StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vergessene Nebel

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 21 ... 37  Weiter
AutorNachricht
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 7:03 am

Sailin sass vor Al auf dem Pferd und starrte einfach nur vor sich hin, während der Halbelfe Sengerath hinterher ritt. Alasdair fragte sich wer das war und warum die drei so geschockt gewesen waren. Anscheinend kannten sie diesen Dämon mit den vier Flügeln.
Als sie eine Weile geritten waren, klopfte Selina auf Sengeraths Schulter. Wir sollten mal eine Pause machen. Als Sengerath nickte schaute die weißhaarige Frau zur Seite zu dem anderen Pferd. Sailin hatte sich die ganze Zeit nicht gerührt.
Als der schwarzhaarige Mann eine geeignete Stelle gefunden hatte ließ er das Pferd zum stehen kommen. Er und Selina stiegen ab. Sengerath half Al mit Sailin und setzte sie auf dem Boden ab. Selina kniete sich gleich neben die geschockte Frau. Al sah besorgt zu ihr runter. Die beiden Männer besorgten etwas Brennholz und machten ein Feuer. Wer war das?, fragte Alasdair als die vier am Feuer sassen. Ihr kennt ihn oder? Sonst hättet ihr nicht so reagiert. Der Halbelf schaute zu Sailin. Da sie aber nicht reagierte sah er zu Sengerath.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 7:12 am

Snegrath sah zu den jungen Man. Ich kannte ihn nicht besonders gut. Aber ich weiß das er ein sehr guter Freund von Sailin war und den anderen war. Doch er trägt etwas dunkles in sich. Anima den Zerstörer. Das Herz der Dunkelheit wie man ihn so schön nennt. Bekannt ist er als Fial Dark. Vieleicht hast du davon shcon etwas gehört. Es ist eine elfische Prophezeihung und du bist doch fast ein elf wennich das richtig sehe. Er fuhr fort mit seiner erzählung. Als wir vor einen Jahr gegen einen mächtigen Feind angehen mussten musste Wahn der Kraft nachgeben udn ANima kam frei. So konnte er den Feind in die Knie zwingen. Allerdings musste der Rat des Lichtes in danach magisch versiegeln aus das ANima nie wieder ei ne Gefahr sein konnte. Das ist eigendlich alles was ich über ihn weiß. Du solltest sie selbst fragen wenn sie sich erholt hat.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 7:29 am

Verstehe, sagte Al und schaute zu den beiden Frauen rüber. Ich habe es zwar nicht miterlebt was da alles geschah im letzten Jahr, doch hörte ich es muss furchtbar gewesen sein. Selina schaute zu dem Halbelf und nickte. Dann wendete sie sich wieder Sailin zu.
Nachdem sie sich etwas ausgeruht hatten, machten sich die vier weiter auf den Weg nach Sanctaris. Es dauerte noch einige Tage bis die kleine Gruppe die Tore der großen Stadt erreicht hatten. Sengerath und Al trieben die Pferde durch die Strassen bis zu dem Temple der Avestia. Die beiden Männer stiegen ab und halfen den Frauen herunter. Dann liefen sie in den Tempel. In dem großen Saal befanden sich neben Flamir auch die ganzen anderen. Sie waren alle sehr froh das die vier wieder heil zurück waren. Als sie jedoch die Blicke sahen verstummten sie. Flamir wollte sofort wissen was geschehen war. Al schaute zu den anderen dreien. Sailin, welche die ganze Zeit auf den Boden vor sich gestarrt hatte hob ihren Kopf und schaute Flamir an. Sie berichtete ihm was sie in Nor Drakor gesehen hatten. Das sich Belial ind er Gewalt des Lords befand und Orcalus in Saden festgehalten wurde. Auch das die Leute dort ohne Ende arbeiten mussten und merkwürdige Türme erreichtet wurden. Sailin machte eine Pause. Sie hatte einen Kloss im Hals und wusste nicht wie sie es sagen sollte. Diese Information war einfach zu schmerzhaft. Noch immer konnte und wollte sie es nicht glauben. Der Lord, fing sie an. Wir haben herausgefunden wer der Lord ist. Ihre Stimme kam ins stocken. Der, welcher diesen Leuten das ganze Leid zufügt und eine Armee aufstellt ist Wahn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 7:35 am

Flamir lies sich einfach in den Stuhl hinter sich sinken. Was brachte er hervor. Das Siegel wurde gebrochen. Anima ist wieder frei fügte Sengerath hinzu. Belial fand es heraus udn wurde deshalb von festgehalten. Nur irgendwie schien es Anima egal zu sein ob wir es erfuhren oder nicht. Flamir griff sich an den Kopf. Das kann doch nciht sein. Warum haben wir es nicht gemerkt. Wenn das SIgel bricht müssten jene die es errichtet haben es spüren. Er sah zu Aresteria und dann zu Laree. Die hüterin hielt isch eine Hand vor den Mund. SIe stand den Tränen nahe. Warum tut er das fragte sie leise. Diablo sah einfach nur starr zu Sailin.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 7:53 am

Aresteria ließ sich ebenfalls auf dem Stuhl nieder. Sie konnte nicht glauben was gerade berichtet wurde. Ihr eigener Sohn sollte die tun? Schon wieder? Doch warum?
Helena hätte beinahe ihren Bogen fallen lassen und starrte Sailin ungläubig an. Diese sank nun auf den Boden. Erst Rusalka und nun das, gab sie leise von sich. Ich versteh einfach nicht wie er das tun kann. Warum? Sailin fühlte sich als würde sie innerlich platzen. Die Gefühle in ihr drinnen waren einfach zu viele. Von Trauer bis hin zur Wut war alles dabei.

Eine langhaarige Frau tauchte vor den Toren Nor Drakors auf. Ihr schwarzes Kleid betonten die weißen Haare besonders. An den mit langen Fingernägeln versehenen Händen blitzten mehrere Ringe auf. Ihre Augen funkelten Purpur auf als sie sich zu einer der Wachen wandte. Ich will mit diesem Lord reden, sprach sie finster. Die Schatten sahen sie prüfend an und ließen sie dann aber hindurch. Rusalka lief durch die Strassen und sah amüsiert wie das kleine Volk hier gequält wurde. Nach einer Weile erreichte sie den Thronsaal. Die Frau betrat den und lief auf die zwei Personen zu, welche sich am Ende befanden. Zu ihrer Verwunderung sass ein kleiner weißer Drache neben dem Thron. Der Dämon auf dem Sitz hob seinen Kopf etwas an. Ich muss sagen eine sehr hübsche Behausung ist das hier. Und dieses Klima. Irgendwie könnt ich mich an das gewöhnen, grinste Rusalka. Ich habe eurer Tun und machen jetzt eine Weile beobachtet und es hat mich neugierig gemacht. Was führt ihr im Schilde? Ach wo sind meine Manieren, lächelte sie finster. Mein Name ist Rusalka.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 7:57 am

Laree rannte plötzlich aus dem Saal. Ihren Stab lies sie dabei fallen. Laree rief Diablo ihr nach. Flamir schüttelte den Kopf. Lass sie. es ist schwer genug.

Der kleine weiße Drache sah zu der fremden Frau und begann einfach zu Knurren. Mit einer leichten Handbewegung brachte der Lord das Tier zum verstummen. Was willst du hier Totenbeschwörerin fragte er einfach geradeaus.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 8:02 am

Rusalka legte ihren Kopf schief. Sie hörte die Stimme dieses Lords in ihren Gedanken. Kurz zog sie ihre Augenbraue hoch. Ich bin etwas verwirrt. Ist mein Ruf soweit vorausgeeilt das du weißt das ich eine Totenbeschwörerin bin? Na egal. Ich bin hier um zu erfahren was ihr treibt. Wenn es mir gefällt was ich höre würde ich mich sogar eurer Seite anschließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 8:05 am

Plötzlich begann der Dämon zu lachen. Doch es klang eher Sarkastisch und auch ein wenig amüsiert.
Als die Frau ihn mit schrägen Blick ansah erhob er sich von seinen steinernen Thron.
Glaubst du wirklich du würdest dich mir anschließen. Wo ich es doch war der dich vor Jahrunderten eigendlich getötet hat?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 8:14 am

Verstehe, sagte sie knapp. Rusalka ließ sich nicht anmerken wie erstaunt sie war zu hören, das der kleine Junge von damals zu so einem Dämon geworden war. Das erklärt einiges. Du hattest schon damals ungeheure Kraft. Und wie ich sehe hat sich das zu deinem Vorteil entwickelt. Dein jetziges Aussehen passt da sogar zu dir. Die weißhaarige Frau betrachtete den Dämon genauer. Sie spürte diese imense Kraft in ihm. Und sie hatte gehört was vor einem Jahr geschehen war. Wie Anima gewütet hat, nachdem dieser Reyson gestürzt war. Es kommt ganz darauf an was du vorhast Junge, meinte sie schließlich. Ich wäre auch jetzt nicht abgeneigt mich dir anzuschließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 8:31 am

Deine Einstelluing ist interessant meinte der Lord nun. Er überlegte. Kurz musste er daran denken wie er einst die Kontrolle verloren und diese Frau beinahe getötet hatte. Damals in einen anderen Leben und einen anderen Land.
Er wusste das die Kraft dieser Frau imense war. SIcher könnte er sie gut gebrauchen. Aber sich mit einer Totenbeschwörerin einzulassen. Noch dazu diese Frau. Anima schnaubte. Sein dämonischer schwanz peitschte auf den Boden so das der kleine Drache den Kopf erschrocken hochriss. Aber mich nach all dieser Zeit noch als Junge zu bezeichnen. Er schüttelte den Kopf. Sei es so. Mir kommt gerade jede unterstützende Hand recht.
Das Ziel ist einfach erklärt. Wir brauchen mehr Leute um eine Armee zu errichten die diese Welt noch nciht gesehen hat. Und hier errichten wir eine Feste die nicht einnehmbar ist. Dazu nutzen wir alte Magien und brauchen die Minen und die Steinbrüche. DIe Dörfer werden jetzt in diesen Moment überrannt. Das nächste ziel sind also nun die Städte.
Er setzte sich wieder auf den Thron. Und das mit dem diesen jetzigen ausehen passt zu mir könnte ich dir übel nehmen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 8:36 am

Verzeih wenn ich zu direkt war, grinste Rusalka. Die Frau verschränte die Arme vor der Brust. Klingt interessant was du da vorhast. Nun. Ich bin dabei. Mir ist eh gerade langweilig. Und ich könnt mal wieder etwas interessantes gebrauchen. Das letzte was so schnell vorbei. Kurz schaute sie auf ihren rechten Arm. Dieses elende Weibsbild würde noch dafür bezahlen sie verletzt zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 8:49 am

Dann willkommen bei der Legion. Warte auf weitere Befehle. Der nächste Trupp sammelt sich bereits draußen. Schließ dich ihnen an. Das Ziel ist einer der größeren Städte. Amren. Anima hob kurz die Hand um seine Aussage mit Gesten zu bekräftigen. Die Stadt stürmen. Frauen udn Kinder in die Häußer Jagen die gesunden Männer auch die jüngeren gefangen nehmen udn herbringen. Ich brauche sie lebendig. Nocturn der die ganze Zeit schweigend daneben gestanden hatte verschränkte nun die Arme und sah nachdenklich zu seinen nebenan.

_________________
Silence in Dark



Zuletzt von Fial-Dark am Mo Okt 14, 2013 12:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 4:53 pm

Sailin stand in der Nähe des Tempel an einer Mauer. Neben ihr stand Al und schaute mit ihr zusammen über die Zinnen auf die Stadt, welche sich vor ihnen ausbreitete. Seid der schlimmen Nachricht an Flamir und die anderen waren jetzt mehrere Tage vergangen. Alle mussten das ersteinmal sacken lassen. Geht es dir denn etwas besser, fragte Alasdair vorsichtig. Sailin schüttelte etwas den Kopf. Nicht wirklich. Der Schmerz sitzt tief. Ich kenne Wahn jetzt schon so lange. Es ist schwer das alles in Worte zu fassen. Soviel ist schon geschehen. Er hat mit mir und einigen anderen Freunden gegen die Lords in Ismaelia gekämpft. Dann hat er den falschen Lichtgott gestürzt und nun vorriges Jahr war er bei dem Kampf gegen Reyson dabei und hat uns alle durch sein großes Opfer gerettet. Ja er mag auch einige Fehler begangen haben, aber dennoch er war immer mein Freund. Es tut mir in der Seele weh zu wissen was er nun tut. Ich verstehe nicht warum. Sailin sah wie Laree zusammen mit Diablo durch die Strassen lief. Der Bruder Wahns versuchte sie etwas abzulenken. Laree leidet auch sehr darunter. Sie und Wahn waren mal ineinander verliebt. Doch dadurch das sie eine Hüterin wurde konnten die beiden ne zusammenkommen. Alasdair drehte sich zu Sailin. Das tut mir wirklich Leid. Wenn ich dir irgendwie helfen kann dann sag es, okay? Ich fühle gerade eh etwas nutzlos. Sailin lächelte kurz. Du bist nicht nutzlos. Du hast auf mich aufgepasst obwohl ich mich so dagegen gestreubt habe. Hey ich habe immernoch eine Schuld zu begleichen, grinste er und schlug sich mit der Faust auf die Brust.
Geoffrey sass auf einer Bank neben einem Baum und starrte zu der Mauer hoch auf welcher Sailin und der junge Halbelf standen. Woran denkst du?, fragte ihn Helena. Die junge Frau kam gerade vorbei und setzte sich neben den Dragoniker. An das Versprechen, welches ich Brusko gab. Am liebsten würde ich losziehen und diese Totenbeschwörerin suchen um ihr den Garr auszumachen, doch ich weiß das das jetzt nicht geht. Geoffrey sah zu Helena. Ich weiß noch wie ich damals mit Myst nach Porto Drako kam. Ich war am Boden zerstört und du hast dich zusammen mit Myst meiner angenommen. Brusko hat mich immer geärgert wo er nur konnte. Geoff musste lächeln. Er wusste diese Ablenkung würde dir gut tun. Helena nickte. Wie geht es dir jetzt?, fragte Geoff. Die junge Frau schaute ihn an. Ich weiß nicht. Es geht eigentlich muss ich sagen. Doch ich frage mich immer wieder warum. Warum er dies tut. Der Dragoniker nickte. Das werden wir sicher demnächst erfahren.
Selina und Sengerath lagen zusammen auf einer Wiese in einem der vielen Gärten der Stadt. Die junge Frau lag mit dem Kopf auf Sengerath Arm und hatte ihre Augen geschlossen. Sie genoss gerade die kühle Prise.

Etwas großes und dunkles regte sich auf sich. Es hatte gelegen doch nun stand das Wesen auf. Nebel verdeckte teilweise die Sicht darauf. Ein langer Schwanz peitschte und zerschlug einen Felsen hinter sich. Der große Leib stand auf vier Beinen. Plötzlich breiteten sich zwei riesige Flügel aus. Sie waren wie das Wesen schwarz und etwas durchlöchert. Weiße Augen glühten auf als er über das Tal blickte. Nicht mehr lange und ihr werdet erzittern vor meiner Macht, knurrte die Stimme des Wesens. Bald wird sich der nebel lichten und euren Untergang einläuten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 9:28 pm

EIn junger Mann mit dunkelbraunen zerzausten haar lief zusammen mit ein paar Wachen Sanctaris in der Nähe vopn Vallendor durch den Wald. Sie waren auf erkundungtour. Der junge Trug ein rotes Stirnband und ein schwarzes Oberteil. Seine Hose war Braun udn noch dazu hatte er passende Stiefel. Ein Köcher samt Bogen befand sich auf seinen Rücken.
Etwas war merkwürdig an dem Bild. Für diese Jahreszeit und auch die Tages Zeit war es verdammt neblig.
Er sah zwischen den Bäumen hindurch und erschauderte. Hatte er doch wirklich gedacht stimmen aus dem Nebel zu hören. EIner der Krieger Santaris klopfte ihn auf die Schulter. Alles in Ordnung Matt? fragte er. Der junge nickte schnell. Sicher.
Nur dieser Nebel ist irgendwie seltsam.
Plötzlich hörten sie Pferderufe und das donnern ihrer Hufe. Matt udn die Mänenr gingen hinterein paar dicht einander sethenden Bäumen in Deckung. Mehre schwarz gekleidete Reiter preschten an ihnen vorbei. Es war eine kleine Armee. DIe Erde bebte und es dauerte bis all diese Krieger sie passiert hatten.
Als sie etwas entfernt waren erhob sich Matt langsam aus den Versteck. Er war sich sicher er hatte einen der Männer erkannt. Das war doch Serph. Er ist der Kommandant der schwarzen Legion. Sie wollen nach Vallendor. Plötzlich wurde der Junge Mann sehr hecktisch. Wir müssen sofort nach Sanctaris. Sie greifen Vallendor an.

Flamir lies unruhig in der Haupthalle des Tempels auf und ab. Die Angriffe der Legion von Anima häuften sich. SIe vielen bereits über die kleinen Städte her und erntführten dort die Leute. Immer mehr verschwanden. Der Drachenkrieger konnte nicht verstehen warum Anima dies Tat. Was wollte der Dämon mit einer rießigen Armee. Was waren dies für Türme die sich vor den übernommenen Städten erhoben und vorallen vor der rießigen Feste in Nor Drakor.
SIe sahen aus wie die Türme bei Travincal. DIe schwarzen Türme die ein durchkommen in die Stadt unmöglich mahcten. Hatte Anima einen Weg gefunden die alte kraft zu nutzen. Wenn ja wäre dies verhängnissvoll.

Senegrath sah zum Himmel hinauf. Der Dämon hatte ein ungutes Gefühl. Da braute sich etwas zusammen doch er konnte nicht sagen was es war. Anima trat ihnen wieder als Feind gegenüber. EIn gefürchteter Gegner.

Ein Mann mit schwarzen Kutten eilte durch einen langen Korridor und betrat den rießigen Herrschersaal hinter einer gewaltigen Flügeltür. Mehrer Statueren standen an den Seiten und hinten eine Art Kristall ind en Händen. Sie waren von dämonischer Getstalt udn düster wie der ganze Raum. Die zwei Wachen mit schwarzer Rüstung ließen den Mann sofort durch. Auf den schwarzen Thron am ENde des Saales saß ein Mann ebenfalls in schwarzer Kutte. Unter der Kapuze die er üebrgezogen hatte ragten lange weiße Haarstähnen hervor. Der Mann der eingetraten war verbeugte sich. Sato willst du denn nichts unternehmen begann er. Die Armeen dieser Legion überfallen nun auch schon die Grenzdörfer die in unseren Gebit liegen und auch zwei städte in der Ebene sterbende Sande gehören bereits ihnen.
Der Mann mit den weißen Haaren schüttelte den Kopf. Er wird nicht weiter vordringen. DIese Städte lagen einfach zu nahe an der Festung. An ihren gebiet das sie nun beanspruchen. ANima ist clever genug zu wissen wann es reicht. Diese Dörfer sind kein großartiger verlust für uns. Auch diese städte nicht. Beruhige dich einfach Mepheistos.
Der Mann vor ihm shcnaubte. Du willst meiinen Bruder also einfach gewähren lassen? fragte er ungläubig.
Sato verzog die Lippen zu einen grinsen. Bald wird er die konzequenzen für sein tun tragen. Bald kommen sie.

Auf den Festungsmauern von Nor Drakor stand ein Dämon in schwarzer Kutte gehüllt. Kurz griff er sich an den eisernen Mundschutz. Das Atmen viel ihm etwas schwer doch er wusste es ging gerade nicht anders. So senkte er seine Hand wieder und verschränkte seine Arme. Die Armee dürfte Vallendor nun erreicht haben mein Lord saprach Nocturn hinter ihm. Anima sah weiterhin geradeaus. Vallendor wird uns keinen ärger machen. Sie erwarten diese Welle nicht. Ihre vorbereitungen werden nutzlos sein. Die Legion wird sie förmlich überrennen. Und was ist mit Gotaria und Rimor? fraget Nocturn nun. Sie sind als nächstes dran sprach Anima kalt.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 10:56 pm

Sailin sass gerade mit Helena, Sengerath und Selina auf der Wiese. Die vier grübbelten darüber nach wie es weitergehen sollte. Plötzlich sah die grünhaarige Frau Matt samt einer Truppe Krieger Sanctaris ankommen. Er schien sehr in Eile zu sein. Sailin schaute die anderen drei verwundert an. Da muss was geschehen sein, sagte Helena und stand auf. Würde mich bei der jetzigen Lage nicht wundern, murrte Selina. Als Helena ihn ansprach sah Matt sie an und bedeutete ihr ihm zu folgen. Die vier liegen Matt hinterher in den Tempel der Avestia. Was wohl geschehen war?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 11:01 pm

Flamir sah verwundert auf als Matt in den Tempel platzte. Drachenkrieger keuchte er. Er schien ziemlich aus der Puste zu sein. Die Truppend er Legion greifen Vallendor an. Flamir schüttelte den Kopf. Das hatte ich befürchtet. Anima macht vor nichts halt. WIr haben hier einen verdammt starken gegner. Und da ist noch etwas meinte Matt. Ich weiß nciht ob es wichtig ist aber ist euch dieser Nebel aufgefallen. Ich meine gut wir haben herbst aber er ist seltsam. Fast schon bedrohlich.
Matt lies sich zu Boden sinken um zu atem zu kommen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 11:18 pm

Sailin schaute zu Matt runter. Das mit dem Nebel ist mir schon aufgefallen. Nur ich habe mir nichts bei gedacht.
Verdammt, murrte Helena. Wir können doch nicht nur untätig rumsitzen während die alles einnehmen und die Leute entführen. Gibt es denn nichts was wir tun können? Selina verschränkte die Arme vor der Brust. Mir gefällt da noch was nicht. Erst macht diese Totenbeschwörerin großen Terz und nun hört man auch nichts mehr von ihr. Ich frage mich was da noch auf uns zukommt. Das ist mir zu ruhig um die.

Die Reiter der Legion und die weißhaarige Totenbeschwörerin erreichten die Stadt Vallendor. Sofort ritten die Männer in diese. Die kümmerliche Verteigigung der Stadt wurde mit einem Schlag niedergerissen. Die Bewohner fingen an aufzuspringen und aus den Häusern gerannt zu kommen. Rusalka ließ einige Untote auferstehen. Diese halfen den Reitern dabei die Bewohner zusammen zutreiben. Die Häuser der Stadt brannten nach wenigen Minuten lichterloh. Rusalka erfreute sich an dem Leid der Gefangenen. Es wurde wie auch bei den anderen Städten und Dörfer darauf geachtet sowenige Verluste wie möglich zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 11:30 pm

Die Armeen Santaris sind bereit Gotaria und Rimor haben sich auch mobilisiert. Wir könnten Vallendor zurück holen aber ob das so gut ist wage ich zu bezweifeln. Flamir rieb sich die Stirn. Anima ist zu Clever in sachen Kriegführung. Er will wahrscheinlich das wir die Mänenr aus Rimor und Gotaria abzeihen. Aber er lässt mir auch keine Wahl verdammt. Der Drachenrkrieger schlug auf die Lehen des Stuhls.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 11:33 pm

Und wenn wir lieber die Gruppen in den beiden Städten verstärken?, fragte Alasdair. Geoffrey legte seinen Kopf schief. Dann hätten wir aber das Problem das ein besetztes Vallendor genau zwischen Gotaria und Sanctaris liegt. Das wäre ziemlich riskant. Der Feind wäre dann zu nah an uns.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Do Sep 27, 2012 11:53 pm

Er lässt mir einfach keine Wahl knurrte Flamir WIr müssen ihn von allen Seiten aus angreifen. So schnell wie möglich. Damit sind Gotaria udn RImor geschwächt. Aber in Vallendor werden sie umzingelt. Laree saß auf einer Stufe die des podestes auf den die herrschersitze standen. Und die Armee hier in Sanctaris wird auch ausrücken? fragte sie. Es sieht fast so aus sage DIablo nun.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Fr Sep 28, 2012 12:16 am

Dann werde ich wohl meine Einheit klar machen, meinte Helena und rannte aus dem Saal. Sailin schaute etwas verblüfft. Habe ich in dem Dreivierteljahr etwas nicht mitbekommen? Selina schaute zu ihr. Während du dich herumgetrieben hast, hat Helena viel erreicht.

Rusalka stand in mitten der Stadt Vallendor. Die Verteidigung wurde von der Legion gestärkt und noch viel mehr Krieger kamen an. Die Totenbeschwörerin war erstaunt. Der Knabbe hatte es faustdick hinter den Ohren. Er hatte sich eine riesige Armee herangezüchtet. Plötzlich öffnete sich ein Portal in ihrer Nähe und Anima trat durch. Rusalka drehte sich zu ihm um. Wie du siehst läuft alles nach Plan, meinte sie knapp.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Fr Sep 28, 2012 12:40 am

Das erwarte ich auch sagte Anima kalt udn sah sich etwas um. Die Armeen bereiten sich auf den bevorstehenden Angriff vor den Santaris ausführen würde. SIe werden ihre Leute aus Rimor und Gotaria schicken. Der Drachenkrieger udn der rat des Lichtes ist nun dazu gezwungen. Nocturn war ebenfalls mit durch das portal gekommen. Die Schatten sind breits unterwegs sagte er schnell. Gut sprach Anima. Sanctaris wird sich sicher noch etwas zurückhalten. Aber sie werden nicht lange auf sich warten lassen. Sorgen wir dafür das sich die Hauptarmee zurückziehen muss. Dann ist der rest so gut wie erledigt. Er wandte sich ein paar Magiern zu die ebenfalls durch das Portal nach Vallendor gelangt waren. Errichtet den Schild. EIner der Männer nickte hastig. Die männer postieren. Ich will so viele Bogenschützen auf den Mauern sehen wie möglich begann der Dämon nun befehle zu erteilen. Ja mein Lord erwiederte Serph der ebenfalls ind er nähe stand.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Fr Sep 28, 2012 12:45 am

Rusalka stand mit verschränkten Armen da und hörte genau zu was Anima alles befehlte. Die Frau schaute sich um. Diese Armee ist riesig, doch es könnte trotzdem sein das Sanctaria uns gefährlich werden könnte. Ich war kurz in der Stadt gewesen und sie haben einiges was sie auffahren können. Nicht das ich Angst davor hätte, doch ich wollt es nur gesagt haben. Schließlich ist unter ihnen ein weißer Drache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10861
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 33
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Fr Sep 28, 2012 12:51 am

Flamir wird keinen Ärger machen erwiederte Anima. Wenn es sein muss kümmere ich mich selbst um ihn. Er wird zögern und genau das wird ihm zum verhängniss werden. Kurz sah er hinter sich. Noch ein paar Männer der Legion traten aus dem Portalen. SIe zogen etwas hinter sich her. Was die Armee angeht und die Abwehr hier in Vallendor. Dafür wurde auch vorsorge getroffen. Es waren Katapulte die nun nach und nach aus Nor Drakor durch das Portal nach Vallendor geschafft wurden. Wir empfangen sie mit einen Feuerhagel. Damit rechnen sie nicht.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10227
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 34
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   Fr Sep 28, 2012 1:00 am

Rusalka drehte sich um und staunte. Dann grinste sie finster. Das gefällt mir immer besser, meinte die Frau. Ich muss sagen soviel Vorfreude auf einen Kampf hatte ich schon lange nicht mehr.

Sailin stand auf einer der vielen Mauern Sanctaris. Vor der Hauptstadt hatte sich eine große Armee gesammelt. Helena hatte einige ihrer Bogenschützen zu dieser dazugegeben. Der Rest der Einheit und auch sie selbst blieben in der Stadt um sie im Notfall zu verteidigen. Flamir stand an den Toren der Stadt zusammen mit Aresteria und Laree. Die zwei von dem Rat gaben noch einige Befehle an die Hauptmänner und dann maschierte die Amree los, in Richtung Vallendor. Sailin schaute zur Seite als Diablo und Matt sich zu ihr gesellten. Die beiden sahen ebenfalls der davonziehenden Armee nach. Ich hoffe nur das alles gut geht, meinte Sailin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vergessene Nebel   

Nach oben Nach unten
 
Vergessene Nebel
Nach oben 
Seite 6 von 37Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 21 ... 37  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: II Vergessene Nebel-
Gehe zu: