe Hüterin schien nach wie vor zu schlafen. Dann wandte er sich an Reynna. DIe junge Frau saß auf den Bett und hatte die Beine angewickelt. Nero ging zu ihr und setzte sich auf das Bett. Was ist hier passiert. War jemand hier?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 11:03 am

Reynna sah Nero kurz an, dann aber senkte sie ihren Kopf und legte ihn auf ihre Knie. Sie konnte den jungen Mann einfach nicht ansehen. So gerne würde sie ihm erzählen was passiert war. Doch dann würde sie ihren Vater in Gefahr bringen. Was sollte sie nur tun? So brachte sie wahrscheinlich noch Neros Vater in Schwierigkeiten. Sie merkte Neros Hände, welche sich um ihre Schultern legten. Das Mädchen antwortete nicht auf seine Frage. Als sie aber den besorgten Ausdruck in seinem Gesicht sah umarmte sie ihn einfach. Doch sagen tat sie trotzdem nichts.

Boyd tauchte mehrere Tage mitten in dem Raum in der Spitze des Klauenturms auf. Margaroth, Abaddon und Sato befanden sich dort. Die drei schienen sich über etwas zu streiten. Als sie den Mann sahen verstummten sie. Was willst du hier?, knurrte Margaroth und betrachtete den Mann in seiner weißen Kutte.
Boyd schaute die drei abschätzend an. Ich wollte euch über etwas in Kenntnis setzten. Wahn, auch bekannt als Anima lebt und ist in Sanctaris.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 11:13 am

Abaddon knurrte Wütend. Was. Der Kerl sollte schon lange Tod sein. Das kann doch nicht sein. Wie oft macht der uns noch einen Strich durch die Rechnung. Nun war er endlich auf unserer Seite und dann das.
Sato stöhnte. Sein Zustand dürfte mehr schlecht als recht sein. So etwas überlebt man nicht einfach. Der Zustand ist doch egal. Der Kerl ist ne verdammte Klette und hätte schon längst einfach ausradiert werden sollen fuhr Abaddon auf. Warum hab ich ihn damals nur den Arm abgeschnitten. Hätte ich doch gleich den Kopf von seinen Rumpf getrennt. Sato verzog die Lippen. Hätte, hätte, hätte murrte er. Hast du aber nicht. Er lebt und jetzt sollten wir uns etwas einfallen lassen. Er sah nun Boyd an. In welchen Zustand befindet er sich überhaupt. Geht denn im Moment Gefahr von ihm aus?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   Mo Nov 26, 2012 6:22 pm

Er hat ziemliche Verletzungen. Konnte sich kaum auf den Beinen halten. Er scheint im Moment auch nicht wirklich gut was sehen zu können, jedenfalls kam mir das so vor. Dieser Knabe kann allerdings gut angreifen wenn man ihm zu nahe kommt. Sonst geht keine Gefahr von ihm aus. Wird wohl sicher keine Schlacht oder so mitmachen können. Boyd grinste. Margaroth verschränkte die Arme. Dies sollten wir vielleicht nutzen und ihn endgültig um die Ecke zu bringen. Dann bräuchten wir uns wegen dem keine Sorgen mehr machen müssen. Boyd sah den Mann an. Das würde mir aber nicht gefallen. Er wandte seinen Blick zu Sato. Ich will die Kraft von Anima haben und damt diesen verdammte ach so heilige Stadt ausradieren. Und damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich will nicht den Knaben sndern noch mehr von seiner Kraft.

Sulona sass auf dem Bett Sailins und sah auf die junge Frau. In ihrer Hand hielt die Halbelfe die Kompresse, welche gerade noch an Sailins Wange gewesen war. Etwas Blut klebte daran. Die Schnittwunde war nur noch ein wenig entzündet. Die Medikamente schienen gut anzuschlagen. Sulona klebte eine neue Kompresse auf die Wange. Sailins Fieber war zum Glück weg. Die Hüterin schien auf dem Wege der Besserung. Sie schlief zwar noch die ganze Zeit, aber das war auch kein Wunder. Die Halbelfe schaute Sailins rechte Wange an. Eine kleinere Schnittwunde zierrte diese. Sulona war sie aufgefalllen kurz nachdem Nero ihnen das mit dem Dolch erzählt hatte. Doch Reynna sagte in der Beziehung nichts. Alle konnten sich aber denken das etwas passiert war. Da das Mädchen nicht mal Nero etwas sagte konnte das fast nur heißen das sie dazu gezwungen wurde. Nach allem was geschehen war wäre es kein Wunder wenn sie darauf hören würde.
Orcalus hatte in der Zwischenzeit mit Hilfe der Magier eine magische Barriere um die Stadt errichten lassen. Diese verhinderte das jemand diese einfach durch ein Portal betreten konnte.
Sulona drehte sich um. Das Bett von Reynna war leer. Das Mädchen hatte zwar noch ein paar Verbände, aber ihr ging es soweit gut das sie etwas herumlauen konnte. Wo sie nun allerdings steckte wusste die Halbelfe auch nicht.

Reynna stand etwas weiter vorne im Flur und sah in das Zimmer, welches sich dort befand. Das Mädchen war gerade dabei gewesen daran vorbeizulaufen als eine Priesterin herausgekommen war. Sie hatte vergessen die Tür wieder zu schließen. Auf dem Bett welches man sehen konnte lag ein Mann. Reynna sah die schwarzweißen Haare. Der Mann war überall an den sichbaren Stellen verbunden. Er lag einfach nur da und rührte sich nicht wirklich. Am Fußende lag ein weißes zusammengerolltes Etwas. Reynna konnte sich schon denken das das Faix war. Wenn er in dem Raum war konnte das doch nur bedeuten das der Mann Neros Vater war. Oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das dunkle Blut Teil 2   

Nach oben Nach unten
 
Das dunkle Blut Teil 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 19  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Drachen Ätesten Blut und Knochen
» Teil II - Bilderrätsel (65 Pkte)
» Animal Crossing Schönheitswettbewerb
» The blood edition
» Kopenhagen, deine Doppeldecker und andere Verkehrsmittel Teil I (Mehrteiler)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: IV Das dunkle Blut-
Gehe zu: