StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:01 am

Wahn seufzte und lies den Arm sinken. Ich bin da wohl wo reingeraten, sagen wir das mal so. Dann setzte er sich auf und sah sie an. Mach dir keinen Kopf darüber ich komme schon klar damit. Es tut mir leid wenn ihr euch Sorgen gemacht habt. Wahn sah kurz zur Seite. Dort habe ich sie kennen gelernt und nun ist sie Tot.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:03 am

Lara schaute Wahn an und schüttelte den Kopf. Ist okay. Hauptsache du bist gesund. Sie wusste nicht was sie sagen sollte und so setzte sie sich vor Wahn und ehe er sich versah umarmte sie ihn. Es ist okay.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:03 am

Wahn reagierte ein wenig irritiert. Das war das letzte womit er im Moment gerechnet hatte. Doch dann obsiegte die Trauer und ihm kullerte nun doch ein Träne über die Wange. Auch wenn er sich geschworen hatte er würde nicht weinen, so konnte er es in diesem Moment nicht mehr verhindern.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:04 am

Lara umarmte Wahn noch fester und streichelte ihm durch die Haare. Ist okay Wahn. Es ist okay. Noch nie hatte die junge Frau ihn so gesehen und es tat ihr im Herzen weh das es ihm so schlecht ging. Doch das einzige was sie machen konnte im Moment war ihn zu trösten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:04 am

Am nächsten Morgen ging Wahn zurück zum Satanisten Versteck. Er wusste genau was ihn dort blühte denoch wollte er sich nciht nochmehr Ärger einhandeln als schon geschehen. Markus empfing ihn wortwörlich mit der Peitsche in der Hand. Zu Wahns verwundern gestattete er ihn aber danach zurückzugehen, er solle nur immer pünklich zu der Abendmesse erscheinen. Dies tat Wahn auch sofort.

Mittlerweile sas er wieder in seinen Zimmer und Spielte mit der Kette herum, als die Tür aufging. Wahn sprang auf. Na sowas, höhnte Diablo. Hat er dich schon wieder verprügelt. So langsam glaube ich dir gefällt es schmerzen zu haben. Sonst würdest du dich doch zur Wehr setzen oder etwa nicht? Er lief um den jungen Mann herum. Und du hast es wohl noch immer nicht kappiert. Du bist hier unerwunscht. Wie viel soll den noch passieren das du endlich verschwindest.
Wahn ging in die Knie. Hör bitte auf damit Diablo. Ich kann nicht mehr. Du kannst also nicht mehr? lachte sein Gegenüber. Na das macht die Sache doch noch viel interresanter. Ich wollte schon immer mal wissen wann einer dieser Weißen Dämonen zerbricht.
Wahn sah zu ihm hinauf. Bitte hör auf . Wieder liefen ihm Tränen über die Wangen. Ihr könnt sogar weinen. Ich bin erstaunt. Diablo stellte sich direckt vor ihn und begann nun zu lachen. Wahn fühlte sich getreten wie ein kleiner Wurm und wollte am liebsten in diesem Moment ganz weit fort.
Lass mich in Ruhe, wollte er schreien doch es war alles andere als ein Schrei. Plötzlich packte ihn Diablo und riss ihn hoch. Der junge Mann keuchte auf. Diablo aber lies ihn zu keinen weiteren Satz kommen.
Ich denke ich habe genug gespielt, Flügelvieh. Wird Zeit das ich ernst mache. Da kannst du schreien und wimmern soviel du willst. In diesen Moment gruben sich Diablos Krallen in Wahns Rücken. Er wollte schreien doch der Dämon hielt ihm den Mund zu. Tränen rollten über seine Wangen, der Schmerz war schier unerträglich. Diablo kannte seine Schwäche und die nutzte er nun radikal aus. Die Krallen bekammen etwas zu fassen und kurz darauf riss Diablos etwas aus seinen Rücken heraus. Wahn schrie. Einer seiner Flügel hin nun in einer seltsamen Haltung aus seinen Rücken. Die weißen Federn waren Blutgetränkt. Diablo lies ihn los. Du siehst ich kann dich jederzeit Töten wenn ich wollte, kleiner. Es wäre ein leichtes dir nun dein Anhängsel abzureißen. Übelkeit stieg in Wahn auf und er erbrach. Schmerz nahm ihn die sicht und er konnte sich nicht mehr länger aufrecht halten. Ein dumpfer schlag folgte und Wahn lag auf den Boden. Er höhrte nur noch wie die Tür ging und Diablo verschwunden war.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:04 am

Wahn? Lara möchte das du mal kommst. Sailin öffnete die Tür zu Wahns Zimmer und betrat es. WAHN, schrie sie auf, als sie den jungen Mann am Boden liegen sah. Einer seiner Flügel war draussen und sah merkwürdig aus. Er war so blutverschmiert. Die junge Frau kniete sich neben Wahn, da erschien mit einem mal auch der zweite Flügel. Dieser schien gesund zu sein. Was ist los?, ertönte plötzlich Laras Stimme hinter Sailin. Auch Matt war erschien. Ich weiß es nicht aber helft schnell mal.
Lara und Matt hieften Wahn auf das Bett, während Sailin Verbandszeug holte. Als sie wiederkam kniete Lara vor dem Bett. Sailin setzte sich neben Wahn und zusammen mit Matt verband sie erstmal den Flügel so, das er nicht mehr so merkwürdig hing. Dann legte Sailin ihre Hände auf den Flügel und ein leichtes Leuchten erschien. Sailin? ich denke du kannst nicht...? Sie sind nicht stark doch ich kann seinen eigenen Heilprozess unterstützen, so geht es doch etwas schneller und er hat eine bessere Chance das zu überstehen.
Mehrere Tage vergingen und Sailin sass die ganze Zeit an Wahns Seite, ohne eine Pause. Lara verließ Wahns Seite auch nur ab und an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:05 am

Der Himmel erstrahlte in einen wudnerschönen blau und der wind brachte eine erfrischende Briese über das Tal. Sanfte Weiße Schwingen glitten durch die Luft. Voll Anmut wirkender Wesen die über das Tal flogen. Wahn saß unter einen Baum un dbeobachte sie. Er lies den Wind durch seine Haare wehen und genoss die Stille. Doch plötzlich wurde der Himmel rot. Schreie hallten zu ihm herüber. Feuer erfasste die Geflügelten Wesen. Die mystische Stadt brannte.
Wahn wollte wach werden. Er wollte raus aus dieser Hölle. Tief in inneren wusste er dies war einmal geschehen und er träumte nur davon.
Er riss herum un dwäre dabei fast aus dem Bett gefallen, im letzen Moment konnte er sich abstützen. Mit schmerzverzerrten Gesicht legte er sich weider richtig hin. Er regestrierte das Sailin und Lara neben ihm saßen doch er sagte nichts. Er wollte nichts sagen. Diablo hatte es zuweit getrieben. Er hatte seine größte Schwäche scharmlos ausgenutzt und ihn somit innerlich zerissen. Er wusste nicht wie genau es sein würde, doch länger konnte er sich das alles nicht mehr gefallen lassen. Wahn drehte den Kopf weg. Im stillen danke er den anderen für die Hilfe, doch er sprach es nicht aus.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:06 am

Vor wenigen Minuten hatte Sailin ihre Hände runtergenommen. Und da wachte er auf. Lara lächelte. Die junge Frau war so froh das Wahn wieder aufgewacht war. Wahn. Sailin nickte und stand auf. Erschöpft sah sie zu dem jungen Mann, welcher seinen Kopf weggedreht hatte. Dein Flügel ist fast wieder heil. Du solltest noch etwas liegen bleiben. Dann ging das junge Mädchen zur Tür. Ich werd euch mal allein lassen. Sie öffnete die Tür und trat hinaus auf den Flur. Diesen ging sie kurz entlang und betrat ihre Zimmer, welches sie sich normalerweise mit Lara teilte. Dort fiel sie erschöpft ins Bett. Noch länger hätte ich nicht ausgehalten, murmelte sie noch dann schlief sie tief und fest ein.

Lara schaute Sailin hinterher. Kaum hatte sie die Tür geschlossen richtete sie ihren Kopf wieder zu Wahn. Sailin hat ohne Pause geheilt, mehrere Tage lang. Lara lächelte. Ich wünschte ich könnte das auch. Dann wäre ich auch nützlicher. Wahn wie geht es dir?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:06 am

Wies mir geht? murmelte er an die Wand gerichtet. Sieht man mir das nicht an. Aber gut, mir gehts beschissen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:07 am

Lara wusste nicht was sie davon halten sollte. Wahn, murmelte sie und sah ihren Freund an. Was ist denn los, du hast doch noch nie so reagiert?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:08 am

Hab ich das?, meinte Wahn geradeaus. Gut das du es mir sagst.
Er schloss die Augen.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:09 am

Lara wurde wütend und starrte Wahn an. Sag mal was ist den los? Du weiß schon wo du bist oder? Bei deinen Freunden, den Freunden die sich gerade Tagelang Sorgen um dich gemacht haben. Ich habe mir Sorgen gemacht. Und du? Aber Bitte. Wenn du unbedingst meinst. Lara drehte sich um und verließ den Raum, allerdings nicht ohne die Tür zukrachen zu lassen. Mit Tränen in den Augen ging sie in ihr Zimmer. Dort fand sie Sailin vor, welche in ihrem Bett schlief. Lara setzte sich auf ihr Bett und starrte in die Ecke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:09 am

Nachdem Wahns Flügel einigermaßen verheilt war und er ihn weider reinziehen konnte, machte er sich auch gleich auf den Weg zu Markus, um sich für sein fernbleiben zu entschuldigen. Seltsamer weiße lies ihn Markus ohne probleme zu machen zeihen. Vieleicht sah man ihm seine Schwäch einfach zu sehr an.

Die nächsten Tage über, war der junge Mann extrem Schweigsam.
Selbst als Diablo ihn mehrfach besuchte um sich an seinen Sieg zu ergötzen, blieb Wahn still. Auch dem Diablo fiel dies auf.
Hey Lakai, begann er, als er abermals neben ihm stand.
Du sagst ja gar nichts mehr. Hat es dir die Sprache verschlagen?
Das alle anderen sich im selben Zimmer auhielten, schien ihn gar nicht zu stören. Wahn umfasste das Pentagramm dann riss er die Kette vom Hals.
Diablo stieß ihn leicht gegen den Rücken um seinen Spot noch mehr zur Geltung zu bringen, in diesem Moment fuhr Wahn herum und schlug ihm mit dem Pentgramm in der Hand auf die Wange. Die Spitzen des Satanischen Symbols bohrten sich in Diablos Haut.
Hey lass den Mist, rief dieser, doch ehe er es sich versah hatte Wahn ihn zu Boden geworfen und hielt ihm nun ein Messer vor die Kehle.
Genug jetzt der Freundlichkeiten, Sohn des Teufels, knurrte Wahn.
Ich habe genug von deinen Hinterhältigen Angriffen. Du bist zu weit gegangen Diablo. Schluss mit den lieben netten Wahn. Jetzt zeig ich dir mal die andere Seite. Es ist mir dabei völlig egal ob du mich nun als Dämon verruft oder nicht. Aber wenn du mich nicht in Ruhe lässt so werde ich das was man mir im Imperium beigebracht hat auch an dir nutzen. Man lernte mich, dior ernsthaft schaden zu zufügen.
Also ein für alle Mal. Ich hab die Nase gestrichen voll und ich kann auch anders Diablo.
Wahn lies ihn los und steckte dann gemächlich das Messer weg. Satanisten Brut nennst du mich? Seh mich als was du willst und versteck dich hinter deiner Lüge. Mit diesen Worten entfernte sich Wahn.
Diablo starrte der dunklen Gestalt hinterher.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:10 am

Lara schaute entgeistert zu was Wahn da nun wieder machte. Er war eh schon die ganze Zeit so komisch gewesen. Die junge Frau sah auch zu den anderen, welche ebenso verblüfft waren. Diablos Freunde knieten sich sofort nachdem Wahn gegangen war zu diesem runter. Lara folgte Wahn. Wahn?, murmelte sie als sie ihn eingeholt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:10 am

Wahn drehte sich zu Lara herum. Was ist denn? fragte er barsch.
Wenn du mir nun einen Vortrag von was ist richtig und falsch vorhalten willst dann bist du bei mir an der falschen adresse. Wenn ich nur anähernt so wäre wie Diablo mich die ganze zeit über hingestellt hat, dann besäße er nun keinen Kopf mehr, einen schönen Tag noch. Wahn ging an ihr vorbei und schlug die Zimmertür hinter sich zu.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:11 am

Lara sah Wahn hinterher. Sie verstand es nicht. Was war passiert? Wieso fuhr er sie jetzt an? Die junge Frau verließ das Haus und streifte durch die Stadt. Warum Wahn? Du hast dich so verändert. Lara dachte zurück, wie sie Wahn das erstemal begegnet war. Wie ihr Vater und sie ihn aufgenommen hatten. Niemand im Dorf konnte ihn leiden. Niemand wollte etwas mit ihm zu tun haben. Doch es hatte ihn nie gekümmert. Er war trotzdem freundlich. Sogar als er von den Schattenwesen mitgenommen worde, half er ihr denoch als sie in Gefahr war. Sora sagte ihr doch sie sollte nicht zulassen das Wahn nicht mehr ins Imperium zurückkehrte, weil sich seine Seele verändern würde. Doch seit dem Wahn hier auf der Erde war veränderte er sich immer mehr. Lara seufzte.
Es vergingen ein paar Tage. In diesen versuchte Lara immer wieder an Wahn ranzukommen. Doch es erwies sich als schwierig. Nichts was sie sagte zeigte auch nur eine Wirkung. Wahn war sogar zu ihr einfach nur kühl geworden. Es tat ihr weh. Sie wollte den alten Wahn wiederhaben. Sehnte sich nach der Zeit in Kenten zurück, als sie mit ihm noch gelacht hatte. Doch nichtmal das tat er mehr. Kein einziges Lächeln huschte über sein Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:11 am

Die letze Zeit hatte er nur kalt und abweißend reagiert. Er wollte einfach seine Ruhe. Er wollte über das geschehene nachdenken. Selbst Diablo hatte dies bemerkt und hielt nun tatsächlich Abstand zu ihm.
Vieleicht waren seine Reaktionen den anderen gegenüber ziemlich graußam, doch im Moment würde er einfach nicht anders reagieren können.
Wahn stand an einen See. Vor einigen Tagen hatte er ihn endeckt als er planlos durch den Wald schlenderte. Es war Nacht und der Mond schien.
Sein Schein erhellte die Umgebung un verlieh dieser etwas mystisches. Der junge Mann stand knietief im Wasser, den Kopf nach oben gestreckt die Augen geschlossen. Auch seine Schwingen hatte er draußen und sie waren ausgebreitet. Er lies das Mondlicht auf sich hierniederscheinen. In diesem Moment fühlte er sich befreit.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:12 am

Lara trat hinter einem Baum hervor und ging etwas näher ran. Er sah so friedlich und ruhig aus wie er da so stand. Wahns weiße Schwingen sahen so schön im Mondlicht aus. Es war das erstemal das Lara sie so sah. Die anderen zweimal war Wahn immer verletzt gewesen und sie hingen einfach nur runter. Die junge Frau stand da und sah Wahn einfach an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:12 am

Wahn wandte seinen Kopf um. Möchtest du dort stehn bis du Wurzeln geschlagen hast? Komm rein das Wasser ist schön. Er machte eine einladende Geste.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:13 am

Lara war leicht irritiert. Doch sie folgte der Geste und ging ebenfalls ins Wasser. Sie spürte wie die kalte Flüssigkeit ihre Füße umspielte. Nach wenigen Schritten stand sie neben Wahn. Kurz sah sie ihn an, dann schaute sie hoch. Im dunklen Nachthimmel konnte sie so viele Sterne sehen. Es ist schön hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:13 am

Ja das ist es wirklich meinte Wahn ruhig, fast schon ein wenig verträumt.
Er senkte den Kopf ein wenig. Da er nicht wusste was er sagen sollte.
Die letzte Zeit war er nicht sonderlich freundlich zu ihr gewesen auch wenn sie immer für ihn da war. Ein wenig schämte er sich dafür.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:14 am

Mit einem Lächeln im Gesicht drehte sie sich zu ihm um. Lara sah das sein einer Flügel noch etwas geknickt war. Kurz überlegte sie ob sie wirklich fragen sollte. Würde er wieder so kalt reagieren? Aber gerade jetzt sah er anders aus. Nicht so wie die letzten Tage davor. Tut er den noch immer weh?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:14 am

Wahn zuckte mit den Schultern. Ein wenig ja aber ist wirklich nicht der rede wert. Es hätte weitaus schlimmer sein können. Kurz sah er ebenfalls auf den abgeknickten Flügel. Sie sind das was meine Art ausmacht aber auch das was sie auch töten kann. Diese Flügel besitzen eine unglaubliche regenerations Kraft. Sie würden sogar mit viel Zeit einfach nachwachsen sollten sie mal abgetrennt werden, doch sie dürfen niemals am Ansatz herausgerissen werden, das ware dann mein Ende.
Ohne Flügel stirbt einer von meinen Volk.
Er bermerkte das sie ein wenig unschlüssig war ihn scheinbar etwas zu fragen. Ich war in letzter Zeit ziemlich grob zu dir. Dafür muss ich mich wohl entschuldigen. Ich möchte das du mich fragst was du wissen möchtest ich habe viel vor dir verheimlicht und möchte dir zeigen das es nie meine Absicht war.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Nova
Schattenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 10223
Anmeldedatum : 17.09.09
Alter : 33
Ort : Überall und nirgends

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:15 am

Ein leises Kichern war zu hören. Es kam von Lara. Sie schaute zu Wahn und schüttelte mit dem Kopf. Es ist schon komisch. Jetzt wo ich die Chance habe dich einiges zu fragen weiß ich nicht was. Wahn es ist viel passiert seit damals. Ich kann verstehen das es an einem gewissen Punkt zuviel für dich war. Manchmal wünsch ich mir wir wären in Kenten und nichts von alldem wäre passiert. So wärst du auch nicht verschleppt und sooft verletzt worden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fial-Dark
Schattenlord,Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 16.09.09
Alter : 32
Ort : Vorm Rechner

BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   Mi Nov 25, 2009 6:15 am

Wäre es denn dort besser gewesen? fragte Wahn. Immer diese verachtende Blicke und der Wunsch der anderen er würde endlich verschwinden. Ich weiß nicht was ich getan habe. Manchmal denke ich ich weiß so vieles nicht. Wer bin ich wirklich was bin ich wirklich. Fakt ist, ich bin nicht wie die Leute aus Kenten und hättte dort nie lange Fuß gefunden.

_________________
Silence in Dark

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dsmclan.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)   

Nach oben Nach unten
 
When Darkness falls (Die Geschichte des Fial-Darks)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eine Animal Crossing New Leaf-Geschichte
» Die 3 Wörter Geschichte
» Kurzgeschichte: Das Leben in Animal Crossing-neuanfang
» DarkOwl ist Geschichte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
» [Geschichte] Krypton's Tagebuch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DsM :: Fantasy Rpgs :: Rpg-Bereich :: Rollenspiel Friedhof :: When Darkness Falls-
Gehe zu: