StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Fluch des Blutes (zweiter teil)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 9:10 am

Whan starrte nur kurz auf das Schwert udn dann zu Sailin. Nun lief er noch einen Schritt zurück. Sein ganzer Körper zitterte. Er wollte nciht kämpfen um keinen Preis. Er konnte es einfach irgendwie nicht.
Was ist nur los mit dir knurrte Diablo und stach seinen Dolch in die Schulter eines Infizierten.
Wahn lief ncohe inen weiteren Schritt zurück seine Füße standen im Wasser.
Louid kam auf ihn zu. Die anderen konten nciht alle von ihm fernhalten. Wahn schluckte.
Der Dämon vor ihm begann seinen Angriff. Mitd en Krallenbewährten Klauen schlug er auf ihn ein.
Durch die Wucht eiens schlages wurde Wahn vond en Füßen gefegt. Der juneg Mann rappelte sich jedoch einfach wieder auf udn sah Loiud mit beinahe hilflosen Blick an.

_________________
Silence in Dark



Zuletzt von Fial-Dark am Do Sep 06, 2012 11:01 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 9:38 am

Louid schlug immer weiter auf den jungen Mann ein. Dabei fügte er ihm mit seinen krallenbesetzten Händen einige tiefe Schnittwunden zu. Der junge Mann starrte Wahn an und sah dessen Blick. Was ist den los mit dir? Vor einigen Tagen hast du doch noch gekämpft wie ein Wahnsinniger? Hast du es etwa mit der Angst zu tun bekommen

Sailin drehte sich schlagartig um als sie ein schwaches aber permanentes Stechen am Körper fühlte. Wahn!, schrie sdie junge Frau auf als den jungen Mann sah. Louid schlug einfach auf ihn ein und er wehrte sich nicht. Jetzt wehr dich doch endlich. Was ist los mit dir? Das schwache Stechen wurde mit der Zeit immer stärker da sie es permanent spürte.
Trin wollte zu dem jungen Mann rennen und ihm helfen, doch plötzlich stand ein Infizierter vor ihr und hielt das Schwert auf sie gerichtet hin. Ihr Griff um ihre Klinge verstärkte sich, als sie den Gegner angriff. Helena schoss einen Pfeil auf Louid. Doch eher dieser sein Ziel treffen konnte, sprang ein Infizierter in die Linie und wurde getroffen.
Ashlyn konnte es nicht fassen. Warum tat Wahn nichts?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 9:44 am

Immer wieder kam Wahn zu Fall weil die Hiebe gewaltig waren. Doch auch imemr wieder richtete er sich auf. Seine Kleidung war völlig durchnässt udn auch von seinen Haaren tropfte die Feuchtigkeit.
Denoch stand er einfach in gebeugter Haltung da und lies sich weiter verprügeln.
Kurz sah er zu Sailin. Es tat ihm leid da sie nun darunetr mit leiden musste doch er konnte einfach nicht.
Traurig sah er Louid an was war nur aus dem Bruder von Ashlyn geworden. War es seine Schuld?

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 10:01 am

Louid hielt kurz inne als er diesen Blick bei Wahn sah. Was sollte das warum schaute er ihn so komisch an. Warum wehrte sich der junge Mann nicht. Was soll das?, schrie Louid auf. Mit seiner geballten Faust schlug er Wahn gegen die Brust. Der junge Mann fiel nach vorne um und blieb im seichten Wasser liegen. Louid starrte auf den jungen Mann hinab. Er verstand nicht warum sich sein Feind nicht wehrte.

WAHN!!!, schrie Sailin nun. Sie hielt ihre Hand an der Brust. Sie hatte den Schlag zum Glück nicht so sehr doll gespürt. Allerdings hatte dieser Wahn völlig ausser Gefecht gesetzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 10:10 am

Varresh packte Louid und hielt seine Arme fest. DIablo regierte auch schnell aus seinen Rücksack den er mit sich geführt hatte holte er ein paar ketten hervor. Sie waren leicht aber aus einen besonderen Material. Gut genug um Dämonen eine Weile zu halten. Mit Varresh Hilfe überwältigte er den Infizierten udn drückte ihn an einen Baum. Dan legte er ihm die Ketten um die Hangelenke und wickelte ihm zusätzlich ncoh ein paar fesseln um. Die anderen Infizierten waren mitlerweile besiegt worden. Lyc streckte gerade den letzen nieder.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 10:19 am

Kaum war Louid überwältigt rannte Sailin zusammen mit Trin und Helena zu Wahn. Kaum hatte sie ihn erreicht drehte sie Wahn vorsichtig um und schaute besorgt auf ihn. Wir sollten ihn aus dem Wasser schaffen und seine Wunden versorgen, sagte Trin und zog den jungen Mann aus dem Wasser. Warum hat er sich nicht gewehrt?, fragte Sailin. Die junge Frau war den Tränen nah und bleib einfach im Wasser hocken. Helena kniete sich betroffen neben Wahn, während die Elfe sich um seine Wunden kümmerte. Besorgt schaute Helena zu dem jungen Mann.

Bindet mich sofort wieder los, fluchte Louid und versuchte sich aus den Ketten zu winden. Er schaute auf als ein Schatten über ihm auftauchte. Ashlyn stand vor ihm und sah den jungen Mann einfach nur an. Starr nicht so du niederes Wesen, funkelte Louid sie wütend an.


Zuletzt von Nova am So Sep 02, 2012 5:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 10:35 am

Niederes Wesen Lyc kam wütend auf ihn zu und schlug ihm einfach kurz hart gegen die Schulter.
Spinnst du das ist deine Schwester.Wesen die sich für waas besseres halten haben es nicht verdient zu leben knurrte er. Varresh legte ihm eine Hand auf die Schulter. Lass das lyc. Das hat keinen zweck. Wer weiß was sie mit ihm gemacht haben.
Diablo kniehte sich neben den Gefangenen. DIe Imperialen sidn durchaus ind er lge beinahe jedes Wesen zu brechen und ihrem Willen zu beugen. Fragt Wahn er hat das bereits hinter sich. Nur er ist aus diesen Sumpf wieder rausgekommen weil er Freunde hatten die ihm zur Seite standen. Vieleicht solltest du das wissen sah er Louid nun direkt an. In diesen Moment hob Wahn seine hand an und legte sie auf seine Brust. Dann öffnete er die AUgen udn richtete sich auch sofort etwas auf. Matt war sofort an seiner Seite. Hey sagte er Warum machst du das. Warum wehrst du dich nciht Wahn. Der junge Mann sah Matt einfach nur an. Seine Blick wirkte irgendwie gläsern. Warum sagst du nichts fragte Matt betrübt nach senkte dann aber den Kopf.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 5:49 pm

Sailin richtete sich auf. Ihr Kleid tropfte nun ebenfalls vor Nässe. Langsam ging die junge Frau zu Wahn und kniete sich zu ihm. Ist es wegen dem was im Wald geschehen ist? Wahn was ist passiert im Wald bei Belphegor? Irgendetwas ist vorgefallen ich weiß das. Du bist seidem Vorfall komplett verändert. Du redest ja kaum noch und nun gar nicht mehr. Bitte Wahn rede mit uns, flehte sie ihn an.
Trin seufzte. Neben der Elfe lag Wahns klatschnasses Oberteil welches die Elfe ihm ausgezogen hatte. Nun da Sailin es erwähnt hatte musste auch Trin wieder an den Tag denken. Weil sie so schwach gewesen war und ihre Gefühle nicht unter Kontrolle hatte, konnte das mit Aresteria erst geschehen. Kurz schaute Trin zu Varresh, dann aber gleich wieder zu dem jungen Mann. Wahn, ich bin bisher nicht dazugekommen, aber ich wollte mich bei dir entschuldigen. Was auch immer geschehen, ist ich fürchte es ist passiert weil ich so schwach war. Hätte ich mich damals mehr unter Kontrolle gehabt, hätte ich deine Mutter vor dem Angriff bewahren können und sie wäre nicht so schwer verletzt worden.

Louid funkelte Diablo wütend an. Als Wahn aufwachte gab er nur einen verächtlichen Laut von sich. Ashlyn kniete sich nun direkt vor ihren Bruder. Was haben sie nur mit dir gemacht, sagte sie traurig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 8:35 pm

Wahn sah Trin einen halben Atmenzug lang an dann aber schüttelte er den Kopf. Langsam richtete er sich komplett auf packte sich sein Oberteil. Er rang es etwas aus. Varresh stellte sich bneben Trin. Das ist nicht deine Schuld. Ich denke mal er wollte dir das auch mitteilen. Vermutlich wäre es so oder so passiert. Wahn nickte daraufhin.
Dann sah er in eine ganz andere Richtung. Jemand kam aus dem Wald heraus. Die Person trug eine weiße Kutte und humpelte. SIe stützte sich an einen langen Speer ab und kam langsam auf sie zu. Orcalus brahcte DIablo hervor. Der Dämon schien verletzt zu sein. Kaum war er angekommen sackte er auch schon in die Knie und hielt sich verkrampft an seiner Waffe fest. Hier seid ihr also. Ich muss dringend mit euch reden. Diablo wollte dem Wächter auhelfen doch Orcalus winkte ab und sah stattdessen zu ihnen hinauf. Ihr wisst es sicher schon. Flamir hat uns verraten. Er hat den Imperialen den Weg in die Tunnel gezeigt. EInen gehimen Pfad den nur die höheren Sanctaris kannten. Varresh nickte udn Diablo kniehte sich ebenfalsl hinunter. Wir wollten es nicht glauben sagte er. Hört zu meinte der Wächter schließlich. Ich konnte noch einmal mit Belial reden und er hat etwas mitbekommen. Sato sagte vor einger Zeit das Flamir nach dem wirken eines Zaubers kein Problem mehr dastellen wird. Das war noch bevor er so krank würde. Belial glaubt diese Krankheit hat nicht nur seinen Körper geschwächt sondern eine art Bann auf ihn gelegt. Deswegen konnte Sato in ruhe aggieren weil Flamir nichts dagegen tat. So ist das also murmelte Matt. Aber was können wir dagegen tun? Der Wächter stemmte sich nun etwas nach oben.
Belial udn Aresteria bereiten gemeinsam eine gegenmagie zu. Doch Aresteria ist zu Verletzt. Daher muss jemand anderes ihren Part übernehmen. Belial trifft bald heir ein. Er findet schone inen Weg hinaus.
Flamir jedoch hat sich zurückgezogen. Wir müssen ihn aso mit etwas heraulocken um ihn hierher zu bekommen bekommen. Ich weiß nur noch nicht wie. Immerhin ist die Stadt belagert.


Belphegor ist tod sprach ein Mann in schwarzen Kutten aus deren übergezogenen Kapuze ein paar lange weiße Haarstähnen zu sehen waren. Der FIal Dark hat ihn getötet. Sato hob sienen Kopf an udn sah zu Reyson.
War nicht sonderlich leicht dein Versteck zu finden aber wie du siehst halte ich mein Wort. Du wirst auf dem laufenden gehalten. Kurz sah er auf einen Tisch neben Reysons moentanen Herrschersitz, Dort lagen mehrere Leere Ampullen.
Er schüttelte den Kopf. Du solltest es vermeiden zu viel davon einzunhmen. Sein Blut ist mächtig und gerät schnell außer kontrolle. Vorallen seid er das Mahl trägt. Durch diese unbändige Kraft verlor Belphegor sein Leben.

_________________
Silence in Dark



Zuletzt von Fial-Dark am Mo Sep 03, 2012 6:51 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 11:17 pm

Myst sah zu Wahn und dann wieder zu Orcalus. Verzeiht meinen Vorschlag und ich mache das auch sicher nicht gerne. Aber wir haben doch etwas was Sato unbediengt haben möchte. Die Frage ist nur ob Flamir sich damit auch locken lässt. Als alle sie fragend ansahen nickte die Halbelfe in Wahns Richtung.
Bist du völlig durchgeknallt?, rief Sailin erschrocken auf. Wir können doch nicht Wahn als Köder benutzen. Vorallem nicht in seinem jetzigen Zustand. Myst sah etwas traurig drein. Ich sagte doch schon tut mir Leid, doch das war jetzt das erste was mir einfiel.

Reyson sass auf dem Stuhl und sah Sato an. Keine Sorge ich habe mich unter Kontrolle. Mein Geist ist nicht so schwach. Das von Belphegor zu hören tut mir fast etwas Leid. Er war ziemlich nützlich gewesen. Was hast du nun vor?, fragte der mann und beugte sich etwas vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   So Sep 02, 2012 11:59 pm

So wie er die Infizierten abgehängt hat ist der juneg noch bei vollen verstand. Diablo sah nachdenklich zu wahn. Dieser erwiederte den Blick einfach geradaus. Er scheint einfach nur nicht kämpfen zu wollen. Und wenn einer es schafft da heil wieder rauszukommen dann ist es der Fial Dark. Wenn Sato ihn haben will wird er auch Flamir auf ihn ansetzen. Das ist absolut sicher. Es wäre einen Versuch wert erwiederte Orcalus. Dann sah auch er zu dem junegn Mann. Fühlst du dich dazu ind er Lage? Wahn nickte etwas saghaft. Gut meinte DIablo aber wie sollen wir das am besten anstellen.

Ich arbeite an einen neuen Plan antwortete Sato Reyson. Und ich glaube ich weiß auch schon das passende Werkzeug.
Es gibt mittel udn Wege den Fial Dark zu brechen. Die größte Schwache die das Epxeriment E28 besitzt ist seine Seele.

Sato grinste Hinterhältig.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 5:35 am

Ich hätte da vielleicht eine Idee, sagte Myst und hockte sich hin. Ihr wollt nur Flamir locken und nicht gleich die ganze Armee. Wie wärs wenn ich mit den Dragonikern ein klein wenig Ablenkung schaffe indem wir die Stadt angreifen, gezielt an Stellen die etwas weiter weg vom Tempel sind? Während die sich verteidigen müssen, könnt ihr hineinschleichen. Wahn setzt sich dort in Szene und lockt Flamir heraus. Wie das musst du schon selbst wissen Wahn. Die Halbelfe schaute zu dem jungen Mann.
Ich könnte dich begleiten, sagte Sailin nun. Die Infizierten haben den Befehl den Fial-Dark zu fangen. Wenn sie mich bei dir sehen, könnte es sogar noch mehr zu uns locken. Sie wissen ja das ich meistens bei Wahn bin. Vielleicht können wir das ausnutzen.
Ashlyn sah zu ihnen, noch immer hockte sie vor ihrem Bruder. Dieser hatte seinen Kopf weggedreht und die Augen geschlossen. Was machen wir solange mit Louid? Dieser wandte seinen Kopf wieder zu Ashlyn und funkelte sie an. Töte mich doch. Dann bin ich diese Qual unter solch schwachen Wesen zu sein endlich los. Die junge Frau sah mitleidig zu Louid. Das würde ich nie tun....

Reyson grinste finster. Dein Plan klingt sehr interessant. Ich bin gespannt ob er funktioniert.


Zuletzt von Nova am Mo Sep 03, 2012 7:00 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 5:51 am

Ich glaube er braucht sich nicht einmal in Szene zu setzen meinte DIablo nun. Wenn Wahn in gestalt des Fial Darks aufkreuzen würde reichtd as vollkomemn aus um alle aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Das Problem wird nur sein ob Flamir alleine kommte oder mit evrstärkung. Kann mir nicht vorstellen das er Wahn unetrschätzt. Dafür kennt er ihn zu gut. Ansonsten klingt dein Vorschlag gut Myst.


Auf Louid können wir ja aufpassen meinte Varresh udn sah kurz zu Trin. Alle könenn eh nicht mit. Und ich kann Ark zur verstärkung rufen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 6:17 am

Myst stand auf, nachdem sie den Drachenreitern ihren Plan erzählt hatte. Denkt daran wir lenken den Feind nur ab, damit Wahnsicher in die Stadt kommt. Versucht trotzdem kein Risiko einzugehen. Nachdem sie sich alle fertig gemacht haben, stieg Myst auf Thars Rücken und zog Sailin hoch. Der grüne Drache breitete seine Flügel aus und erhob sich mit einem Brüllen in die Luft.
Als alle Drachen in der Luft waren gab Myst ein Zeichen. In mehreren Gruppen flogen sie auf die Stadt zu. An wichtigen Punkten dieser, weit entfernt vom Tempel, griffen sie an. Die Drachen spiehn immer wieder Feuer auf die Imperialen und Infizierten. Die Infizierten breiteten ihre Flügel aus. Mehrere Luftkämpfe bildeten sich.

Trin sass neben Varresh und hörte die Kampfgeräusche. Ich hoffe da geht alles gut, sagte sie.



Zuletzt von Nova am Mo Sep 03, 2012 7:01 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 6:31 am

Wahn nutzte den Trubel der sich ind er STadt gebildet hatte und näherte sich einer der festungsmauern. Er trug eine schwarze Kutte. Dann riss er diese von sich runter als er sich sicher war das ihn gerade niemand sah. Die Gestalt des Fial Darks kam zum Vorschein. Der Dämon schlug die Krallen in die Festungswand und kletetrte nach oben. An der ersten Wache schlich er sich vorbei während diese die Luft beobachtete. Er hatet den Weg gut genug abgepasst so das er gleich auf ein Dach springen konnte udn sich kurzerhand hinter dem Haus verstecken. Dann arbeitete er sich langsam weiter voran. Trotz der Dämonen gestalt veruhrsachte er kaum Geräusche.
Während Myst udn die Drachen ihren Angreif fortsetzten schaffte es Wahn völlig unbemerkt bis zu den Tempel der Avestia.
Dor angekommen endeckt er tatsächlich Flamir. Doch dieser war nicht aleline zwei Wachen standen neben ihm.
Nun trat Wahn aus seinen versteck. Natürlich wurde er sofort bemerkt. Die Wachen zogen ihre Waffen.
Irgendwie musste er nun Flamir nun aus der Stadt locken. Plötzlich hielt sich FLamir den Kopf. Er sank in die Knie und knurrte. Dann veränderte sich seine Gestalt. Wahn hielt inne. Das hatte er nun nicht erwartet. Denn nun stand ein großer Weißer Drache der irgendwie ungesund ausah mitten in Santaric und lies Flammen im Maul lodern.
Geschrei wurde Laut. DIe Menschen ums ie herum gerieten in Panick. Wahn musste Handeln. Sofort furh er herum udn rannte los. Er versuchte einen Weg zu nehmen in dem es etwas weniger gebäude gab. Er musste aus der Stadt. Der Drache folgte ihm und zerstörrte einfach alles auf seinen Weg mit Feuer und Krallen. Wahn breitete die Flügel aus. Dann erhob er sich ind die Luft. Der Drache tat es ihm gleich. Der Fial Dark beschleunigte seinen Fluig und verließ Santaris.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 7:35 am

Oh verdammt, rief Myst auf als sie den weißen Drachen sah, welcher durch die Stadt pflügte. Das dürfte jetzt schwierig für die anderen werden. sailin nickte und sah gespannt wie Wahn den großen Drachen aus der Stadt lockte. Die Drachenreiter weiteten derweile ihre Angriffe weiter aus.

Belial war in der Zwischenzeit bei den anderen am See aufgetaucht. Auch er sah etwas zugerichtet aus.
Plötzlich ertönte lautes Gebrüll. Wahn landete bei ihnen und brachte etwas sehr großes mit. Du solltest ihn anlocken, aber doch nicht so, rief Ashlyn und zog ihr Schwert. Trin war aufgesprungen und hielt ihren Bogen in der Hand. Naja er ist hier, das zählt oder?
Helena schluckte schwer. Sie hatte schon von den anderen gehört das Flamir ein weißer Drache sei. Aber das hätte sie sich bei weitem nicht darunter vorgestellt. Der ist ja riesig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 7:53 am

Wahn sprang zur Seite als Flamir Feuer auspie und den Boden vor sich in Brand setzte.
Varresh ahtte sein Schwert gezogen. Wie sollen wir ihn denn so besiegen. Kurz schloss er die Auegen in Gedanken rief er nach Ark. Wenig später tauchte ein weietrer Drache am Himmel auf udn griff sofort Flamir an.
Wir sollten ihn alle zusamemn ANgreifen rief Varresh dann auf. Ark kann ihn nicht lange beschäftigen.
Wahn saß am Boden udn keuchte. Seine Flügel hingen schlaff am Körper herunter. Er war völlig außer Atem.
Diablo sah kurz auf seinen DOlch schütetlte dann aber den Kopf. Wie sollte er einen Drachen mit diesem kleinen DIng etwas anhaben. Belial packte Trin plötzlich an der Schulter. Ich brauche deine Hilfe. Die Magie die den Bann lösen soll kann nciht alleine gewirkt werden.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 8:09 am

Trin sah Belial an und nickte. Was muss ich machen?, fragte die Elfe ihn.
Flamir schlug mit seinem Schwanz wild um sich, dabei traf er den Baum, an welchem Louid angebunden war. Der junge Mann richtete sich auf und schüttelte sich einfach die Ketten vom Körper. Ausser ein paar Schrammen hatte er nicht fiel abbekommen. Im Gegensatz zu dem Baum. Louid hob sein Schwert auf. Kurz sah er sich um. Mit seinen Augen fixierte er Helena an und sprang auch schon auf die junge Frau los.
Diese erkannte die Gefahr zu spät. Sie fiel nach hinten um und schrie auf. Ihre Hände hielt sie schützend vor das Gesicht. Als nichts geschah nahm Helena die Hände wieder runter. Zu ihrem Schrecken musste sie sehen das Ashlyns Schulter von dem Schwert durchbohrt wurde. Die rothaarige Frau hatte sich dazwischen geworfen. Warum lässte du dich verletzen? Nur um dieses Gewürm zu schützen?, fauchte Louid sie an. Ashlyn sah ihren Bruder mitleidig an. Ja. Denn das macht man unter Freunden. Doch ich schätze du weißt nichtmal mehr was das ist.Kurz keuchte sie auf als Louid sein Schwert wieder aus ihr herauszog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 8:24 am

Dieses Gewürm wie du es so schön nennst ist immer noch deine Schwester. Wahn richtete sich langsam auf und sah Louid mit gesenkten Kopf an. Hör zu Louid sprach er nun. Ich weiß das das Imperium sehr überzeugend sein kann. Sie trichtern die ein komplett anders Ziel ein udn du willst es nciht wahrhaben. Du weigerst dich es zu apzeptieren doch sie machen weiter. Du kämpft dagegen an doch irgendwann kannst du einfach nicht mehr. Jeden Tag auf neue reden sie auf dich ein. Und sie tun dir weh doch es ist ihenen egal. Du liegst am Boden weißt nicht mehr wer du bist udn wer du warst. Und irgendwann stehst du wieder auf doch dann tust du die Dinge die du nie tun wolltest. Du hast dich verändert udn sie haben ihr Ziel erreicht. Nun bist du nr ein weiteres Glied in einer endlosen Kette. Un ein weietrer Hacken auf ihrerer Liste.
Wahn hob seinen rechten Arm hoch. Etwas Licht reflektierte sich auf einen silbernen Metalbändchen auf dem eine Nummer stand.

Lyc rannte zu Ashlyn und fing die juneg Frau auf ehe sie umfallen konnte. Was tust du da knurrte er Louid an.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 8:47 am

Louid starrte auf das Bändchen was in der Sonne schimmerte. Kurz musste er an seinen rechten Arm schaun. Auch dort befand sich so ein Bändchen und eine Nummer darauf. Der junge Mann wich etwas zurück. Was sagte dieser Kerl da? Konnte er wirklich wissen was ihm wiederfahren war? Was das Imperium mit ihm angestellt hatte. Kurz schaute er auf seine Schwester, welche in den Armen des Mannes lag. Plötzlich breitete er seine Flügel aus und erhob sich in den Himmel. Doch anstatt in Richtung Sanctaris zu fliegen machte er sich in die entgegengesetzte Richtung auf.

Louid, verdammt....knurrte Ashlyn und versuchte sich aufzurichten. Noch immer wütete Flamir hinter ihnen. Für Varresh und die anderen sah es nicht besonders gut aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 8:54 am

Wahn lief nun zu Ashlyn. Dann sah er sie direkt an. DU musst an ihn glauben. Er kann noch zurückfinden. Auch wenn es schwer sein wird. Schreib ihn nicht ab. Das wräre das schlimmste was du tun könntest.

Ark attakierte Flamir frontal doch der Waeiße Drache erwiederte diesen Angriff mit einen Feuerschwall. Daraufhin schlug Varresh seine Klinge Gegen Flamirs Bein. Dann wurde er jedoch sofort von einen Hieb mit der Klaue erwischt udn landete unsanft auf dem Boden.

Belial versuchte sich zu Konzentrieren. ALlmählich formte sich etwas bläulich schimmende Magie in seinen Händen. Er hielt sie Ausgstreckt und stand Trin gegenüber. Versuch deine Magie mit einzubinden sagte er zu der Elfe.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 9:07 am

Ashlyn sah zu Wahn. Das habe ich nicht vor. Niemals. Er ist doch mein Bruder. Die junge Frau schaute Wahn in die Augen. Und was ist mit dir? Du sagst ich solle ihn nicht abschreiben. Aber was machst du? Du tust doch irgendwie das gleiche gerade mit dir, oder? Hast du dich etwa aufgegeben? Ich hoffe nicht Wahn. Los zeig mir das ich Unrecht habe und hilf den Anderen. Du weißt sie schaffen es nicht alleine.

Helena hatte sich in der Zwischenzeit wieder mit dem Bogen bewaffnet und schoss mehrere Pfeile auf den Drachen, doch die dicken Schuppen verhinderten das auch nur einer durchkam.

Trin nickte Belial zu. Sie hielt ihre Hände ausgestreckt vor sich und konzentrierte sich auf ihre Magie. Schon nach kurzer Zeit sah man wie ihre Magie sich mit Belials verband.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 9:13 am

Flamir tobte und schlug wild uim sich. Varresh wurde wieder ein ganzes Stück nach hinten geworfen und auch Ark verlor nun den Halt udn landete am Boden. Wahn sah kurz Ashlyn an. Dann seufuzte er. Schließlich breitete seine Flügel aus udn flog auf Flamir zu. Dunkles Licht formte sich in seiner rechten Klaue udn er schleuderte es Flamir entgegen. Der Drache warf den Kopf zur Seite. Varresh richtete sich leicht benommen auf. Wird aber auch Zeit murmelte er.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10224
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 9:18 am

Plötzlich kam ein Feuerschwall auf Flamir zu. Myst war zusammen mit Thar und Sailin gekommen um den anderen zu helfen. Der grüne Drache attackierte sofort Flamir. Die Halbelfe schoss mehrere Blitzkugeln auf den weißen Drachen. Die meisten trafen ihr Ziel. Sailin konzentrierte sich. Ein blaues kristallenes Funkeln umspielte Flamirs Schwanz. Es wurde immer größer, dann war der Schwanz des Drachen so eingefroren das er ihn wenigstens fur kurze Zeit nicht befreien konnte. Kurz schaute Sailin was die anderen machten. Dabei fiel ihr auf das Wahn sich am Kampf beteiligte. Kurz nickte sie dann konzentrierte sie Sailin wieder auf den Kampf.
Ashlyn atmete erleichtert auf als Wahn endlich angriff. Auch helena stand die Freude im Gesicht.

Trin und Belial standen immernoch da und sammelten die Magie, diese wurde immer größer und heller sichtbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10862
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   Mo Sep 03, 2012 9:26 am

Wahn wich einer Feuerattake ruckartig aus und gewann dann an höhe. Flamir setzte ebenfalls zu flug an. Er wand sich etwas unter der Magei die Myst auf ihn warf denoch hatet er Wahn schnell erreicht. Ein weit aufgerissenes Maul kam direkt auf den jungen Mann zu. Wahn überkreuzte siene Arme udn lies ein Schild vor ihm enstehen Flamir prallte mit dem Maul dagegen. Der Drache wand sich wieder und flog etwas um Wahn herum. Als dieser wieder ein Schild entstehen lies um das Feuer abzufangen spürte er plötztlich einen heftigen Schlag im Kreuz. Flamir hatte seinen langen Schwanz wie eine Peitsche eingesetzt. Wahn verlor das Gleichgewicht, das Schild brach und Flamir schlug zu. Wahn wurde durch den Hieb zu Boden geworfen und konnte diesesmal den Sturz nicht abbremsen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fluch des Blutes (zweiter teil)   

Nach oben Nach unten
 
Fluch des Blutes (zweiter teil)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 22Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Update vom 04.08.2016 - Zweiter Teil des Sportevents "Training"
» Teil II - Bilderrätsel (65 Pkte)
» Was gefällt euch an ACNL nicht?
» Wie soll eure Stadtmelodie klingen?
» Animal Crossing Schönheitswettbewerb

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: I Fluch des Blutes-
Gehe zu: